Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Morvan Staubhand
    Morvan Staubhand ist offline
    Neuling Avatar von Morvan Staubhand

    Ort
    Bonn
    Beiträge
    75

    Anfrage:Betreutes Bauen: Schultern & Aufbau für Chaoskri

    Ich grüße Euch!
    Hiermit bitte ich Euch um die eine Hilfe beim betreuten bauen!
    Und zwar plane ich Schultern für mich und meinen Chaoskrieger Char zu bauen.
    Der Chaoskrieger wird Brustplatte tragen, der Helm ist auch schon in Arbeit, ebenso ein Umhang mit Chaosstern darauf.
    Was ich bauen will, um dem Krieger noch mehr "Fülle" zu geben und Authentizität im Stile Warhammers, sind die Schultern. Diese sollen entsprechend eines Chaoskriegers mächtig ausfallen. Ggf. sollte auch noch ein Kragen dazu gebaut werden. An den Kragen soll ein Rückenaufbau / ein Bogen hinter dem Kopf hoch gebaut werden, auf dem ein Schädel steckt (Schädel schon vorhanden).
    Ich habe schon die Anleitung bei larp-monsterbau.de gelesen, möchte hiermit aber trotzdem um Eure mithilfe beim Bau der Schultern bitten!

    Da ich noch nicht wirklich eine Ahnung habe, wo ich Anfangen soll - baue ich besser spontan drauf los und lasse es sich entwickeln, oder mache ich vorher einen Designentwurf - und wie ich am besten Starte, hoffe ich auf Euch und Eure Tipps!
    Ich dachte sie Schultern so zu bauen, ohne Unterbau von echten Schultern, oder würden sich solche anbieten (z.B. Football Schulterplatten)?

    Kjeldor, wenn ich bald bei Dir vorbei komme, muss ich entsprechendes Material mitnehmen ;-)

    Ich freue mich auf das Projekt und hoffe auf Eure Hilfe, Eure Geduld, Eure Tipps und das es Euch vielleicht auch ein wenig Spaß machen wird...

    Und ja, ich weiß, dass das ganze ziemlich anspruchsvoll ist... Aber einfach ist mir zu einfach ;-)

    Mit Grüßen
    Das Leben selbst ein ein Spiel, der Beginn eines Traumes im erwachen...

  2. #2
    Maffmaff
    Maffmaff ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Maffmaff

    Beiträge
    835
    Ein bekannter hat sich auch Chaosplatte gebaut.
    Bei den Schultern hat er Billigteile von Mülltolon als "Gerüst" benutzt.
    Waren glaube ich diese.https://www.mytholon.com/product_inf...e4263b4274949a

    Sind ja viele hier die dir dazu Infos geben können aber wenn gefragt kann ich ihn auch einfach mal anrufen und fragen was für Kleber ezc.

  3. #3
    Morvan Staubhand
    Morvan Staubhand ist offline
    Neuling Avatar von Morvan Staubhand

    Ort
    Bonn
    Beiträge
    75
    Grüße!
    Ich hatte überlegt ob ich einen Schulterschutz aus dem American Football als "Basis" nehme, wie diese:
    http://www.yatego.com/barnettsports/...bcc6052336b607
    und darauf den Rest aufbaue.
    Die Schultern würden schon viel von der überproportionalen Breite eines Chaoskriegers bringen.
    Jedoch weiß ich gar nicht, ob das nötig ist und ob man nicht das Grundgerüst vielleicht auch einfacher / günstiger selber bauen kann...

    Und natürlich freue ich mich über jede Hilfe.
    Gibt es Bilder von Deinem bekannten in Rüstung. Natürlich würde ich mich über Kontakt und Hilfe freuen.
    An Kleber habe ich jede Menge Pattex hier, was als Klebestoff ausreichend sein dürfte und betreffs Verträglichkeit mit dem Latex passend ist.
    Das Leben selbst ein ein Spiel, der Beginn eines Traumes im erwachen...

