Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    renrew
    renrew ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9

    Bau eines Rundschides

    Hallo,

    Ich will mir gerade einen Rundschild bauen, bin mir aber in manchen Punkten noch nicht ganz sicher.
    Also ich habe mir beim Baumarkt schon eine Sperrholzplatte gekauft die ich demnächst rund zuschneiden werde.(60cm Durchmesser und ca. 6mm Dicke)
    Ich wollte die Front mit 2cm Isomatte sichern hinten 1cm und um den Rand wollte ich (wie alex in mehreren Beiträgen empfiehlt) 3cm Plastazote rund herum wickeln.
    Ich hab mir hier im Forum zwar schon Einiges duchgelesen Hab aber auf folgende Fragen noch keine richtige Antwort gefunden.

    1.Ich hatte mir vorgestellt einen Griff (also eine art Henkel) in die Mitte zu machen. bin mir aber noch nicht sicher ob das, dass richtige ist.
    Wären vlt. Riemen besser?

    2.Zum Thema Kantensicherung bin ich mir auch noch unsicher. muss ich da noch etas drum machen bevor ich dass Plastazote draufmache?

    3.Mein Schild hätte ja einen Durchmesser von ca. 60 cm. die Schaumstofffmatten sind aber nur 50 cm breit. Kann ich die matten dann einfach neben einander kleben oder ist das unstabil ?

    4.Ich wollte, dass das eine Art Buckler wird und vorne eine halbe Schaumstoffkugel drauf kleben. Nur wo kriege ich sowas her?

    vielen Dank schon mal im vorraus

    lG Renrew

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hi. Erstmal eine Riesenlob. Ich wünschte mehr Leute würden so wie Du an das ganze heran gehen und sich vorhergehendes durchlesen.

    1. Beides ist möglich. Die Version mit Henkel entspricht einem Buckler. Das andere ist dann der klassische Schild. Ich empfehle, wegen der Stabilität, einen Riemen für den Unterarm und den Henkel, um den Schild mit der Hand fest zuhalten. Muss natürlich dann so gebaut werden, dass die Hand drunter passt. Das ist das stabilste.

    2. Plastazote reicht. Optimalerweise kannst Du die Ränder des Holzkerns noch mit aufgeschnittenen Gartenschlauch ummanteln, aber das ist schon paranoid. Leichtes Abrunden der Kanten würde ich persönlich allerdings machen. Schont den Schaumstoff und erhöht die Lebensdauer.

    3. Nebeinander kleben ist völlig OK.

    4. Schaumstoffball in entsprechender Größe besorgen und halbieren. Da die Dinger meist aus offenporigen Schaumstoff sind, musst Du die noch versiegeln. Am einfachsten geht das mit Sprühkleber. Viele von denen dauern nur ewig zu trocknen. Ich hab noch keinen gefunden, der bei der benötigten Dicke nicht ne Woche klebrig bleibt. Ansonsten geht das mit normalen Pattex, wird aber dann meistens nicht ganz sauber, weil man unfreiwillig modelliert.

    Sonst noch Fragen?

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Ultor
    Ultor ist offline
    Alter Hase Avatar von Ultor

    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.820
    @Buckler: Unter Buckler verstehe ich einen kleinen Faustschild und keinen Rundschild mit 60cm Durchmesser...


    (Bild von Gladiatores)
    אם תלך מי יחבק אותי ככה
    מי ישמע אותי בסוף היום
    מי ינחם וירגיע
    רק אתה יודע

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich denke das ist Alex durchaus bewußt

    Ich würde bei 1) aber dringend zum zentralen Griff raten. Schnallen sind typischerweise etwas für Schilde, die vom Pferd aus geführt werden. Für einen Fußgänger ist es aber besser, wenn er den Schild leicht frontal von sich halten kann.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Ist es, ich meinte damit die Griffweise.

    Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass dieser Mittelgriff bei allem, was größer ist, als diese kleinen Faustschilde, keinen Sinn macht. Bekommt man nämlich einen Schlag ganz rechts oder ganz links an den Schild, der das in Richtung Körper drückt, wird der Griff dank Hebelwirkung unweigerlich zur Drehachse und der Schild bringt nicht viel, weil er sich einfach wegdreht. So einen festen Griff hat keiner einen ganzen Kampf, dass das nicht passiert.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Daß das keinen Sinn macht kann alleine schon deswegen nicht sein, weil solche Schilde nunmal historiusch verbürgt sind. Schildbuckel sind nunmal dazu da, um die Hand zu schützen, die dahinter im integralen Mittelgriff sitzt...

    Ich kann aber dem, was Du da als Beispiel bringst, ehrlichgesagt nicht folgen. Du meinst einen Schlag aus der waagerechten an die linke bzw. rechte Schildkante? Wo dreht der den Schild?

    Kann es sein, daß Du Deine Erfahrungen da mit kernlosen Schilden (großer Hebel, kaum Gewicht -> Leicht zu bewegen) gemacht hast? Mein römisches Scutum mit Holzkern bewegt sich nämlich trotz Mittelgriff rein gar nicht, wenn ich es nicht so will.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #7
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Nein, nicht gegen die Kante, sondern gegen Front, aber am jeweils äußeren rechten bzw. linken Ende auf Höhe des Griffs. Wenn man da eine Kraft in Richtung des Schildträgers wirken lässt, bauen sich zwangsläufig Hebelkräfte auf. Gut, im LARP, wo nicht gestochen wird, sind Kräfte die genau in diese Richtung gehen, eher selten, aber treten zumindest grob auf. Und damit habe ich schlechte Erfahrungen, vor allem, wenn der Griff recht "ungriffig" ist.

    Grüße,
    Alex

  8. #8
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Was soll denn so schlimm daran sein, wenn sich der Schild dreht? So kann er doch besser die Energie absorbieren und mit einem Stups mit dem Ellenbogen lässt er sich auch wieder in Position bringen. Mein Rundschild hat auch enn Mittelgriff und ich find das eigentlich recht praktisch, auch, weil man nicht fest mit seinem Schild verbunden ist. Und im richtigen Kampf sind auch ganz fiese Techniken dadurch möglich

    Edit: Was auch nicht schlecht ist, ist ein Schultergurt zum Tragen. Guck mal auf der Seite vom Großen Heer unter Anleitungen, da findest du was Gutes.

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Vielleicht hatte das Exemplar, mit dem ich mich mal probiert habe, einfach einen sehr schlechten Griff...

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    renrew
    renrew ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9
    Erst einmal vielen dank für eure Antworten.
    mir gefällt die Idee des mittigen Griffes auch ganz gut.
    Ich möchte den schild später für einem Wickinger bzw. Nordmann spielen und er soll mal so ähnlich aussehen wie die Schilde von Rohan aus der Herr der Ringe. Die Anleitung beim Großen Heer hat mit schon ziemlich gut gefallen.
    Ich bin mir mit dem Buckel nur nicht ganz sicher.
    ich kann mir nicht vorstellen einen Schaumstoffball softball dafür zu nehmen. den kann man doch ganz leicht zusammendrücken.(oder ändert sich dass wenn man die versiegelt?
    was nehmt ihr für schaumstoffbälle und vorallem wo kann man die kaufen?
    nochmal
    vielen Dank
    schöne Grüße
    Renrew

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bau eines Kettenhemds
    Von Dantir im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 18:33
  2. Weg eines Kriegers ?
    Von Telror im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 16:38
  3. [Theorie] Bau eines Ent
    Von Ozzimandias im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 15:40
  4. Bau eines Saiteninstruments
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 20:58
  5. Bau eines Waldelfenmagierstabs
    Von schattenfigur im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 14:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de