Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. #11
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.344
    Wie oben schon angesprochen, ist dieses Kostüm wohl in seinen Grundelementen nicht allzu schwer umzusetzen, ich würde auch von einem bauschigen Spitzenhemd mit langem Kragen und Manschetten, und einem oder zwei Doublets ausgehen, davon das untere mit mehrfachen Schößen und breitem Kragen, das obere mit Kapuze. Dazu eine weite Hose, eine Bauchbinde und ein kurzes Cape im Tudorstil mit umgelegtem breiten Kragen, das nur über einer Schulter getragen wird. Ein konkretes Schnittmuster dafür kenne ich nicht, ich denke auch, dass sich die vermutlich horrenden Linzensgebühren kaum für die meisten Anbieter solcher Muster lohnen würden. Brauchbar für Doublet, Hemd und Cape wäre eventuell etwas in dieser Richtung, gerade den Doubletschnitt müsste man allerdings modifizieren:
    http://www.neheleniapatterns.com/html/body_ma004.html

    Einen Großteil des Effekts machen bei diesem Kostüm allerdings auch die Lederteile aus, insbesondere der Gürtel und die Stiefel. Ich weiß, dass es einen US-Anbieter gibt, der Teile eines älteren Assassins-Creed-Kostüms anbietet, das sind aber andere Designs:
    http://www.strongblade.com/prod/sbmu-ac-boots.html
    Bei den Fotos sieht man meiner Meinung nach auch schon ganz gut den Unterschied im Effekt zwischen computergeneriertem Vorbild und dem, wie so ein Kostüm dann in real aussieht.
    Ansonsten bliebe da wohl nur (außer Selbermachen) der Gang zu einem Handwerker wie Leder-Joe, und das kann sehr kostspielig werden.

    Was die Verwendung von Film- und Computerspielkostümen generell angeht: Hier muss man meiner Meinung nach unterscheiden, wie weit man geht. Generell kann man so durchaus wertvolle Anregungen bekommen, und viele hervorragende Larpkostüme für Elben und Orks beruhen z.B. auf Vorlagen aus dem "Herr der Ringe"-Kinofilm.
    Das Kostüm eines weithin bekannten Hauptcharakters unverändert zu kopieren halte ich hingegen für keine gute Idee, insbesondere wenn es sich dabei um den mordsgefährlichen und gefürchteten Übermenschen handelt. Wer im Larp als billige 1:1 Kopie von Gandalf, Conan, Rambo oder Xena auftaucht läuft schon Gefahr, sich vor Leuten, die das Original kennen (und das sind natürlich unter Larpern fast alle) lächerlich zu machen.

  2. #12
    Mizuno
    Mizuno ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    34
    Zitat Zitat von Aeshma
    gerade im Larp nicht, Reentachment ja
    schaffen wir wohl irgendwann mal einen Threat ohne irgendwas aufs Reenactment zu schieben. Is ja echt nimmer lustig...
    Ich denke dieses Problem wird sich nie lösen. Ich bin zwar noch nicht lange dabei, aber im Grunde ist mir aufgefallen das gerade dieses Thema sehr Polarisiert und daher immer mal wieder auftaucht, selbst wenn unbewusst angeschnitten (wie bei mir gerade)

    Aber dazu gehören ja immer zwei :wink:

  3. #13
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.024
    Zitat Zitat von Mizuno
    Es ist zwar pratisch wenn das tolle Aussehen mit Funktionalität einhergeht, aber meiner meinung nach nicht zwingend notwendig. gerade im Larp nicht, Reentachment ja, aber Larp macht gerade diese "Phantasie" aus wo nicht immer alles Logisch erklärbar sein "muss".
    Unlogische Dinge zerstören für mich aber im Extremfall das Ambiente. Das hat nichts mit der Vorgabe "Das ist eine (MA-)Replik" bzw. "Das ist nur für LARP" zu tun, sondern einfach mit Stimmigkeit.

    Und da muß man zwischen "IT-Modisch" und "Unsinn" unterscheiden.

    IT-Modisch wäre ein Mantel mit Zaddeln, Schleifen oder Stickereien, von der MA-Vorlage bis zum Modell "Elfischer Halbdrachen-Todesritter" - solange der Mantel seinen Zweck erfüllt, nämlich Wärmen und Regen abhalten.

    Anders sind schlicht unsinnige Kleldungsstücke. Wenn z.B. jemand einen Mantel trägt, aus dem man zur Zierde riesige Löcher rausgeschnitten hat (wärmt nicht, ist aber egal, OT trägt man dann Thermounterwäsche). Diverse luftige Frauenrüstungen fallen hier auch drunter.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #14
    Bregon
    Bregon ist offline
    Alter Hase Avatar von Bregon

    Beiträge
    1.491
    Computerspielrüstungen finde ich ein bisschen"Wanna-be". Das gibt dem Träger so ein "Suchtieklischee"...

  5. #15
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    @Kelmon und Aeshma:
    Wie gesagt, viele Computerspielgrafiken und auch Miniaturen kann man als Vorlage nicht umsetzen, aber welchen Sinn hat es, unter einer ganz offensichtlich gut umsetzbaren Vorlage darüber zu lamentieren? Schreibt ihr auch jedem 1,50m großen Spieler in den Thread, dass man mit 2m Größe ja keinen Zwergen mehr spielen sollte?

    Die Gürtelschnalle ist verspielt designt, man dürfte aber ohne Probleme eine solche in funktionaler Weise herstellen können mit winzigen Modifikation. Dass man so eine Schnalle nicht von der Stange kaufen kann, dürfte dem Threadersteller wohl klar sein, notfalls wären andere große verspielte Schnallen zwar nicht dasselbe, aber ein akzeptabler Ersatz.

