Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Schwertbau

  1. #1
    Drakon2907
    Drakon2907 ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3

    Schwertbau

    Hallo,
    möchte mal probieren mir ein Schwert (genauer ein Katana) selbst zu bauen.
    Wollte fragen, ob jemand Tipps bezüglich Bezugsquellen, Wahl des richtigen Schaumstoffs und Kernstabs, Tipps zum latexen, etc. hat... Mich interessiert einfach alles was mir helfen könnte. :mrgreen:
    Als Anleitung hab ich mir jetzt das hier mal ins Auge gefasst:
    http://larp.faroul.de/Waffenbau.php
    Taugt das was? Oder hat jemand eine bessere Anleitung. Am besten natürlich eine Seite, nach der ihr selbst schon Schwerter gebaut habt, die auch durch den Waffencheck kommen.
    Bin für alle Anregungen dankbar.
    Gruß
    Drakon2907

  2. #2
    Nerestor
    Nerestor ist offline
    Erfahrener User Avatar von Nerestor

    Beiträge
    440
    Bitte nicht. Die Anleitung mag 2004 noch durchgegangen sein, mittlerweile gehe ich davon aus, dass keiner mehr (oder hoffentlich jemals) den Kernstab mit Silikon eingeklebt und frickelig mit nem "Lederschnipsel" gesichert hat.

    Lies dich mal ausführlich HIER ein. Vor allem der Axtbauthread weiter unten dürfte dir die meisten Fragen beantworten.

    Wenn dann noch Fragen offen sind, stell sie gezielt.

  3. #3
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588

    Re: Schwertbau

    Zitat Zitat von Drakon2907
    Hallo,
    möchte mal probieren mir ein Schwert (genauer ein Katana) selbst zu bauen.
    Wollte fragen, ob jemand Tipps bezüglich Bezugsquellen, Wahl des richtigen Schaumstoffs und Kernstabs, Tipps zum latexen, etc. hat... Mich interessiert einfach alles was mir helfen könnte. :mrgreen:
    Als Anleitung hab ich mir jetzt das hier mal ins Auge gefasst:
    http://larp.faroul.de/Waffenbau.php
    Taugt das was? Oder hat jemand eine bessere Anleitung. Am besten natürlich eine Seite, nach der ihr selbst schon Schwerter gebaut habt, die auch durch den Waffencheck kommen.
    Bin für alle Anregungen dankbar.
    Gruß
    Drakon2907

    Dein Link war schon 2004 mehr als veraltet, und die Waffen waren auch für 2004 schon potthässlich, was mich zum Ergebnis bringt, das der Ersteller der Anleitung nicht sonderlich viel Ahnung vom Waffenbau hatte damals.

    Achja: Ein Katana ist eine schlechte Idee da nur für Ninschas mit Kuhfüßen oder Samurais passend, zu allen anderen Charakteren passen sie eher nicht

    Achja2: Eine solche Waffe selber bauen ist in den seltensten Fällen günstiger als eine Kaufen. Es sei denn Dir schenkt einer das Material. Das liegt daran das die Matten die Du brauchst nur in großen Massen abgegeben werden und auch der Kernstab meistens länger ist. Alles in allem lohnt sich Waffenbau nur noch wenn man mehrere bauen will, oder eben was besonderes.

    Wenn Du nur ein Schwert haben willst, dann kauf Dir lieber eines das ist günstiger. Gerade Katanas zählen bei einigen Waffenbauern als Anfängerwaffe und sind dem entsprechen günstiger (Anfänger Waffe deswegen weil die nur von Newbies gekauft werden)


    Gruß
    Stephan

  4. #4
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    WOW Stephan, Du bist ja heute so verdammt diplomatisch... :wink: Gefällt mir. :lol: Aber hoffentlich bleibt das nicht immer so... wäre irgendwie furchtbar langweilig :P

