Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Rüstwams

  1. #1
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562

    Rüstwams

    Moin, ich bin zurzeit dabei mein neues Rüstwams zu planen, jetzt hätte ich da 2 Fragen zu:

    http://eysenkleider.de/mod/armingdou...rt=&expand=yes

    http://www.winneburger-tross.de/bild..._anleitung.jpg

    Welcher dieser Schnitte ist einfacher?

    Bzw. was mir noch aufgefallen ist, kann es sein das diese Wämse das gleiche Schnittmuster haben wie ein eng anliegendes langärmeliges T-shirt? (pullover?) das würd sie Sache natürlich vereinfachen weil ich dann nicht extra alles ausmessen müsste bzw. Schablonen anfertigen.

    Danke schonmal im vorraus.

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Gesteppte Kleidung wie einen Gambeson eng anliegend zu planen ist schwer, gerade, wenn man nicht nur in Lagen arbeitet, sondern am Ende das Ganze noch etwas stopfen will.

    Meine Patentlösung für so etwas ist, die einzelnen Komponenten erstmal in Übergröße anzufertigen, und dann am Ende notfalls ein Stück davon wegzuschneiden.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Mir würde der zweite Schnitt leichter fallen. Der erste ist im Prinzip wie eine Cotehardie gehalten, also mit großem Armauschnitt. Würde ich jetzt als "moderner" als den zweiten Schnitt einordnen.

    Wenn Du ein T-shirt als Maß nehmen willst, dann mach aber besser vorher folgendes: ziehe eins an, ziehe den dicksten Pullover den Du besitzt drüber und dann noch ein T-Shirt drüber.

    Der eine trägt eher weite T-Shirts, der andere lieber enger anliegende oder sogar Stretch.... was soll man da jetzt antworten...?

  4. #4
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Hm, es geht grad weniger um die Passgenauigkeit sondern erstmal um die bloße Grundform, dass das durch die Steppung komplizierter wird weiß ich.
    Es ging nur drum obs von der Form her das gleiche Grundmodell ist wie bei nem Hemd/Tshirt was weis ich nicht

    Bzw. das ganze dieht hauptsächlich als Träger für Armzeug/Diechlinge usw. also musses nicht gestopft werden, ich würd sagen 5-6 lagen Leinen dürftens auch tun oder?

  5. #5
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Ja, ein Rüstwams muss eigentlich nicht gepolstert sein, nur etwas stabiler ist gut.

    Wenn du OT-Kleidung als Vorlage nehmen willst, nimm NICHTS Elastisches, also weder T-Shirt noch Pulli. Lieber ein (nicht zu weites) Hemd.

    Und der Eysenkleider-Schnitt ist mMn deutlich komplizierter, dafür sollte man vorher ein gutes Schnittmuster anfertigen.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  6. #6
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Danke für die Antworten,

    Das ist klar das ich nichts gestrecktes neme, es ging lediglich um die Grundform bzw. wieso ist das von Eysenkleider komplizierter? sieht mir wien normaler Doublet-Schnitt aus, nur mit nen parr quernähten?

  7. #7
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Der vierteilige Rücken ist komplizierter konstruiert als der einfache Zweiteilig vom Winneburger Tross, von den Ärmeln und Armausschnitten seh ich mal ab, ich vermute, das willst du sowieso nicht so machen.

    Ob du das Teil längs oder diagonal absteppst, ist natürlich völlig wurscht.

    Eine nicht-elastische Vorlage kannst du für den groben Schnitt natürlich nehmen, T-Shirts oder Pullover sind aber eigentlich immer elastisch.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

Ähnliche Themen

  1. VK: Rüstwams
    Von ro'gosh im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 08:23
  2. VK: Rüstwams
    Von ro'gosh im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 14:04
  3. VK: Rüstwams
    Von ro'gosh im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 14:44
  4. Schnitt Rüstwams um 1480 bis 1490
    Von Arahael im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de