Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Hakenbüchse

  1. #1
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.689

    Hakenbüchse

    Guten Abend,
    momentan spiele ich mit dem Gedanken, mir eine larptaugliche Hakenbüchse zu basteln.
    Also keine Schaumstoff Version, sondern eine die böllern kann aber eben keine Projektile verschießt.

    Mein aktuelles Problem bei der Planung ist, dass man in den Lauf eine Art Gitter einbauen müsste, um das Austreten von Böllerteilen zu verhindern.
    Dadurch wird das Laden von Vorne aber unmöglich gemacht.
    Möglich wäre eine Varriante, bei der das Rohr hinten geöffnet werden kann und so beladen werden kann.

    Gibts da Bauanleitungen, Ideen, konkrete Umsetzungen dazu? Bzw. wie machen das die anderen Hakenbüchsen Besitzer?
    Google hat mir nicht wirklich viel geholfen.


  2. #2
    Eik Landmann
    Eik Landmann ist offline
    Neuling

    Ort
    Appenheim
    Beiträge
    68
    wie wäre ein schanier am lauf damit du ihn von hinten laden kannst.
    Mit einem kleinen holzkeil hinten fixirern lute raushängen lasse gut is

  3. #3
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    2. Möglichkeit wäre unten nen kleines Stück vor der vorderen Öffnung nen Schlitz bis zu öffnung reinzumachen und das Gitter in nen Ramen einspannen das mans zum Beladen nen stück unten rauszieht und nach dem Laden wieder reinschiebt (wenn mans klein genug macht sieht man das von weiter weg nichtmal.

  4. #4
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Ich kenne das von anderen Kanonenbesitzern (Nicht unbedingt Hakenbüchsen) so, dass das Loch für die Lunte überdimensioniert groß ist. Da wird dann der Böller von oben eingesteckt (loch hat die Größe, dass der Böller oben noch ein wenig rausguckt und ansonsten dicht mit dem Loch abschließt). Soll angeblich auch gut sein, weil der Böller bei der Explosion hauptsächlich an der langen Seite platzt und so der Druck sauberer entweicht. Joa, dann kann man das Gitter vor dem Böller in den Lauf einbauen und der Softball oder was man auch immer verschießt wird von vorne in den Lauf geladen. Hab ich schon im Einsatz gesehen, das ging recht fix und man konnte den verbrauchten Böller auch gut nach oben raus ziehen.

    Grüße,
    Alex

  5. #5
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.689
    Also, nach zwei Testversuchen mit D Böllern (welche natürlich viel zu groß sind für die geplate Büchse), kann ich zumindest feststellen, dass es nach dem böllern wunderschön aus dem rohr raucht. Aber die Aussage, dass die Böller nicht nach oben und unten explodieren, sondern nur zur Seite, kann ich nicht bestätigen.
    Und das Verwenden eines Auffanggitters ist auf jeden Fall Pflicht.

  6. #6
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.452
    Ein Schlitz senkrecht oben im Rohr, durch das du von oben eine Gitterscheibe heineinschieben kannst wie einen Filter, um es zu verschließen? Dann kannst du auch von vorne laden.
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  7. #7
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Chevalier
    Ein Schlitz senkrecht oben im Rohr, durch das du von oben eine Gitterscheibe heineinschieben kannst wie einen Filter, um es zu verschließen? Dann kannst du auch von vorne laden.
    Das hat ich ja schon oben vorgeschlagen, nur halt von unten damit mans nicht so sieht.

  8. #8
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.689
    Ich würde das Gitter nur ungerne beweglich machen. Ein festitzendes Gitter macht die Verwendung als richtige Waffe unmöglich, da die Munition und das Pulver nicht mehr in den Lauf gestopft werden können.
    Vermutlich wird ein Teil des hinteren Endes also steckbar oder klappbar.

  9. #9
    Cathal
    Cathal ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cathal

    Beiträge
    305
    Naja, oder du setzt das Gitter sehr nah vor den Böller und machst zwischen Böller und Munition das Gitter. Würde das auch als "ausziehbares" Gitter gestalten.
    Nächste Con: t.b.a

  10. #10
    Ian
    Ian ist offline
    Alter Hase Avatar von Ian

    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    1.689
    Also, das Gitter werde ich wohl in einer anderen Form einbauen, da mache ich jetzt erstmal einen Plan.

    Ansonsten soll das Ding ja gar nichts verschießen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Hakenbüchse (nicht Schussfähig!)
    Von Smurf im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 18:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de