Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Kosmospilot
    Kosmospilot ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Varel
    Beiträge
    11

    Erfahrungen mit Lederrreste + div. Fragen

    Aloha liebe inLarp-Community,

    ich bin gerade dabei mir eine "schicke" Ork-Rüstung zusammen zu bauen. Dazu möchte ich unter anderem folgende Materialien verwenden:
    - Felle
    - Kettenringe (um Kettenelemente selber zu fertigen)
    - div. Plattenteile (die durch Felle, Kettenringe, Lederreste, etc ergänzt werden sollen)
    - Knochen
    - Riemen u Gürtel
    - und die o.g. Lederreste

    doch dazu habe ich ein paar Fragen... Habt Ihr schon Erfahrungen mit Restposten von Lederkram u Co. im Internet gemacht?
    Wieviel kg benötige ich ungefähr?
    ich denke 20 kg ist bissl viel und ich werde wohl mit der hälfte auskommen.
    Und ich bin unsicher weil die Reste unter A5 groß sind, reicht das für mein Vorhaben aus, oder sollte ich eine größere Größe wählen?

    Die Lederreste sollen wirklich nur meine Rüstung ergänzen und das "zusammengewürfelte orkische Zwiebelprinzip" (wie es hier schon öfter beschrieben wurde) authentisch darstellen.
    Meine Lederstiefel wollte ich damit überdecken (ein paar flicken zusammennähen), da diese wirklich nur zweckmäßig und nicht ambienttauglich sind.
    Evtl mach ich mir daraus noch kleine Beutel und ein paar kurze Riemen, doch für die Gürtel wollte ich schon richtiges dickleder verwenden.

    ich bitte um rege diskussion und vorschläge.

    (wer rechtschreibfehler findet, darf diese gerne behalten)

  2. #2
    Tim Buktu
    Tim Buktu ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tim Buktu

    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    531
    Hi!

    Ich kenne die Restposten von Lederkram leider nicht, aber ich habe selber Lederreste (von unserem creativ-diskount) Da ist alles mit dabei. Leder in verschiedenen Farben, verschiedene Dicken und Qualitäten. Reste eben. Die sind aber bei weitem keine A5 groß, sondern viel kleiner.
    Je kleiner die Stücke, desto mehr Arbeit hast du. Zumal ich mit vorstellen kann, dass es irgendwann "doof" aussieht, wenn die verarbeitenden Stücke zu klein sind.

    Ist es evtl. ne Alternative lieber 3-4 "größere" Häute zu nehmen und die selber auf die passenden Größen zu schneiden?
    Wachter Alrik:"Sag mal, hörst du auch das Scheppern? Was ist das?"
    Wächter Thorm: "Hmmm...klingt nach nem laufenden Paladin...und...warte...ah...und eine Horde Orks dahinter!"

  3. #3
    crakk
    crakk ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von crakk

    Ort
    Unterfranken - Maindreieck
    Beiträge
    189
    huhu

    alles was hier steht bezieht sich jetzt auf die FARBSORTIERTEN lederreste von lederkram

    Also größe ist relativ verschieden (bei den farbsortierten)
    ich hatte 5kg genommen

    ein stück reicht von der größte her für ziemlich große beinschienen sogar, eins auch für armschienen, für taschen reicht da auch ziemlich vieles

    sind allerdings auch einige kleine dabei

    Aber ca. A5 nutzgröße hat das meiste
    Es spielt sich das meiste wirklich im bereich von A4-A5 (dazwischen) ab - A4 und größer ist sehr selten, A5 und kleiner jedoch auch nicht zu häufig

    also ich habe 5kg bestellt, das dürfte für einmal um den körper locker reichen
    unterschätz es nicht, das ist einiges! (also ich hatte mal ausgerechnet, dass ich für ne weste daraus ungefähr 2kg für mich brauche - allerdings trage ich auch "nur" sachen der größe M)

    also für ne orkige rüstung würde ich auch schätzen ca. 2kg, mit 5 biste in jedem fall da dabei (also da du nur teilweise leder brauchst könnte vllt sogar 1kg davon reichen)

    ich kann ja später nochmal nen foto machen, wie viel die 5kg wirklich sidn - aber glaub mir, das dürfte reichen


    grüße
    andré


    edit: aber vorsicht - die rüstung sollte nur zur zierde dienen!
    die Teile kann man nur sehr shclecht härten (so gut wie garnicht) - also Optik dürfte was sein, Schutzwert würd ich dem nur bedingt zusprechen

    Farbton ist im übrigen miest wirklich ziemlich ähnlcih (ab und zu ist mal was helleres dabei, aber der grundton ist ziemlich gleich


    edit2: was mich interessieren würde, @tim: sind die lederreste von da größenmäßig als griffleder für waffen zu gebrauchen?
    Profilbild entnommen aus http://www.flickr.com/photos/horathi...th/5686508142/ - Fotos von unserem ersten con von jemandenl =) danke für das

  4. #4
    Tim Buktu
    Tim Buktu ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tim Buktu

    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    531
    Hi!

    [offtopic] @crakk: Wenn du Griffleder meinst, welches man um den Griff wickeln kann, dann: nein! Ich hab selbst noch keine richtige Verwendung für die Reste gefunden. [/offtopic]


    Lg,

    Rudi
    Wachter Alrik:"Sag mal, hörst du auch das Scheppern? Was ist das?"
    Wächter Thorm: "Hmmm...klingt nach nem laufenden Paladin...und...warte...ah...und eine Horde Orks dahinter!"

Ähnliche Themen

  1. Stangenwaffen: Erfahrungen
    Von Pedro im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 12:56
  2. Erfahrungen mit Ritterladen.de!?
    Von Krylion im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 15:48
  3. Thorsschmiede Erfahrungen
    Von Drogoth im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 22:08
  4. Fragen über fragen
    Von Tianos im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 17:00
  5. Fragen über Fragen
    Von Fledermaus im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 19:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de