Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    IvoKana
    IvoKana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17

    Stoff natürlich färben

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei, mir eine Gewandung zu schneidern. Glücklicherweise habe ich bei meiner Oma alte schwere Gardinen gefunden ;-) Leider sind die Dinger weiß. Nun würde ich selbige natürlich gerne einfärben. Es gibt natürlich allerhand chemische Farben usw., ich würde aber gerne mit Naturmaterialien färben - ist ja auch ambientiger.

    Daher meine Frage: hat jemand damit Erfahrung und wenn ja wie geht das am Besten?

    Ich hatte mir überlegt, dass man den Stoff in die Farbe einlegen könnte und dann einmal wäscht; z.B in Rotwein (für rote Farbe), schwarze Moorerde (die für Kosmetikzwecke, gibt dann evtl. braun), selbst angerührte Pampe aus zerstoßenem Gras und/oder anderen Pflanzen für grün.

    Mir ist klar, dass die Farben dann nicht so leuchtend werden, aber das wäre für meinen Charakter passend.
    Was meint ihr?

    Vielen Dank für eure Anmerkungen,

    Grüße,

    Ivo

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Erstmal vorneweg: Aus Gründen der Ambientigkeit ist es ziemlicher Unsinn, da irgendwelche Naturfarbstoffe einzusetzen. Du kannst mit "chemischen" Farben die gleichen Ergebnisse erzielen wie mit Naturfarben, nur andersrum wird es mitunter schwierig. Sprich: Wenn Du ein blaßgrün willst, kannst Du auch Simplicol nehmen. Dazu kommt, daß ich das "chemisch" bewußt in Anführungszeichen setze, weil da größtenteils nichts anderes als synthetisch hergestellte Naturfarbstoffe drin sind...und es herzlich egal ist, ob Du synthetisches Indigo oder sauteueres echtes Indigo nimmst. Dazu kommt, daß die Stoffe, die man für eine "natürliche" Färbung braucht teils auch nicht gerade ungefährlich sind. Der Öko-Freak bleibt also bitte lieber bei Dingen, die vom Staat auf Schädlichkeit geprüft werden...

    Ich persönlich färbe hin und wieder gerne mit Naturfarben. Aus 3 Gründen: Man lernt etwas über alte Färbemethoden, Ich bewege mich (wenn auch nicht zur Zeit) im Living-History-Bereich, wo sowas schon eher angebracht ist, und zu guter Letzt - ich habe das Zeug nunmal da. Für mich ist es leichter, mal eben ein paar getrocknete Käfer zu zermörsern, als durch die Drogerien zu laufen und das richtige Rot zu suchen.

    So, falls Du also nun mit Naturfarben färben willst: Vergiss mal ganz schnell die Ideen, die Du da mit den Farben hattest. Rotwein färbt nicht rot, sondern violet. Gras färbt erstmal grün...und wird dann braun. Und ich habe keine Ahnung, was man mit Moorerde herausbekommt. All das dürfte aber gemein haben, daß man damit nicht eben ein paar Gardinen aus unbekanntem Stoff färben kann. All das dürfte sich nämlich ganz schnell wieder rauswaschen.

    Zum Färben mit Naturfarben eignen sich Tierfasern (Wolle, Seide), nicht aber Pflanzenfasern (Leinen, Baumwolle). Fasern müssen für viele Farbstoffe gebeizt werden, und verschiedene Beizstoffe führen gelegentlich zu unterschiedlichen Färbeergebnissen. Was die Färberdrogen an sich angeht gibt es da eine große Auswahl an Stoffen, die man verwenden kann. Wenn Du konkrete Farbwünsche hast kann ich Dir da ein paar Tips geben.

    Schau auch einfach mal hier, da siehst Du, wie man mit Naturfarbstoffen färbt: http://www.familia-ministerialis.de/farben.html
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Generell sollte man bedenken, dass "Färben" auch mit Naturfarbstoffen ein durchaus ernstzunehmendes Handwerk ist, das ein bisschen Einsatz und Können erfordert, wenn man gute Ergebnisse erzielen will. Das ganze ist keine Hexerei, aber mit "ein bisschen was buntes auf die Klamotte schmieren" wirst du nicht weit kommen, dadas ganze ja auch dauerhaft am Stoff hängen bleiben und seine Farbe beibehalten soll.

  4. #4
    IvoKana
    IvoKana ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

    @Kelmon: macht Sinn was du sagst. Vielen Dank für den Link.

    Ich schau jetzt einfach mal welche Farben ich brauche...

    Grüße,

    Ivo

Ähnliche Themen

  1. Färben von Wollkleidung
    Von Julia im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 16:06
  2. Stoff Färben
    Von Raphael im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 17:16
  3. Spaltleder färben
    Von BlutKeks02 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 18:00
  4. Stoff ohne Borte färben
    Von ro'gosh im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 15:45
  5. Kettenringe färben
    Von Incredibilus im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 11:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de