Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Kelgar Donnerkeil
    Kelgar Donnerkeil ist offline
    Erfahrener User Avatar von Kelgar Donnerkeil

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    415

    Kettenhemd zur Jacke/ Mantel umfunktionieren

    Morgen,

    habe zwar nur eine kurze Frage, da ich jedoch mit der SuFu nichts dahingehend gefunden habe muss ich doch einen neuen Thread aufmachen.

    Meine Frage ist, ob jemand bereits Erfahrung damit gemacht hat sein Kettenhemd komplett vorn zu schlitzen und mit Verschlüssen (Schnallen, Knebelverschluss) zu versehen?

    D.h. dass dieses dadurch wie ein Jacke/ Mantel angezogen werden kann.

    Probleme wären hierbei, dass die Schließen der Belastung, bzw. dem Gewicht nicht standhalten könnten.
    Zudem ist das KH nicht vernietet/ geschweißt und Ringe könnten sich verbiegen.
    Evtl. fehlen mir die richtigen Schlagworte, aber Google gab mir diesbzgl. auch keine Infos.

    Meine Logik sagt mir zwar, dass es sich schon durchgesetzt hätte, wenn es was taugen würde. Aber Fragen kostet ja nichts.

    Ideen?

    Liebe Grüße und Danke schonmal
    Dennis

  2. #2
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Hab das bei meinem Orkkettenhemd so gemacht, hält eigendlich recht gut, man sollte nur nen paar Dinge beachten:

    Relativ viele Schnallen nemen um das Gewicht auf diese aufzuteilen

    KEINE Hohlnieten... entweder Vollnieten oder Nähen/Nesteln/Knoten.

    Ich pers. würd ja empfelen das ganze Kettenhemd auf ne gepolsterte unterlage aufzunähen/nieten, das macht das ganze deutlich bequemer + haltbarer.

  3. #3
    Romarik v. Tauenrank
    Romarik v. Tauenrank ist offline
    Neuling Avatar von Romarik v. Tauenrank

    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    74
    Es gibt Leute, die machen so etwas und halten es für authentisch. Ich kann dazu nicht sagen, ob es authentisch ist, oder nicht, aber es erscheint mir seh paktisch. Noch dazu kann man es so aufziehen, dass es schnieke aussieht.

    Seht mal hier (nebenbei fertigt der Kollege auch Kettenhemden auf Wunsch an): http://rivetedchainmail.pl/rm_19.html

    Gruß,
    Björn
    Bespielte Charaktere:
    + Romarik von Tauenrank – galladoornischer Baron
    + Giskard von Gramswald - Knappe bei Herrn Leomar
    + Konstantin Zweischneid - Landsknecht
    + Mikahel Yowanuk – Husar "Die Sieben Säbel" (NSC)
    + Iwan Kirvanoff – Werwolf (NSC)

  4. #4
    Kelgar Donnerkeil
    Kelgar Donnerkeil ist offline
    Erfahrener User Avatar von Kelgar Donnerkeil

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    415
    Witzig, ist wirklich das erste Bild was ich sehe wo es jemand gemacht hat.
    Danke dir dafür. Wenn du ein größeres findest wäre das noch besser

    @Rogosch: Viele Schnallen sollten klar sein und ich hätte wohl definitiv genäht.
    Gepolsterte Unterlage wäre ja schon der Gambeson. Noch mehr polstern wäre da etwas blöd.
    Ich weiß sowieso nicht ganz was du mit bequemer und haltbarer meinst.

  5. #5
    Dennis
    Dennis ist offline
    Forenjunkie Avatar von Dennis

    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    3.295
    Ich glaube das meinte "bequemer zum an- und ausziehen, weil die Schnallen auf festen Stoff genäht sind und haltbarer, weil die Schnallen nicht dauernd an den Kettenringen reißen"
    Also sozusagen nähst du den Kettenhemd auf den Gambeson. Was ich mir optisch sogar irgendwie ganz zwergisch vorstellen könnte.
    http://goblinbau.wordpress.com
    Manchmal blogge ich Pen&Paper Zeug

    ~zurück aus den larplosen Landen~

  6. #6
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Fast, 1. ists einfacherer anzuziehen da man sich halt nur ganz normal den Gambeson anziehen muss. 2. gibts kein nerfiges rutschen mehr (jedenfalls solange der Gambeson maßgefertigt ist) und 3. wird die Last besser aufgeteilt und liegt nicht so auf den Schnallen.

  7. #7
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Gibt noch eine Museumsvorlage. Aber das ist nicht mehr Mittelalter. Das ist 16xx Osmanisches Reich. Kettenhemd mit Blechstreifen, vorne verschnürbar. Reiterkrieger.

    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

  8. #8
    Kelgar Donnerkeil
    Kelgar Donnerkeil ist offline
    Erfahrener User Avatar von Kelgar Donnerkeil

    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    415
    Hm stimmt jetzt wo ich das Bild sehe fällt mir ein, dass ich das sogar irgendwann mal (vllt. sogar hier ) gesehen hatte.

    @Kette auf Gambeson = zwergisch: Im P&P bestimmt sogar, aber da ich nicht durchgängig meine Rüstung trage und auch nicht tragen will fällt das flach. Den Gambeson ziehe ich fast immer an um breiter zu wirken, aber durchgängig das KH, ne?

    Ich gehöre definitiv nicht zu den "Pseudo-starken Männern" die einem immer wieder sagen, dass das ja gar kein Gewicht ist und die es ja auch immer tragen.

    Bin dann lieber schwammig und weich, aber dafür entspannt und ohne größeres Rückenleiden :wink:

    Finde aber gut, dass ich hier noch kein "Oh nein lass es, weil bringt nix (funktioniert nicht)" gelesen habe.

    @Rogosch: Wieviele Schnallen hast du auf welche Länge verwendet und in welchem Abstand? Wenn ich fragen darf.

  9. #9
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    War nen normales Standart Kettenhemd dürfte glaubich 10 Schnallen gewesen sein, im nachhinein hät ich aber mehr genommen.

  10. #10
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Auf dem ersten Bild sieht es für mich so aus, als hätte der Mann die "Schnitt"-Kanten des Kettenhemdes auf der ganzen Länge mit einem Lederstreifen hinterlegt und dann die Schnallen durchgenietet.
    Dadurch solle sich die Belastung einigermaßen auf alle Ringe verteilen lassen.

    Ggf. das Leder an derKante sogar umschlagen und Schlingstich um jeden Ring legen?

    Weil ewig viele Schnallen, das mag auch keiner immer auf und zu fummeln.... oder? :wink:

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie nennt man diese "Jacke"?
    Von Krambambuli im Forum Laberecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 21:14
  2. Landsknechtsgewand und Seemanns/ Akademiker (oder so) Jacke
    Von WrinkledEyes Spearmind im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 20:24
  3. Mantel
    Von Xram im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 20:10
  4. VK: Mantel + Tunika
    Von ro'gosh im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 19:04
  5. Neuer Mantel
    Von ro'gosh im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 10:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de