Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 113
  1. #21
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Ich vermute auch Ein Crashtest-Dummy ist mit Kraft- und Beschleunigungssensoren bestück. Da verläßt sich niemand drauf, wie schnell irgendein Naturprodukt bricht.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #22
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    jupp Mythbusters ist geil...

    Früher hat man das wirklich so gemacht.... warum denn auch nicht? Knochen ist auch ein Naturprodukt... unglaublich - aber wahr.

    Ganz im krassen Gegensatz zu Pro7 Galileo *da muss ich immer erstmal flach atmen wenn ich das Wort benutze* haben die Mythbuster Typen wirklich einen Plan.

    Die nehmen billige aber zweckmäßige Materialien und zeigen damit einen geilen Effekt. Galileo nimmt das teuerste Zeugs um einen total unsinnigen Test zu machen, dabei MUSS aber unbedingt immer alles kaputt gehen. Man hat's ja. Kein Ingenieur, der den Namen verdient, arbeitet so. *muss wieder flach atmen....*
    Ich warte noch auf den ultimativen Galileo "Test", das Papiergeld brennt. Selbstverständlich vorgeführt mit 500 Euro scheinen... (Mythbuster würde das mit ner Bildzeitung zeigen. Dafür ist die brauchbar.)

  3. #23
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    @Kelmon: Ich bin dann mal so frei:
    Das hier ist das Ergebnis, wenn man einen angebrochenen Pfeil mit Carbon-Schaft abschießt:
    Nicht für empfindliche Personen
    Klick

    Ansonsten: Was die anderen Sagen.
    1. Rechtschreibung
    2. Groß- und Kleinschreibung
    3. Zeichensetzung
    4. Was Cartefius über lallende, sabbernde, schreiende Gesprächspartner sagt.
    5. Eigeninitiative zeigen und lesen.
    Wenn das alles verinnerlicht wurde, sind die Chancen auf nettere Antworten auch wesentlich höher (wobei hier schon viel Geduld gezeigt wird).
    "It is always a silly thing to give advice, but to give good advice is absolutely fatal." - Oscar Wilde

  4. #24
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    http://de.wikipedia.org/wiki/Versage...stoff-Verbunde

    Für die, die es genau wissen wollen... :-)

  5. #25
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Die Sache mit der Rechtschreibung ist übrigens auch in den Forenregeln enthalten, ich bitte um Beachtung:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/forenregeln-t31.html

    Grüße,
    Alex

  6. #26
    salogel2
    salogel2 ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Neu-Anspach (Frankfurt)
    Beiträge
    290
    Calimacil benutzt auch Kohlefassern (Hybridstäbe) und ich glaub nicht das das die Waffen schlechter macht.
    "Viele, die leben, verdienen den Tod, und manche, die sterben, verdienen das Leben. Also gehe nicht so leichtfertig mit dem Todesurteil um."

  7. #27
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.819
    Aber vielleicht instabiler. Zumindest wenn man den Vorrednern Glauben schenken kann.
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  8. #28
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Nein. CFK ist eher stabiler als GFK. Es ist aber eine ganze Ecke teurer, schwerer zu bekommen und bricht, wenn es bricht sehr unschön. Ein durchgebrochener Kernstab ist sicher nicht Nr.1 auf der Liste der beliebtesten Gründe für kaputte Waffen. Warum sollte man also CFK nehmen? Calimacil schreibt ja im Prinzip "Für Polsterwaffenkampfsportler" dazu. In Kanada scheint es also einen Markt dafür zu geben.
    Allerdings halte ich die Sorgen um brechende CFK Stäbe für etwas übertrieben. Wer mit einem Kernstab schafft eine solche Belastung hinzubekommen, wie man sie mit einem Pfeil erzeugt, der ist eh nicht lange auf einem Kon.

    lg
    sub
    Elfen haben spitze Zungen.

  9. #29
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Außerdem, was mir mal erzählt wurde:
    Harte Laubhölzer brechen relativ plötzlich und ohne Vorwarnung, während Nadelhölzer vorher noch knirschen und knistern. Hab ich auch schon persönlich zu spüren bekommen, als mir beim Zivi ein Spatenstiel durchgebrochen ist

  10. #30
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    (Wer's wissen will: ich hab 'n Buch über die Bruchmechanik von Hölzern und Bäumen... )
    Stimmt, es gibt Laubhölzer, die Brechen richtig fies spröde. Mein Großvater mußte ne Woche mit Kopffixierung im Krankenhaus liegen, weil der dicke Ast vom Pflaumenbaum einfach keinen Bock hatte.... Der Ast war ca. oberschenkeldick...
    Bogenbauer wissen wohl am allerbesten über die verschiedenen Eigenschaften von Hölzern Bescheid. Mein Großvater - der Stellmacher war - hat mir immer erzählt, daß Axtstiele aus Esche die besten sind. Schön zäheleastisch und federt und dämpft die Schläge gut ab.
    Buchenholz hab ch noch nie als Stiel für irgendwas von gehört...

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glasfaser Band= Spitzensicherung ????
    Von Umaro von Eldrasil im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 14:43
  2. Glasfaser Stäbe verbinden
    Von Vergil im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 06:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de