Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Foamcore

  1. #1
    Satrek
    Satrek ist offline
    Grünschnabel Avatar von Satrek

    Beiträge
    18

    Foamcore

    Meine Frage hat nur entfernt mit LARP zu tun, aber... ich frag trotzdem. Für Pen&Paper-Rollenspiele gibt es Papiermodelle, z.B. um Häuser, Verliese o.Ä. für Kämpfe mit Miniaturen darzustellen. Viele der (englischsprachigen) Anbieter empfehlen dabei "Foamcore" zur Stabilisierung, und manche Systeme setzen es sogar voraus.

    Nun mein Problem: wie komm ich hierzulande an Foamcore ran? In den USA solls das in Schreibwarenläden geben, eine Art Schaumstoff, stabil genug, das man ihn problemlos mit nem Cutter schneiden kann, in Platten von 1/2" Dicke (5mm gingen auch), schwarz oder weiß - zumindest sind das die Informationen, die ich darüber zusammentragen konnte.
    Im Moment benutz ich weniger stabilen Schaumstoff, der als Provisorium geht, aber ich frag mich wieso ich das "Original" bisher nirgends bekommen hab...

    Vielleicht hat hier einer der Experten ne Idee? Danke im Voraus!
    Wer braucht Designerdrogen, wenn er nen Lötkolben und Matratzenschaumstoff hat...

  2. #2
    Skylla Ahorntal
    Skylla Ahorntal ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Skylla Ahorntal

    Ort
    Rothenbruch
    Beiträge
    120
    Das Zeug nennt man auf Deutsch glaube ich "Leichtschaumpappe" und ist sowohl im Inet als auch beim Bastel-/ Heimwerkbedarf deines Vertrauens zu erstehen.
    Ich weiß dass Fotoläden damit arbeiten um "Leinwände" oder stabile Fotoprints zu erstellen. Zur Not da mal Fragen

    Edit: Internetshop
    Hoffe das Hilft
    ~ Und fiel ich auch brennend dem Meere entgegen,
    ist Freiheit niemals ein vermessenes Streben. ~

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Google spuckt Begriffe wie Leichtschaumplatte aus, und davon findest du viel. Hast du damit ERfahrungen gemacht? Welche Eigentschaften muss der Schaumstoff denn haben? Was meinst du mit "Nicht stabil"? Im Baumarkt gibt es verschiedene Dämmplatten, die man gut schnitzen kann, benutzt du das gerade?


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  4. #4
    Satrek
    Satrek ist offline
    Grünschnabel Avatar von Satrek

    Beiträge
    18
    Vielleicht sollte ich doch nochmal zur Googleschulung, ich hab da nix Gescheites gefunden. Danke für die Nachhilfe und die Tipps .

    Im Moment benutz ich, wie soll ich das beschreiben, Schaumstoff, offenporig, von der Sorte, die man mit zwei Fingern problemlos zusammendrücken kann und in der keine Delle bleibt. Halbwegs durchschauen kann man auch. Ich bin mir nicht mal sicher ob das Zeug zum Dämmen taugen würde. Es ist gut genug, um es zu verbauen, aber z.B: Steckverbindungen (sowas wie bei Puzzles) gehen damit nicht.

    Wobei ich das Gefühl hab das bei den Preisen, die ich da seh, erst mal ordentlich durchrechnen zu müssen...
    Wer braucht Designerdrogen, wenn er nen Lötkolben und Matratzenschaumstoff hat...

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich kenne das Zeug als "Schaumpappe", das wird auch für Tabletopgebäude gerne verwendet. Man bekommt es in gutsortierten Schreibwarenläden, im Architekturbedarf oder auch in Läden, die Bilderrahmen anfertigen, vielleicht ist das auch eine Möglichkeit um günstig an Verschnitt zu kommen.

    Das Zeug ist im Grunde genommen eine dünne Polystyrolpappe (wie die bekannten Dämmplatten), die auf beiden Seiten mit Papier beklebt ist, also härter und spröder als Schaumstoff.

  6. #6
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Einer der bekanntesten Handelsnamen in Deutschland ist "Kapa". Mit dem Namen findest du etwas mehr Auswahl an Versandhändlern.
    Ich habe erst an Forex gedacht, aber das ist kein Sandwich, sondern PVC Schaum. Vielleicht ist der für die eine oder andere Anwendung ja auch interessant.

    lg
    sub
    Elfen haben spitze Zungen.

  7. #7
    Mac
    Mac ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    185
    Hat sich zwar warscheinlich schon erledigt,aber ich geb mal ainfach meinen Senf dazu. Hatte vor einiger Zeit das selbe Problem,dass ich nich wusste wie ich da dran komme. Bin dann irgendwann bei Knauber in der Bastelabteilung drüber gestolpert. Wie vor mir schon erwähnt wurde,eignet es sich ziemlich gut um Tabletopgelände(in deinem Falle Pen&Paper) darzustellen. Gerade um Ruinen,Gebäude,Festungen etc darzustellen eignet es sich sehr gut,da es sich ,meiner Meinung nach, um einiges besser barbeiten lässt als Polystyrol. Es ist zum einen teilweise sehr dünn (Im Vergleich zu den oft verwendeten Polystyrolplatten) und lässt sich dadurch sehr leicht schneiden,zum andern ist es - eben durch die Möglichkeit des leichten Bearbeitens - sehr gut möglich bei dem geplanten Projekt sehr viel Detaillierter vorzugehen. Worauf du,falls du es bemalst, drauf achten solltest ist,es auf keinen Fall mit Sprühfarbe zu Grundieren.Dann isses nämlich futsch. Hoffe ich konnte ein bischen helfen

    MfG Mac

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de