Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668

    Rüstung selber plattnern

    Da ich die Tage mal angefangen habe einige grundlegende Techniken zu üben und die ersten Versuche an sich garnicht mal so schlecht waren, will ich nun einige Teile der Rüstung meines Hauptcharakters sowie den Großteil der Rüstung meines geplanten Chaoten selber machen.
    Allerdings stellen sich mir noch ein paar kleine Fragen.

    1. Wie verhindere ich, dass die Bördelung an einigen Stellen einreißt und sich somit eine scharfe kante ergibt? Reicht es vielleicht schon einfach mit weniger Kraft zu schlagen?

    2. Wie bördelt man am besten runde Seiten um?

    3. Wie bekomme ich eine Wölbung in Schultern und Kacheln?

    4. Wie kann ich große Plattenschultern bulliger gestalten?
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  2. #2
    Belegond
    Belegond ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Belegond

    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    143
    Hallo Drogoth,

    grundsätzlich lege ich Dir wärmstens folgendes ans Herz:
    1. das Buch "Techniques of Medieval Atmour Reproduction" von Brian Price. Darin sind alle grundlegenden Techniken gut erklärt.
    2. diese website: http://www.armourarchive.org/ , speziell das "Design and Construction"-Forum.

    Zu Deinen Fragen:
    1. beim Bördeln unbedingt Zeit lassen! Immer nur ein kleines Stück weiter bördeln, und immer die ganze Kante entlang! es dürfen keine Dellen entstehen, immer alles schön gleichmäßig und langsam.
    2. genauso wie gerade, mit einem Hammer (mit gewölbter Bahn) an einer Ambosskante oder etwas vergleichbarem (Stück Eisenbahnschiene o.Ä.).
    3. durch Treiben, also indem man das Blech von innen in kreisförmigen Bahnen in einen leicht ausgehöhlten Holzklotz hämmert. Es gibt noch andere Methoden, aber das ist die einfachste.
    4. die Frage verstehe ich nicht ganz. Was meinst Du mit "bulliger"? Beispielbild?

    Aber wie gesagt, Deine Fragen hören sich so an, als hättest Du Dich noch nicht wirklich theoretisch damit beschäftigt. Lies Dich am Besten erstmal ein, bevor Du Dich ans Blech wagst.

    Gruß, Peter
    Gewisser Freund, erprobtes Schwert
    ist in Nöten Goldes Wert.

  3. #3
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562

    Re: Rüstung selber plattnern

    Da ich mich momentan da auch nen bischen einarbeite, und doch schon recht gute Erfolge erziehlt habe versuch ichs dir mal zu erklären wie ich das mache, wobei das nicht unbedingt der richtige Weg sein muss, bin wie gesagt selbst noch Anfänger:


    1: Wie Belegond schon sagt, immer die komplette Bahn gleichmäßig, nicht 5cm komplett umbiegen und danach die nächsten 5cm sondern komplett gleichmäßig über die gesammte fläche biegen.

    2: Genauso wie gerade.

    3: Holzstück nemen, ne einkuhlung reinfräsen, das Blech dadrüber legen, und im Kreis von Innen nach Außen in die Kuhle treiben.
    Andersherum gehts natürlich auch, also nen Rundes objekt nemen, und das Blech drumherum dengeln, ist aber glaubich nicht so effektiv.

    4: im gewissen Maße z.B. durch Klingenbrecher, damit mein ich aber auf keinen Fall diese aufgesetzten graden Metallplatten sondern sowas hier:
    http://plattner-siefert.de/image/gallery/l_2.jpg

    Ansonsten wenns für nen Chaoten ist, z.B. durch Stacheln.

  4. #4
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668
    Das mit dem Bullig ist auf Chaostypische Schultern bezogen.
    Da ich mich bei den endgültigen grob an diesen orientieren will
    http://s3.amazonaws.com/hottopic_sho...-Chosen001.jpg
    http://pcmedia.gamespy.com/pc/image/...1045650831.jpg
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  5. #5
    Belegond
    Belegond ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Belegond

    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    143
    Hm, schwierig, die Typen auf den Bildern sind ja an sich schon ziemliche Viecher. Außerdem beträgt allein die Materialstärke bei solchen Fantasy-Rüstungen immer ein Vielfaches dessen, was real möglich ist. Schau Dir mal Bilder von Mailänder Harnischen des 15. Jahrhunderts, das ist so das, was ich für das Bulligste halte, was noch machbar und sinnvoll ist.

    Übrigens treibe ich immer von außen nach innen, fällt mir leichter.
    Gewisser Freund, erprobtes Schwert
    ist in Nöten Goldes Wert.

  6. #6
    Numair
    Numair ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Numair

    Ort
    Essen
    Beiträge
    784
    Wie schaut's in dem Bereich denn mit Hohlkonstruktionen aus? Also eine normale Plattenschulter als Träger und da drauf dann eine weitere stark gewölbte Platte, so dass dazwischen einfach ein Hohlraum entsteht?

  7. #7
    Nutz
    Nutz ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    972
    Was die geposteten Bilder angeht zweifle ich dran das die Proportionen passen.Will sagen um sich in einer halbwegs ähnlichen Rüstung bewegen zu können bräuchte man einige recht schmerzhafte Operationen.

  8. #8
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Oder Chaosmutationen. Deswegen sind die meisten Chaosrüstungen im Larp aus Schaumstoff.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  9. #9
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.195
    Übertreibs nur nicht mit den Schultern. Bullige Schultern brauchen bullige Arme und nen bulligen Torso, wie auf dem Bild - für solche Proportionen muss man i.d.R. optisch nachhelfen, seine Oberarme sind dicker als sein Kopf MIT Helm!. Große Schultern lassen leicht die Arme dünner und die Person dadurch schwächlicher aussehen, schlimmstenfalls wirkt es nach "Wo wollen die Schultern mit dem Kerlchen hin"
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.963
    Die von dir gewählte Rüstung ist in dieser Art (ausser vielleicht aus Schaumstoff) nicht umsetzbar.

    Beispiele für ein "Maximum" an Schulterbreite findest du als Sonderanfertigung hier

    und von der Stange hier.

    Zumindest bei ersterer Version vage ich die Beweglichkeit doch stark zu in Frage zu stellen...auch wenn sie vielleicht beweglicher ist als man jetzt denkt. Im allgemeinen gehört so eine Arbeit aber (zumindest in meinen Augen) eher in fachkundige Hände und stellt nicht gerade ein "Erstlingswerk" da.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tarotkarten selber basteln
    Von Dark_Influence (Archiv) im Forum Ambiente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 09:58
  2. Golem selber bauen
    Von Dolphin im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 20:43
  3. Rüstung selber bauen! Funktioniert meine Planung?
    Von CathyCoxon im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 12:51
  4. Lohnt selber machen?
    Von Kedrik im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 14:12
  5. Axt selber machen, wie und was brauch man?
    Von Herr11 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 07:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de