Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Ana95
    Ana95 ist offline
    Neuling

    Ort
    nähe düsseldorf
    Beiträge
    61

    Ich bau mir einen Halben Wolf

    Ich habe vor für meinen nächsten con mich etwas zu "erweitern", das heißt:
    Ich möchte mir den Unterleib einen wolfs bauen, also wie eine Hose (hatte ich mir gedacht) wo ich einfach reinschlüpfen kann ohne große probleme (wenn möglich) jetzt stellt sich mir die fragen:
    -wie ich das machen soll
    -was ich brauche
    -wie viel das ca. kostet
    -und wie ich die Pfoten und den Schwanz am besten hinbekomme.

    hoffe ihr könnt mir helfen!
    LG Ana

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.008
    Ich sehe dass richtig...du willst einen halben Wolfskörper, und den Rest des Körpers menschlich lassen? Wenn ja gibt es auf

    -wie ich das machen soll
    nur eine einzige Antwort. Am besten gar nicht.

    Gruß

    Gerwin

    wenn schon halbes Tierwesen dann am besten sowas hier

  3. #3
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    @ Gerwin: *lach* wie gemein .

    Also, im Prinzip schließe ich mich ihm ja an, so ein Wolfssatyr kommt mir arg seltsam vor. Unbekannte Halbwesen haben einen noch schwereren Stand als unbekannte Vollwesen, einfach weil es nach 50% Mühe ausschaut. Wenn noch dazukommt, dass der Unterleib nicht wirklich hammergeil ausschaut, wird es knifflig

    Aber ich kann ja die Klappe bei Tierwesen-Bastelprojekten nicht halten, also verweise ich 1. auf meine Linksammlung (siehe Signatur), 2. auf mein letztes Low-Budget-Projekt: http://img138.imageshack.us/img138/3657/0dscf1736.jpg

    Die Beine sind hier aus weichem Schaumstoff geschnitten, mit Pattex Classic eingestrichen (nächstes mal nmach ich 2-3 Schichten statt 1, das hält dann noch besser) und mit Abtönfarbe bemalt. Alles auf eine schwarze Leggin geklebt, auch die Pfoten, welche mit einem Gummiband über die (schwarzen) Schuhe gestreift werden. Bewegt sich sehr schön mit, war sehr preiswert (Leggin, ui, Matratze, haben wir von alten Betten, Sofaws und Sperrmüll gesammelt) und ne große Dose Pattex Classic. Sowie die üblichen Cutterklingen und eine scharfe Schere.

    Das Problem an diesem Aufbau:
    Es ist für einen NSC-Einsatz gedacht, dh. Fehler wie
    - kein Fell
    - Sichtbare Ränder zwischen Matratze und Leggin
    - nicht ganz perfekter Digitigrade-Effekt durch fehlendes Fell (welches normalerweise die Form der menschlichen Beine in den Polstern sehr gut kaschiert)

    Noch zwei Fragen:
    Was meinst du mit erweitern? Spielst du einen Gangrel?
    Welche Pfoten meinst du, Hände oder Füße?


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  4. #4
    Ana95
    Ana95 ist offline
    Neuling

    Ort
    nähe düsseldorf
    Beiträge
    61
    danke schonmal
    @luthien ne ich spiele schon einen Menschen, aber einen Mutanten, also soll das als mutation dienen (ich spiele mit meinem bruder im chaos falls euch das was sagt) und ich meine die hinterpfoten. also wir( mein vater und ich) hatten zwei ideen, einmal hufe, also das es wie bei einem satyr aussieht oder halt als wolf, und das hat mir besser gefallen.
    Nach und nach hatte ich dann überlegt, das die mutation dann vll. langsam weiter wächst, bis dann vielleicht ein ganzer wolf draus wird.

  5. #5
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Gerwin. Nun aber mal ein bisschen Gentelman

    Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, was du am Ende damit erreichen willst...

    Grüße
    Aeshma

  6. #6
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.452
    Hm aber auch Chaos Beastmen sind nicht nur unten rum mutiert...zumindest der Kopf sollte dann auch wölfisch sein mit Ganzkopfmaske.
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  7. #7
    Ana95
    Ana95 ist offline
    Neuling

    Ort
    nähe düsseldorf
    Beiträge
    61
    das wäre auch das nächste gewesen was gekommen wäre, und dafür hab ich auh schon was gefunden wie man das macht.

  8. #8
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.008
    Mal ein wenig "höflicher":

    Generell gehört das Konzept "Wolf" wohl zu den schwersten und undankbarsten Konzepten die es so für Spielercharaktere gibt. Dafür gibt es einige Gründe:

    1. Wölfe sind Vierbeiner. Immer. Anders als bei anderen Tierwesen welche durchaus in der Sagenwelt ein zweibeiniges Gegenstück haben (siehe Ziege, Minotauer, Satyr usw) gibt es für Wölfe eigentlich nur die mehr oder weniger nicht bespielbaren "Werwölfe".

    2. Ein Konzept dass Stück für Stück mutiert ist schwer umsetzbar. Wenn ich jemanden nun zunächst mit einer Fellhose sehe, ein Con später aber mit einen Wolfsschädel auf den Kopf ist dass für mich keine "weitergehende Mutation" sondern eher ein neuer Charakter.

    3. Ein kompletes Tierwesen ist eine wahnsinnige Herausforderung. Insbesondere, zumindest in meinen Augen, ein Beastman. Ein derartiges Wesen müsste (wie die meisten Chaosanhänger) erst einmal furchteinflössend und beunruhigend wirken. Selbst erwachsenen Spielern in "Vollfellkleidung" gelingt dass aber nicht immer (oft ist der Eindruck eben doch eher: niedliches-Steiftier-knuddeln" und nicht: Oh meine Güte dass ist jetzt aber nen fieses Vieh).

    Deshalb würde ich generell (und dass wirklich ernsthaft) von einen derartigen Konzept abraten.

    Gruß

    Gerwin

    *der ein Larphühnchen immer noch sehr interessant fände

  9. #9
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Mutanten-Halbwesen?
    Ich würde davon abraten. Davon mal abgesehen assoziiere ich Mutanten im Fantasy mit Chaos, was für mich heißt Abartigkeit oder Tiermensch in die Satyr, Minotaurus-Richtung. Endzeit dann schon eher Ghoul, Zombie mäßig.
    It wird das Konzept wahrscheinlich sehr unbeliebt sein, denn das käme selbst bei meinem Charakter schlecht an und der ist IT schon verdammt tolerant.
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  10. #10
    Ana95
    Ana95 ist offline
    Neuling

    Ort
    nähe düsseldorf
    Beiträge
    61
    mmh... ich hatte ja auch überlegt ansonsten satyr minotaurenmäßig was zu machen, denkt ihr das würde besser gehen??

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zu mager für einen Ork
    Von Levir im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 10:53
  2. Frage für einen Freunde der Einen Tipp benötigt
    Von baxi im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 15:44
  3. Der Wolf zeigt sich!
    Von Fenris im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 17:00
  4. Im Namen von Wolf
    Von SylvanaFeuerwolf im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 22:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de