Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Raphael
    Raphael ist offline
    Grünschnabel Avatar von Raphael

    Ort
    Aurich
    Beiträge
    18

    Weste-Kragen Problem

    Nun an meiner Weste habe ich das problem das dieser aus dicken filz besteht,und die enden nicht da bleiben wo sie sollen.

    SO sollte der Kragen normalerweise bleiben :



    Bleibt er aber leider nicht, kurz nach dem zurecht rücken "klappt" er wieder zur Seite auf:



    Vorbild war in etwa das hier:



    Bitte um Vorschläge,wie ich den Kragen "Versteifen" könnte,oder irgendwie zurechtrücken könnte,ohne den Bezug wieder abmachen zu müssen. Ich dachte schon an eine an meinen Nacken angepasste metallschiene,aber ich hoffe auf bessere Ideen

  2. #2
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452
    Sprühstärke könnte helfen (damit habe ich aber keine Erfahrungen).

    Alternativ: Die Knicke durch Nähte fixieren (einmal an der Stelle, wo der Kragen unten festgenäht ist, einmal oben - sind dann natürlich sichtbare Nähte).
    Genau so wie in der Vorlage wird's aber nur mit Unterstützung von Draht o.ä. werden, denke ich.

    (Ach ja, das ist übrigens genau der Grund, weshalb ich von Manga- oder Anime-Vorlagen abraten würde - die Zeichner ignorieren gerne mal die Naturgesetze )
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    Raphael
    Raphael ist offline
    Grünschnabel Avatar von Raphael

    Ort
    Aurich
    Beiträge
    18
    Danke schonmal,ja das mit den drähten könnte klappen....

    Nun der mantel aus dem anime ist eher ein beispiel als eine vorlage, wenns ned genau die form hat macht es mir nichts aus. der kragen soll nur beim hals bleiben

  4. #4
    Erla
    Erla ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erla

    Beiträge
    329
    Was auch helfen könnte ist heißes Wasser, oder Wasserdampf. Ich meine nämlich (ok, jetzt kommt gefährliches halbwissen) dass Filzhüte mit hilfe von Wasserdampf gezogen werden. Vielleicht hast du noch nen Rest von dem Filz und kannst das austesten, ob der Filz sich in eine neue From bringen lässt, wenn er heiß und nass ist.

  5. #5
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.193
    Warum nähst du den äußeren Teil nicht einfach mit ein paar Stichen unsichtbar an den inneren?

    Magst du nicht mal ein Gesamtbild vom Mantel posten? Was ich bis jetzt sehe, find ich nämlich sehr cool.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  6. #6
    Raphael
    Raphael ist offline
    Grünschnabel Avatar von Raphael

    Ort
    Aurich
    Beiträge
    18
    Ist eigentlich eine Weste ;D
    Hier bitte :



    Es werden aber noch silberne posamentenverschlüsse zugefügt um sie zu schließen, danach werd ich sie wahrscheinlich aber eher offen tragen mit einem weißen hemd und lilanen Kummerbund ( ja ich mag lila....:P )

    @Hana: Das problem liegt ja eher am "inneren Ring",weil der sich außen hin biegt, mit der Stelllung der äußeren Klappen bin ich eigenlich zufrieden.

  7. #7
    Krambambuli
    Krambambuli ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Krambambuli

    Ort
    Rhein-Berg-Kreis
    Beiträge
    142
    Ganz ohne aufmachen geht es bei meinem Tipp leider nicht. Ich würde ein billiges Tischset passend auf die Höhe schneiden, wo der Kragen am Hals umklappen soll. In den Kragen einschieben und unsichtbar mit Matratzenstich schliessen. So muss nicht der ganze Kragen sondern nur das Stück für die Plastikverstärkung geöffnet werden. Hat den Vorteil, dass sich kein Draht irgendwo durchmogeln und unbeabsichtigt den Stoff löchern kann.

  8. #8
    Raphael
    Raphael ist offline
    Grünschnabel Avatar von Raphael

    Ort
    Aurich
    Beiträge
    18
    Hm,ich glaub ich habs dumm erklärt ;D




    so meinte ich das ungefähr...

  9. #9
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.203
    Gut, und jetzt nähst Du den Saum des Kragen wie Du ihn haben willst unauffällig an der Weste fest. Kannst vorher mit Stecknadeln abstecken, bis es gleichmäßig ist und vielleicht mußt Du auch bei dem Kragen ansich ein paar unsichtbare Stiche anbringen. Aufrechtstehen tut der Kragen ja schon von alleine, Du willst ihn nur in einer bestimmten Position fixiert haben.

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  10. #10
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.193
    Mach doch vorn ein hübsches Kettchen, Kordel o.ä. dran, das den Kragen vorn zusammenhält. Wenn du das wegen der Optik nicht magst, kannst du das weiße Tuch ja drüber drapieren, dann dürfte man nichts mehr davon sehen.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche sehr lange Weste
    Von Decembrius im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 12:26
  2. Verkaufe Gambeson, Bundhaube und Weste
    Von JetD3v1L im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 10:04
  3. Weste aus Fellen
    Von Feyana im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 20:28
  4. Entstehungsprozess - lange Weste/Mieder
    Von Vivi im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 19:57
  5. Orc Kragen
    Von Cheep im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 13:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de