Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 103
  1. #1
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286

    [Planung] Golem nach Warhammer Vorlage

    Hallo,
    ich plane für das DF(welches jahr muss ich sehen wie es vorran geht ) einen Golem angelehnt an einen Ushapti von Warhammer.

    Hier zu erst die Vorlage:
    http://mythicmktg.fileburst.com/war/...TK_Ushabti.jpg

    Genauer soll es diese Vorlage werden:
    http://www.warhammer-online.com.cn/m...widescreen.jpg

    Um das ganze "tragbar" zu machen würden die Knochen Elemente so geändert das es nicht wie ein belebtes Sklett aussieht sondern wie ein Golem aus Stein (behauerner marmor oder sowas)

    nur sitze ich hier und musste meinen ersten entwurf schon komplett verwerfen -.- (plan war das ganze auf einer Arbeitslatzhose aufzubauen und einfache stelzen zu nehmen)

    naja momentaner gedanken stand ist:

    Dier Golem soll "drahtig" werden also nicht wuchtig, mit ectrem Voluminösen extremitäten, sondern den stil der Vorlage beibehalten.

    http://transform.to/~mwbard/stuff/th...hoofstilts.htm
    das ist meine Referenz für die Stelzen. Jedoch bin ich mir da nicht sicher wie das umgesetzt werden kann/sollte.

    Ich hoffe das man mir hier helfen kann

    Freue mich auch über Tipps wie man es weiter Fortsetzen könnte.

  2. #2
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Schöne Idee, und wenn du das im Kopf hast, dann weiß ich 1. dass das auch wirklich umgesetzt wird und nicht irgendwann im Boden versackert, 2. dass es gut aussehen wird .

    Kennst du schon diese Seite? http://www.larp-monsterbau.de/ Von der Vorlage und deinen Beschreibungen zu schließen könntest du da gut fündig werden.

    Wichtige Tipps, die es dort gibt:
    - entmenschliche, so gut es geht - breitere Schultern, digitigrade legs, höher gesetzter Kopf - den könntest du zB. oben auf einen Helm setzen, so dass er über den Kopf herüberragt.
    - möglichst leicht
    - möglichst einfach und leicht anzuziehen (planst du ja schon selbst, schau dir mal dieses Video an, da ist das toll dargestellt: http://www.youtube.com/watch?v=BvhrG...eature=related

    Was Stelzen für kämpfende Charaktere anbelangt, bin ich immer skeptisch, zu schnell fällt / knickt man um. Groß und massig kannst du auch ohne Stelzen wirken, und auch die Digities gehen gut ohne stelzen, insbesondere, wenn du nicht auf mögl. dünne Beine angewiesen bist, was ich bei einem Steingolem nicht erwarte

    Viel Erfolg!


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  3. #3
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286
    Die seite kenne ich und ist für viele Dinge auch referenz.

    Das problem ist es soll Steinoptik bekommen, ja aber soll trotzdem gerade nicht NUR massig wirken .. das macht ja Jeder

    würde gerne die proportonen des Originals beibehalten, und das beinhaltet halt relativ grazile arme/beine.

    Die stelzen kampftauglich zu bekommen ist im moment mein großtes Arbeitsfeld. Auf malerstelzen habe ich selbst schon gekämpft und es geht mit Übung ohne Probleme(die waren knapp 30cm hoch) die jetzien sollen nicht mehr als 10-15 cm werden. nur habe ich keine idee wie ich das Digigrade Prinzip umzusetzen habe, sprich. wie muss ich das bauen das es so ist wie auf dem Bild

    Hast du da tipps?

  4. #4
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Hm, mit Stelzenbau kenne ich mich leider nicht aus. Die Seite, die du gepostet hast, hat doch eine gute Bauanleitung?


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  5. #5
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286
    geht auch nicht direkt um die stelze sondern um den aufbau der digigrade beine am beispiel der stelzen , du hastd a doch ahnung von magst da mal was zeigen .. Büdde!!

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Würd dir gern was zeigen, wenn ich 1. wüsste, was ich dir zeigen sollte, 2. hier einen Scanner zur Hand hätte :P Bei Stelzen hast du schlicht den orteil, dass du keine Polster mehr brauchst, alles, was du für die tierhaften Beine benötigst, erreichst du durch Verlängerung deines Fußes. Du würdest dann einfach statt Hufen Pfoten unten anbringen. Was genau also macht dich unsicher?


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #7
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286
    Auf der Vorlage sieht es so aus als ob der Auflage punkt des Fußes nicht auf einer Linie mit der Hüfte liegt daher müsste doch der Mittelpunkt abwandern und damit das gleichgewicht fast unmöglich zu halten sein

    Was ich im moment total gerne häte wäre eine Skizze wie man die Beine umstzen könnte anhand der stelzen , bzw was wo liegen müsste um den effekt erzielen zu können ...

    naja ansonnsten versuche ich es mal ganz laienhaft selbst

  8. #8
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Was ich im moment total gerne häte wäre eine Skizze wie man die Beine umstzen könnte anhand der stelzen , bzw was wo liegen müsste um den effekt erzielen zu können ...
    Meinst du sowas?


    Wie lang du allerdings den unteren Teil machst kann nicht exakt festgelegt werden. Schau, dass das Verhältnis Zwischen Ober-/Unterschenkel und Ferse-Pfote in etwa mit deinem Vorbild übereinstimmt. Mach es ansonsten lieber etwas kürzer. Der Effekt kommt schon dadurch, dass die ferse angehoben wird, also übertreib nicht


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  9. #9
    Norvakh
    Norvakh ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    174
    Ich bin jetzt mal mit Paint drüber gegangen, vielleicht hilft es dir etwas..

    Als ich das Rüstungsstück am Fuß gesehen hab musste ich grinsen - als ob man einen Platz für versteckte Schuhe in die Zeichnung hätte einfliesen lassen

    Der Schwerpunkt wird dann schon richtig sein, du gehst dann wohl reflexartig einfach mehr in die Knie und ziehst die Füße nach hinten




    Sven

  10. #10
    Taren
    Taren ist offline
    Erfahrener User Avatar von Taren

    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    286
    Danke danke danke!

    Das hilft aufjeden fall weiter!

    Ich mache mal genauere Pläne und schaue was der örtliche Baumarkt hergibt und versorge euch mit bildern und .. wahrscheinlich mehr fragen

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Golem Hand als Nahkampfwaffe
    Von eljensito im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 20:04
  2. Fluch der Vorlage
    Von Gerwin im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 14:59
  3. Bauanleitung: Messingteile nach eigener Vorlage ätzen lassen
    Von Cartefius im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 09:33
  4. golem
    Von lost santos im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 13:50
  5. Golem
    Von Bastelork im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 09:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de