Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Shuya
    Shuya ist offline
    Neuling

    Beiträge
    52

    Fragen zu fertig gekauften Rohlingen

    Hi, bin im Forum noch ganz neu und hab den passenden Thread nicht gefunden:

    Hab mir für Waffenbau Rohlinge bestellt, da ich mir damit den (in meinen Augen kritischen) Schritt der Spitzen/Kernstabfixierung sparen kann. Trotzdem hab ich noch ein paar Fragen:

    1. Wie lässt sich bei einem Schwertrohling am besten die Klingenform verändern (z.B. Wellenschliff o.ä.)?

    2. Muss die Klinge noch mit Schaumstoff verstärkt werden oder reicht latexen, coaten und fertig? Sprich: ist die Rohklinge dick genug?

    3. Allgemeine Tipps zum Arbeiten mit Rohlingen?

    freue mich über alle Antworten!

    mfG, Shuya

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Hi, wir hatten gaaaaaanz zu Anfangszeiten des Forums mal das Thema der Waffenrohlinge von Forgotten Dreams. Ich denke, um die geht es. Im Zweifelsfall mal nach "Forgotten Dreams" hier am Forum suchen. Da sind dann auch ein paar Waffen zu finden, die mit den Rohlingen gebaut wurden (Mein "Sternenflamme" zum Beispiel).

    1. Mit einer Cutterklinge. Oder schleifen. So wie man eben Schaumstoff bearbeitet. Das ist aber bei den Rohlungen nur in Maßen möglich. Man hat halt nicht für jede Klingenform genug Schaumstoff um den Kernstab. Da würde ich dann aber auch eher zum kompletten Selberbau gehen, wenn es um Wellenklingen etc. geht. So schwer ist das nicht. Da gibbet ganz viele Threads mit Tips hier am Forum. Einfach mal suchen und wenn dann noch Fragen bleiben: fragen :wink:. Aber erst suchen! :neinsagen:

    2. Sofern Du nicht wieder zu viel runter schnetzeln willst, ist die dick genug.

    3. Keine, die den normalen Waffenbau übersteigen. Außer: Veränder so wenig wie möglich an der Klinge. Der Klingenschnitt ist super und als Anfänger kriegst Du den evtl. so nie wieder hin.

    Grüße,
    Alex

  3. #3
    Shuya
    Shuya ist offline
    Neuling

    Beiträge
    52
    Danke für die Info .

    Wellenschnitt wollte ich auch nicht aus der Klinge schneiden, sondern eher zusätzliche Schaumstoffschichten auftragen und dann zurechtschneiden.
    Aber ich nehm mir deinen Tipp zu Herzen, mache an der Klinge nix und tobe mich dann eher bei der Parierstange oder der Lackierung aus.

    mfG Shuya

  4. #4
    Shuya
    Shuya ist offline
    Neuling

    Beiträge
    52
    Sorry, aber hab noch ne Frage:
    Lässt sich die Parierstange so verstärken, dass man damit auch mal nen Hieb abfangen kann? z.B. Leder oder irgendwas was man auch beim Obi für billig kriegen kann?
    Wie siehts dann mit der Sicherheit aus? Stabilität? Und: wie mach ich das?

    mfG Shuya

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Verstärken mit Leder ist generell gängig und ausreichend. Aber um Dir eine sichere Antwort geben zu können, müsste ich wissen, wie Deine Parier genau aussehen soll. Wie große, wie dick, am besten Zeichnung mit Maßen.

    Normalerweise baut man ja aus Matten und legt dann das Leder zwischen die Schichten. Bei den Rohlingen war zumindest früher für die Parier ein Block aus Schaumstoff dabei. Zumindest ich fand den eher unangenehm zu bearbeiten, wenn man nicht so ein Schnitzwunder wie meine Freundin (gelernte Steinmetzin) ist. In dem Fall muss man das Ding natürlich aufschneiden, um da Leder einzukleben.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    Shuya
    Shuya ist offline
    Neuling

    Beiträge
    52
    Genaue Größe/Form der Parierstange steht noch nicht fest, bin da noch am Ideen zusammentragen.
    Aber so ganz grob: wie dick, hart ist denn das normalerweise verwendete Leder? Wo kriegt man das?
    Ich hab hier in Giessen mal irgendwo nen Ledershop gesehen, vllt kann ich da ein paar Verschnittstücke abgreifen.
    Welche Bautechnik gibt denn die stabilsten Parierstangen? Also quer oder senkrecht zur Klinge? (Hoffe ist klar was gemeint ist, weiß mich nicht anders auszudrücken)

    mfG Shuya

  7. #7
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Leder kriegst Du im Ledergeschäft. Ich spar mir den Link auf Google jetzt, das kriegst Du selber hin, oder?

