Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Oberion
    Oberion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4

    Assassin's Creed 2 Ezio

    hallo also ich bin neu hier und und das ist mein erster post deshalb hoffe ich dass ich dieses thema ind die richtige rubrik poste.

    also meine frage ist gibt es ein schnittmuster zum kostüm von Ezio der Hauptfigur aus Assassin's Creed 2 gibt und wo ich das finden könnte?

    übrigens der sieht so aus

  2. #2
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Nja ich würde davon absehen mir ein Kostüm aus nem Spiel nachzumachen...

    Das zieht meistens eher Spott nach sich =)

    Grüße
    Aeshma, erinnert sich noch an die Blutelfe vom CoM *lach
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  3. #3
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    @Aeshma:
    So pauschal kann ich dir überhaupt nicht zustimmen. Es gibt auch in Computerspielen schöne Inspirationen für Kostüme, es kommt immer drauf an, WAS man übernimmt. Manche Vorlagen sind ja überhaupt nicht tauglich, eigentlich weder für heißes noch für nasskaltes Wetter geeignet, schützen vor nix, würden maximal mäßig halten und sollen nur irgendwie cool aussehen, aber das Design, um das es hier geht, ist doch recht tauglich.

    Zum Kostüm:
    Das Oberteil ist wohl so eine Art Doublet über einem bauscheärmligen Hemd. Kostenlose Anleitungen dafür gibt es im LarpWiki, fertige Schnittmuster zum Kaufen mW bei kostuemkram.de
    Du müsstest diese Schößchen unten verlängern und hinten noch ein zusätzliches langes spitzes Schößchen ansetzen.

    Die Kapuze würde ich nicht ans Doublet machen, das wirkt mMn etwas zu sehr nach "Kapuzenpulli aus"; und es sieht ohnehin real meist ziemlich albern aus, ständig mit Kapuze auf dem Kopf rumzurennen (wirkt oft ein wenig nach pseudo-coolem HipHop-Kiddie ). Da lieber eine andere passende Kopfbedeckung suchen.

    viele Grüße,
    Annkathrin
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Die Gewandung ist sogar drei- bis vierteilig:
    - Das Hemd
    - Ganz obenauf eine ärmellose Weste mit der Kapuze
    - Darunter eine Knielange, geschlitzte Cotte mit diesen Schulterteilen. Dieses Kleidungsstück scheint zum roten Kragen zu gehören, ist also wohl derartig gefüttert.
    - Entweder darunter, oder durch überlappende Schlitzte zum letzten Kleidungsschlitz gehörendes, hinten längeres Teil, das aber sonst dem Schnitt des letzten folgt (die Schultern sind ja auch sichtbar zweilagig)
    - Darunter das Hemd mit bauschigen Ärmeln und hohem Kragen.

    Dazu kommen dann noch die Lederteile.

    Ich stimme übrigens Aeshma da voll und ganz zu - Computerspiele sind in fast allen Fällen komplett ungeeignet als Vorlagen für Gewandungen. 3D-Modeller haben nunmal meist absolut keine Ahnung, was als Kleidung oder Rüstung "Funktioniert", und was nicht, was die Ausrüstung oft völig sinnlos macht.

    Dazu kommt eben noch, wenn man nicht nur den Stil eines Computerspielehelden imitiert, sondern die Gewandung 1:1 umsetzen will, was meist gewaltig in die Hose geht.

    Ich würde also davon abraten.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    flamerius
    flamerius ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von flamerius

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    147
    Ich denke, dass das Outfit echt gut aussehen könnte... wenn man es schafft wirklich 1:1 umzusetzen.
    Aber grade für Anfänger ist das sicher eine fast unlösbare Aufgabe.
    Ich würde mich auch nicht daran wagen wollen

    Sollte man es wirklich geschafft haben und sich dann auf ner Veranstaltung nicht unbedingt wie ein dark-meuchel-super-assassin (also voll daneben ) benehmen würde das zumindest bei mir recht gut ankommen

  6. #6
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Kelmon, du findest die Klamotte auf diesem Beispielbild also larp-untauglich? Ich kann das nicht ganz nachvollziehen, vielleicht kannst du diese Meinung erläutern.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  7. #7
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Sie ist nicht LARP-untauglich. Aber die umsetzung von einem 3D-Modell in die realität ist leider so gut wie nie überzeugend.

    Auch glaube ich, dass eine solche Klamotte entweder sehr gute Kenntnisse in der Schneiderei oder viel Geld voraussetzten würde...

    letztendlich mag ich auch einfach keine "kopien"...


    Grüße
    Aeshma, wie immer total subjektiv
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    @Hana: Ich bezog mich dabei nicht konkret auf diese Gewandung; es ist aber nunmal auffällig, daß immer mal hier und da z.B. nach WoW-Gewandungen und Rüstungen gefragt wird, die in den meisten Fällen nicht den Gesetzen der Physik gehorchen würden.

    Aber um auch an der Gewandung ein Beispiel zu finden: Schau Dir mal diese 4-fach-Gürtelschnalle am Bauch an. Sieht ganz doll cool aus und ist komplett sinnlos. Was hält die? Wie hält sie? Ebenso scheint mir die Befestigung der Schuhe etwas eigenwillig zu sein, wenn ich das richtig sehe.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  9. #9
    Mizuno
    Mizuno ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    34
    Zum Thema Nutzen einer Gewandung: Ich denke, bzw halte es selbst so, es muss nicht immer ALLES einen Nutzen haben der praktisch ist. Manchmal sieht etwas auch nur toll aus, und das ist für mich Nutzen genug

    Es ist zwar pratisch wenn das tolle Aussehen mit Funktionalität einhergeht, aber meiner meinung nach nicht zwingend notwendig. gerade im Larp nicht, Reentachment ja, aber Larp macht gerade diese "Phantasie" aus wo nicht immer alles Logisch erklärbar sein "muss".

    Wenns gefällt ists doch ok. Ist zumindest meine Meinung. Leben und Leben lassen, es gibt genug über was man sich ärgern kann als eine Gewandung die nicht den eigenen Standarts oder Geschmack entspricht

  10. #10
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    gerade im Larp nicht, Reentachment ja
    schaffen wir wohl irgendwann mal einen Threat ohne irgendwas aufs Reenactment zu schieben. Is ja echt nimmer lustig...

    Nja wenn ICH ihn sehen würde und er es schafft das wirklich 1:1 nachzumachen fände ich es vielleicht schick, aber immernoch "doof" fürs LARP

    Das ist aber wie gesagt was ganz Subjektives...

    Grüße
    Aeshma
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VK: Assassins creed 3 Hoodie
    Von Noldil im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 22:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de