  5. #5
    Drakon2907
    Drakon2907 ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3
    Also 1. halte ich ein Katana nicht für eine Anfängerwaffe. Ich bin Fantasy-Larper und ich wüsste jetzt nicht, was gegen ein Katana sprechen würde.
    Und 2. bin ich mir da nicht so sicher, dass es wirklich günstiger wäre, wenn ich mir das Teil bauen lassen würde. Ich will ja nicht irgend ein Katana, ich hab da einen individuellen Entwurf. Und mal rein vom Material gerechnet würde ich bis jetzt nur die Hälfte zahlen... wenn überhaupt.
    Dann komm ich mal zu direkten Fragen:
    1. Wie bring ich diese Einkerbung für den Kernstab am besten in die mittlere Schicht
    2. Wie is das jetzt mit der Sicherung am besten. Ich hab hier diverse Sachen gelesen wie "Schichtensicherung, Pommes- oder Schlauchsicherung", aber was ist das genau und was ist zu empfehlen. Und gibt´s eine kleine Beschreibung / Anleitung wie ich die anbringe?
    3. Ich hab das schon richtig verstanden, dass der Kernstab durch die komplette Form (wie´s halt am Schluss ausschauen soll) läuft... natürlich abzüglich der Sicherheitsabstände. Hab im Netz PICs gefunden, auf denen die Kernstäbe unten noch ein Stück rausschauen und dann bloß mit Leder umwickelt wurden... glaub aber nicht, dass das ratsam wäre.
    4. Wie mische ich die Farbe am besten mit der Latexmilch? Also gibt´s da ein bestimmtes Verhältnis? Verändert sich die Farbe irgendwie nach dem Auftragen? Also ich brauche für die Waffe die Farben schwarz, gold und ein dunkles-, bzw. weinrot.
    5. Keine Angst, ich werde sicher nicht mit Silikon an der Waffe rumhantieren. :wink:
    Das wären erst mal alle Fragen für den Anfang. :lol:

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Drakon2907
    Also 1. halte ich ein Katana nicht für eine Anfängerwaffe. Ich bin Fantasy-Larper und ich wüsste jetzt nicht, was gegen ein Katana sprechen würde.
    Gegen ein Katana spricht, wie Stephan schon sagt, daß es an allem anderen außer Ninjas und Samurai nach pseudocoolem Asien-Fanboy wirkt.
    Sagen wir's mal so: Mir ist es wumpe, ob Du jetzt oder erst in ein paar Jahren erkennst, das sowas unter Umständen nicht zu Deinem Charakter passt, aber wenn Dir das wichtig ist, würde ich Dir empfehlen, einen Thread im Forum für Charakterberatung zu öffnen.

    1. Wie bring ich diese Einkerbung für den Kernstab am besten in die mittlere Schicht
    Teppichcutter.

    2. Wie is das jetzt mit der Sicherung am besten. Ich hab hier diverse Sachen gelesen wie "Schichtensicherung, Pommes- oder Schlauchsicherung", aber was ist das genau und was ist zu empfehlen. Und gibt´s eine kleine Beschreibung / Anleitung wie ich die anbringe?
    http://www.larpbau.de/larpwaffen-und...tzensicherung/

    3. Ich hab das schon richtig verstanden, dass der Kernstab durch die komplette Form (wie´s halt am Schluss ausschauen soll) läuft... natürlich abzüglich der Sicherheitsabstände. Hab im Netz PICs gefunden, auf denen die Kernstäbe unten noch ein Stück rausschauen und dann bloß mit Leder umwickelt wurden... glaub aber nicht, dass das ratsam wäre.
    Da hast Du vermutlich die Waffe vor dem Anbringen des Knaufes gesehen.

    4. Wie mische ich die Farbe am besten mit der Latexmilch? Also gibt´s da ein bestimmtes Verhältnis? Verändert sich die Farbe irgendwie nach dem Auftragen? Also ich brauche für die Waffe die Farben schwarz, gold und ein dunkles-, bzw. weinrot.
    Unterschiedlich...irgendwas zwischen 1:5 und 1:20. Da hat jeder sein eigenes "Geheimrezept". Sicher, daß Du kein Silber brauchst?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #7
    Ma-x-ster
    Ma-x-ster ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ma-x-ster