    Ich glaub, ich habe dabei je nach gewünschtem Härtegrat schon alles vom dünnen Velourleder bis zu 3mm Leder verbaut. Auch schon Kabelbinder etc. Ich habe mich dabei nie um "eine stabile Parierform" gekümmert. Ich habe eine Form designed und die dann so stabil gemacht, wie sie benötigt wurde. Teilweise habe ich da auch gar nichts mehr reinhauen müssen.

    Ich mein, schau mal hier:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/an-a...--t65.html#201

    Glaubst Du mir, dass die oberen beiden, keine Verstärkung mehr nötig haben? Das zweite ist im übrigen so ein FDD-Rohling gewesen.

    Bei den meisten Parierformen dürftest Du auf der sicheren Seite sein, wenn Du irgendein 1mm dickes Leder nimmst und zwei Stück davon auf jeder Parierseite parallel zum Kernstab verklebst. Achte dabei darauf, dass das Leder nicht ganz bis zum Schaumstoffrand geht. Leder wird manchmal mit Pattex zusammen sauhart.

    Grüße,
    Alex

  8. #8
    Shuya
    Shuya ist offline
    Neuling

    Beiträge
    52
    Hab deine Waffen (und die von Kjeldor) bereits neidvoll bewundert. Mal sehen wie mein Erstlingsprojekt so ausfällt...
    Werde auf jeden Fall Fotos zwischendurch machen und (wenn sie mir nicht zu peinlich sind ) posten. Laut Händler gehen meine Materialien morgen in die Post, also wird wahrscheinlich noch diese Woche die Parierstange angefangen. Beim Design bin ich zwar noch unsicher, aber meine Freundin hat schon ein paar hübsche Skizzen gemacht. Wenn ich mich für eine entschieden habe zeig ich sie mal.

    mfG Shuya

  9. #9
    Cathal
    Cathal ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cathal

    Beiträge
    305
    Wenn du beim Marketender bestellst: Die haben auch eine Lederey. Einfach mal in der Lederwarenkategorie schauen, da kann man Pferdelederstücke im gewünschten Maß bestellen (nicht von den 50€ abschrecken lassen, die beziehen sich auf einen m²). Sollte für eine Kernstabsicherung nicht mehr als 2 oder 3 Euro kosten. Passende Maße dazu schreiben und gut ist. Nein, das ist keine Schleichwerbung, das ist nur ein hilfreich gemeinter Tipp
    Nächste Con: t.b.a

  10. #10
    Shuya
    Shuya ist offline
    Neuling

    Beiträge
    52
    Bestellung lief nicht über Marketender sondern über de White-Moon-Shop. Hab da bestellt weil ich die mal nach ihren Rohlingen gefragt hab und noch am selben Tag nicht nur ne Antwort bekam, sondern auch auf ihrer Seite anschließend die von mir gewünschten Infos drinstanden. Ich dachte mir wer so schnell auf Kundenfragen reagiert hats verdient, dass ich auch Kunde werde.
    Kernstabsicherung brauch ich übrigens nicht, da ich Rohlinge bestellt hab. Leder ist nur für die Parier bzw. Griffwicklung. Trotzdem Danke für die Info

    mfG Shuya

Ähnliche Themen

  1. Diplomarbeit ist fertig
    Von Sorsha im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 11:50
  2. Diplomarbeit ist fertig
    Von Sorsha (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 08:20
  3. Mein char is fertig !!!
    Von Marie im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 17:21
  4. CL8 Foto CD ist fertig
    Von Schneemann (Archiv) im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.12.2004, 23:38
  5. 1. Version des Werbe-Flyers fertig
    Von Schneemann (Archiv) im Forum News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 11:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de