Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094

    Ätztechniken, Anodisierung und Phosphatierungen für Stahl

    So, für Vargsang:

    bzgl. dieses Posts: http://www.inlarp.de/larp-forum/an-a...245.html#68064

    habe mich mal umgehört -

    Ätztechniken:

    Schwarzbeizen (Kalt-brünieren)

    http://www.mtm-ps.de/Eisen-und-Stahl...-100ml-63.html
    http://www.saemann-aetztechnik.de/ch...ene/index.html
    http://www.hobby-lobby-modellbau.com...-Produkte.html

    thermische Einbrennverfahren:
    Brünieren (Öl-Kohle-Gemisch einbrennen)
    http://forum.kettenhemd-anleitung.de...opic.php?t=962
    http://www.chrom-mueller.de/verfahren/bruenieren.html

    Anodisieren (ähnlich wie Eloxieren)
    kennt man meist von Aluminium, geht aber vom Prinzip her auch mit Stahl. Säuren + Strom - ähnlich wie beim Galvanisieren - Ziel: Erzeugen einer definierten dichten Oxidschicht. Kann eingefärbt werden.

    Phosphatieren (zB. Manganphosphatieren)
    Passivieren der Oberfläche durch Umwandlung in Eisenphosphate, (Rostumwandler) (Cola enthält Phoshorsäure - Eisen ein paar Tage in Cola wird grau ... hab ich mal gehört/gelesen? )

    Was kann man nun davon praktisch verwenden?

    A) Das Einbrennen von Öl (Leinöl) kann man mal probieren. Bevor der Helm versaut wird, unbedingt an einem ca, gleich dicken Blech üben. Immer wieder Öl mit Q-Tip in die Gravur reiben und mit der heißen Flamme einer Lötlampe sofort einbrennen. Es soll sich eine ölige Kohleschicht in die angerauhte Vertiefung einbrennen. Also danach das Material links und rechts von der Gravur wieder mit feinstem Schleifpapier auf Hochglanz bringen.

    B) die Kaltbrünierung (Schwarzbeize) bestellen und wie angegeben verwenden.

    Disclaimer:
    Beides habe ich so in der Form noch nicht gemacht. (A so ähnlich, aber nicht mit dünnem Blech) Also nagelt mich nciht fest, wenn es nicht so funzt bei dem Helm

    Viel Glück und schadet sicher nicht da nochmal etwas weiter im Internet zu suchen.... :wink:

  2. #2
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Du könntest auch den Eisenhelm in eine Kupfersulfatlösung geben.

    Etwas Eisen geht in Lösung, dafür schlägt sich metallisches Kupfer direkt auf der Oberfläche nieder.

    Schleift man nun die Oberfläche sauber ab, hat man eine Kupfereinlage in den Vertiefungen der Gravur.

    Geht auch "organisch" mit Tannin. Das wird dann schwarz. 50 g Tannin auf 1 Liter Spiritus oder Wasser, rein damit, schwärzt. Rest einfach wieder blank machen.

    Oder ganz einfach:

    Lack-Kratzer Ausbesserungsset in gewünschter Farbe holen, damit entlang der Gravur streichen, trocken lassen und mit hartem Schleifblock drüberpolieren, damits nur in der Kontur bleibt....
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 19:41
  2. V: King Stahl komplett
    Von crisscross im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 12:30
  3. Suche günstige Beintaschen(egal ob Leder oder Stahl)
    Von Freddy Biere im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 10:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de