    Ort
    Bochum (Ruhrpott)
    Beiträge
    814
    1. Wie wäre es mit Schneiden? Den Kernstab mittig auflegen, anzeichnen und ausschneiden.
    2. Hier findest du einige sehr sinnvolle Gedanken zum Thema (von Alex hier am Forum).
    3. Ist für den Griff durchaus üblich, unten musst du dann aber natürlich wieder eine Spitzensicherung plus Schaumstoff für den Knauf anbringen.
    4. Das hängt von der verwendeten Farbe ab. Schwarze Abtönfarbe mit Latex gemischt wirkt beispielsweise im nassen Zustand eher grau, wird beim Trocknen aber schwarz. An was für Farbe dachtest du? Dass sie Lösungsmittelfrei sein sollte dürfte klar sein, oder?
    5. Das beruhigt mich :wink:

    Max

    Edit: Sorry, Kelmon war schneller.

    Inlarp-City: +1Einwohner +1 Verkehr

  8. #8
    Nerestor
    Nerestor ist offline
    Erfahrener User Avatar von Nerestor

    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von Kelmon
    Da hast Du vermutlich die Waffe vor dem Anbringen des Knaufes gesehen.
    Oder Du meinst den Griff. Der muss nicht zwingend gepolstert sein, da du da anfässt und nicht mit zuschlägst.

    Ein Katana mit gerader Klinge sieht aus wie ein typisches Elbenschwert der gängigen Händler. Nur das das Scheibenparier im Vergleich einfallsloser aussieht. Die gebogene Klinge eines Katana ist aber mit nem geraden Kernstab aufgrund der schmalen Klinge nicht gut umsetzbar. Zumindest nicht sicher.

    Diese Variante des Einklebens des Kernstabes finde ich persönlich ziemlich ungeeignet. Da der Pattex am Stab und am Schaumstoff anziehen muss, bevor du die Teile aneinander presst, haften die Teile aneinander sobald sie sich berühren. Es ist also ziemlich schwierig 4 Seiten sorgfältig zu verkleben. Das wird meist an mindestens einer Seite schief.

    Zu den Kosten: (Wyvern ohne Preisvergleiche)

    Kernstab 3,95€
    10mm PZ45 7.49€
    6mm PZ45 6,50€
    Pattex ca. 9€ (kleine Dose)
    1l Latex 7,90€
    Isoflex 25€
    Farben ca 15€

    Summe: 74,84€

    Dazu kommen noch Versand, Teppichmesser und Klingen, Pinsel, evtl. Rolle, irgendwas zur Spitzensicherung, evtl 3mm Matte für Verzierungen, Bleiband fürs Gewicht, was schickes zum Griffumwickeln usw.
    Vielleicht findest du nen günstigeren Händler. Grad das Isoflex ist sehr viel und recht teuer. Aber alles in Allem kommst du bei gut 100€ an.

    Dafür reicht das Material für noch 2 Schwerter. Also plus 2 Kernstäbe kannst du für 110€ 3 Schwerter bauen. DANN ist es günstiger.

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Ma-x-ster
    4. Das hängt von der verwendeten Farbe ab. Schwarze Abtönfarbe mit Latex gemischt wirkt beispielsweise im nassen Zustand eher grau, wird beim Trocknen aber schwarz. An was für Farbe dachtest du? Dass sie Lösungsmittelfrei sein sollte dürfte klar sein, oder?
    Selbstverständlich dürfen Farben Lösungsmittel enthalten.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Selbstverständlich dürfen Farben Lösungsmittel enthalten.
    Ich denke, dass lösemittelhaltige Farbe (im üblichen Sinn von "organische Lösemittel enthaltende") wie z.B. Lackfarbe keine gute Idee ist, die dürfte sich zumindest meiner Erfahrung nach nur sehr schwer mit Latexmilch auf Wasserbasis mischen lassen, das dürfte ein ziemlich fieses Geklumpe geben.
    Wenn du allerdings andere Erfahrungen gemacht hast, würde mich das natürlich interessieren.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwertbau Anfänger
    Von Shyralon im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 17:01
  2. Vorgehen zum Schwertbau so korrekt?
    Von Valaro im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 22:27
  3. Schwertbau / Trollhammer
    Von Xram im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 23:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de