    Die Schuhe sähen 1zu1 wie auf dem Bild aus, wenn man knöchelhohe Schuhe mit Gamaschen drüber trägt, dabei wäre der Verschluss auch nicht unsinnig.

    Man kann es mMn auch übertreiben, das abgebildete Kostüm ist zwar nicht rein funktional, hat aber auch keine gravierenden funktionalen Störfaktoren, die es unlogisch erscheinen lassen und ist auch noch gut umsetzbar. Nur, weil viele Computerspielgrafiken wenig taugen, heißt das nicht, dass automatisch ALLES untauglich ist, was sich ein Computerspielgrafiker ausdenkt.
    (okay, diese Dolche erscheinen mir recht blödsinnig, aber es geht ja ums Kostüm, nicht um die Bewaffnung )

    Das Kostüm ist jetzt auch nicht sooooo originell, in der Hauptsache ein Doublet mit Bauschehemd und seitlichem Umhang. In der Umsetzung wird der aufwändige Gürtel wohl eher nicht auftauchen, sondern eher ein Ersatz, die Verzierungen werden vermutlich auch nicht alle exakt kopiert werden - da werden hinterher höchstens noch extrem eingefleischt Fans sagen: Aha, Assassins Creed.

    Seid da mal nicht päpstlicher als der Papst.

    viele Grüße,
    Annkathrin
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  6. #16
    Justav
    Justav ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.557
    Zitat Zitat von Kelmon
    Aber um auch an der Gewandung ein Beispiel zu finden: Schau Dir mal diese 4-fach-Gürtelschnalle am Bauch an. Sieht ganz doll cool aus und ist komplett sinnlos.
    Für das Phänomen an sich sinnloser Details, die es nur an oder in die Klamotte schaffen, weil der Schneider/Auftraggeber meint, sie wirken cool, hübsch o.ä., gibt es einen Spezialausdruck: So was nennt man Schmuck. Kann prinzipiell ablehnen, muss man aber nicht.

  7. #17
    Oberion
    Oberion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Cartefius
    Wie oben schon angesprochen, ist dieses Kostüm wohl in seinen Grundelementen nicht allzu schwer umzusetzen, ich würde auch von einem bauschigen Spitzenhemd mit langem Kragen und Manschetten, und einem oder zwei Doublets ausgehen, davon das untere mit mehrfachen Schößen und breitem Kragen, das obere mit Kapuze. Dazu eine weite Hose, eine Bauchbinde und ein kurzes Cape im Tudorstil mit umgelegtem breiten Kragen, das nur über einer Schulter getragen wird. Ein konkretes Schnittmuster dafür kenne ich nicht, ich denke auch, dass sich die vermutlich horrenden Linzensgebühren kaum für die meisten Anbieter solcher Muster lohnen würden. Brauchbar für Doublet, Hemd und Cape wäre eventuell etwas in dieser Richtung, gerade den Doubletschnitt müsste man allerdings modifizieren:
    http://www.neheleniapatterns.com/html/body_ma004.html

    Einen Großteil des Effekts machen bei diesem Kostüm allerdings auch die Lederteile aus, insbesondere der Gürtel und die Stiefel. Ich weiß, dass es einen US-Anbieter gibt, der Teile eines älteren Assassins-Creed-Kostüms anbietet, das sind aber andere Designs:
    http://www.strongblade.com/prod/sbmu-ac-boots.html
    Bei den Fotos sieht man meiner Meinung nach auch schon ganz gut den Unterschied im Effekt zwischen computergeneriertem Vorbild und dem, wie so ein Kostüm dann in real aussieht.
    Ansonsten bliebe da wohl nur (außer Selbermachen) der Gang zu einem Handwerker wie Leder-Joe, und das kann sehr kostspielig werden.
    Danke, für die Links das sieht schon interessant aus.
    Ausserdem wolltich jetzt auch mal hier sagen, dass nicht wirklich immer alles ne funktion haben und wenn man sich hinsetzt und 5 minuten überlegt findet man schon ein paar Sachen für di der Gürtel nützlich sein könnte.

    Werde diesen jedoch wirklich nicht so umsetzen, sndern wohl irgendwie mit ein paar alten Gürteln was ausarbeiten :lol:

  8. #18
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Wie gesagt, viele Computerspielgrafiken und auch Miniaturen kann man als Vorlage nicht umsetzen, aber welchen Sinn hat es, unter einer ganz offensichtlich gut umsetzbaren Vorlage darüber zu lamentieren
    Ich finde ja nicht das Kostüm schlecht
    Aber ich fände es einfach unpassend bis doof wenn mir wer mit ner 1:1 Spieleumsetzung entgegenläuft...
    Ich erinner mich da nur ans CoM09 ein Kerl mit nem ca 3m Langen Schwert der wohl den Kerl aus dem Manga "Berserk" darstellen wollte. Die Blutelfe, die zwar ne schicke Schaumstoffrüstung hatte. Nur ma als Beispiel. Beides fand ich mehr unkreativ und doof.

    Man kann sich ja gerne Inspirieren lassen (wer tut das nicht) aber 1:1 passt mMn auf nen Cosplay aber doch eher nich ins LARP...

    AAAABER da es keine LARP-Polizei gibt und auch das verbieten verboten wurde ist das nur meine kleine Meinung


    Grüße
    Aeshma, einfach zu viel Zockt
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  9. #19
    Oberion
    Oberion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Also genau so wie der Assassine werd ich sowieso nicht rumlaufen aber wenn ich werde ein paar Änderungen und Modifikationen einbauen

  10. #20
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Nja

    ich sag mal: Ich bin auf Ergebnisse gespannt =)

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VK: Assassins creed 3 Hoodie
    Von Noldil im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 22:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de