Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Dantir
    Dantir ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    43

    Felldesign auf Waffen und Schild

    Grüße,

    ich spiele momentan mit dem Gedanken, mir als Nebenkonzept zu meinem Alchemisten noch einen Kämpfer zu basteln, damit ich auf einem Con wenigstens ein bisschen mit draufhauen kann. Ich habe mir dafür eine Axt/Schild Kombination überlegt, an der ich ein bestimmtes Fell-Design anbringen möchte.

    Falls verwunderte Blicke aufkommen sollten, wieso ein 08/15-Krieger so eine spezielles Waffen-/Schildbild haben soll:
    Ich möchte diese Kombination später für einen weiteres Kämpferkonzept benutzen, was mir für den Anfang aber noch zu Kostenintensiv ist. Als Neuling in meiner Gruppe will ich da nicht zu viel reininvestieren, da dieses Konzept ziemlich an dem Gruppenhintergrund hängt und bevor zum Schluss dann doch die Gruppendynamik nicht stimmen sollte, warte ich da lieber noch ab. Man weiß ja nie! Möglicherweise wird dann das Kämpfer-Nebenkonzept auch einfach aufgerüstet und in das angepeilte, noch zu unsichere, Konzept umgewandelt.

    However, die Dinger sollen später für mehr als nur ein einfaches Nebenkonzept benutzt werden, um es auf den Punkt zu bringen.

    Nun stellt sich mir die Frage: Wie setze ich die Fell-Optik an dieser Axt und diesem Schild um?:







    Was würde sich da anbieten? Echtes Fell? Kuscheltiere? Ausgestopfte Latexhaut? Was-weiß-ich?

    Die Fellfarbe ist dabei recht egal, sie sollte nur nicht zu dunkel sein (kein schwarzes Fell).



    Verschneite Grüße,
    Dantir

  2. #2
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Also bei der Axt würde ich empfehlen das ganze einfach aus Schaumstoff zu schnitzen da bereits das Design ein echter "Hingucker" wäre.

    Bei dem Schild würde ich persöhnlich einfach auf echtes Fell zurück greifen wobei ich mir nicht sicher bin ob das praktikabel ist vom abnutzungs Faktor.

  3. #3
    WrinkledEyes Spearmind
    WrinkledEyes Spearmind ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    415
    Ich würde Kunstfell nehmen. Das wird nicht hart und enthält keine komischen Dinge die Latex eventuell angreifen können.
    Zuerst würde ich den Schädel aus geklebtem Matteblock schnitzen (Kjeldor?), dann mit Kövulfix mit dem Fell überziehen und trimmen. Mit einer puzzleteilartigen Aussparung das ganze auf die zuvor gebaute und gelatexte Waffe setzen und alles mit Latex verkleistern. Fell auch mit Latex mit der Waffe verkleben. Trochnen lassen. Auftoupieren und coaten.

    Beim Schild quasi auch so, nur kannst Du da das Fell gleich mit Latex aufkleben. Den Schädel auch. Auftoupieren, überlatexen, coaten, frisieren.
    Um das Interesse der Leute zu wecken muss man einfach mal was machen, und nicht nur immer Hintergrund schreiben.
    (Cartefius)
    LARP im Orient? http://www.heimat-des-windes.de

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich würde es sein lassen, da Fell an diesen Stellen einfach komplett unlogisch ist.

    Aus dem gleichen Grund, weswegen auch die reichesten Leute keine Autoreifen mit Nerz beziehen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Dantir
    Dantir ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    43
    Bei dem Schild bin ich mir auch noch etwas unschlüssig, ob ich das tatsächlich umwickeln werde, bei der Axt hätte ich das aber schon gerne mit dabei. Wie wäre es, wenn man den Kopf aus Schaumstoff aufklebt und ein längliches Stück Kunstfell mit Latex oder Pattex an den Kopf und die Waffe klebt?

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Nunja, bei der Waffe finde ich es auch noch...naja...möglich, wenn auch Grenzwertig.

    In solchen Situationen ziehe ich eine realistische Vorgehensweise vor.

    Also: Einfach mal überlegen, wie man sowas mit realem Fell und einer realen Axt ausführen könnte.

    Gehen wir mal davon aus, daß Du so reich bist, daß Du Dir den Verlust des Felles im Kampf leisten kannst. Bleibt noch die Praktikabilität.

    Wichtig wäre wohl, daß
    a) Das Fell nicht im Kampf hindert (es muß also gut befestigt sein)
    b) Es vom normalen Gebrauch keinen übermäßigen Schaden nimmt. (Aber: Siehe Annahme).
    c) Es die Wartung der Axt dennoch ermöglicht.

    Aus a) und c) würde sich für mich ergeben, daß das Fell einfach an die Axt drangebunden ist. Beispielsweise könnte ich mir da einen langen, dünnen Lederriemen gut vorstellen, der das Fell kreuzweise einfasst.

    An Deiner Stelle würde ich mir vermutlich einfach ein echtes Fell besorgen, und dies eben genau so an die Axt binden. Nur auf den Kopf (Echte Knochen, echte Zähne) müßte man dann wohl verzichten. Oder man modelliert eben nur den Kopf aus Schaumstoff und bezieht diesen mit Fell, und bindet eben nur den herunterhängenden Teil mit Lederband fest.

    Der Vorteil davon, daß man den kompletten Fellteil nur anschnürt liegt natürlich auf der Hand: Die Axt kannst Du ohne Fell auch für andere Charaktere verwenden.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Ähnliche Themen

  1. (Biete) LARP Waffen - Uruk-Schild/Pfanne/Axt/Kurzschwert
    Von Jens im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 01:39
  2. Schild
    Von Schmoller im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 18:52
  3. Suche LARP Waffen und ein Schild
    Von jokorn im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 12:57
  4. Waffen + Schild
    Von Snupy91 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 20:16
  5. Schild Halter
    Von Nemrock im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 18:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de