  4. #4
    lordlorden
    lordlorden ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    108
    die sind gut, ich hatte selber ma "Pads" an und man hat dadrin gute Bewegungsfreiheit, auch kannst du als Unterbau Fellnehemen, saodass es größer wirkt und sit !
    Wanderer in bunt !!!!

  5. #5
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Jup, Pads sind prima als Untergrund geeignet, die machen auch gleich stemmiger.

    Für den Aufbau würd ich entweder PZ45 oder Bauschaum empfelen, 2. kann man besser formen geht dafür aber auch leichter wieder kaputt.

    Was du aufjedenfall beachten musst:
    Bei Chaosrüstungen MUSS der ganze Körper bedekt sein, und passend zu den Schultern geformt sein, also alles Breiter und stemmiger, andrenfalls sieht das am ende einfach nur doof aus.

    Prinzipiell würd ich empfelen für alles andere außer die Schultern aber richtiges Rüstzeugs als Untergrund zu nemen, wobei da drauf zu achten ist dass es gut funktioniert (also kein Mülltolonscheiß) da es dir ansonsten die Rüstung von innen aus kaputt macht und 2. die Beweglichkeit ziemlich einschränkt.

    Für den Grundaufbau ist die Rüstung von Larp-Monsterbau ganz ok, die Formen würd ich aber andere nemen, das Teil sieht meiner Meinung nach ihrgendwie garnicht nach (Fantasy)-Chaos aus sondern eher nach nem Alien.

    Pattex kannste in etwa mit 5-6 650ml Dosen rechnen, Schaumstoff würdich 8-10 10mm bzw. 5 20mm Matten raten.

    Die Metallteile für dadrunter kannste ruhig günstige nemen (www.die-plattnerey.de) da man die später ja eh nichtmehr sieht.

    PS: Mit Fell wäre ich vorsichtig, ich würd keine Schafsfelle oder der gleichen nemen das sieht nicht aus.

  6. #6
    Ozzimandias
    Ozzimandias ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Ozzimandias

    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    750
    Zitat Zitat von ro'gosh
    Für den Aufbau würd ich entweder PZ45 oder Bauschaum empfelen, 2. kann man besser formen geht dafür aber auch leichter wieder kaputt.
    Bauschaum ist MIST bei sowas. Für ne NSC-Rolle und 1-mal gebrauch noch gerade so akzeptabel aber für alles andere totaler Humbug!

    Zitat Zitat von ro'gosh
    Was du aufjedenfall beachten musst:
    Bei Chaosrüstungen MUSS der ganze Körper bedekt sein, und passend zu den Schultern geformt sein, also alles Breiter und stemmiger, andrenfalls sieht das am ende einfach nur doof aus.
    Schwachsinn... Es ist zwar ÜBLICH, dass Chaosrüstungen den Körper komplett bedecken aber keine Pflicht. Gerade bei Slaaneshrüstungen wird gerne VIEL haut gezeigt. Einziger großer Unterschied zwischen einer Normalen Rüstung und der Chaosrüstung ist, dass sie halt mit dem Träger verwächst und sich MIT dem Träger verändert!

    Zitat Zitat von ro'gosh
    Prinzipiell würd ich empfelen für alles andere außer die Schultern aber richtiges Rüstzeugs als Untergrund zu nemen, wobei da drauf zu achten ist dass es gut funktioniert (also kein Mülltolonscheiß) da es dir ansonsten die Rüstung von innen aus kaputt macht und 2. die Beweglichkeit ziemlich einschränkt.
    Da stimme ich zu!

    Zitat Zitat von ro'gosh
    PS: Mit Fell wäre ich vorsichtig, ich würd keine Schafsfelle oder der gleichen nemen das sieht nicht aus.
    Da halte ich gegen und behaupte: Hängt von der benutzten Rüstung und dem gewünschten Effekt ab!

  7. #7
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ich würde allerdings auch sagen, dass man sich entscheiden sollte: Entweder die massive, Space-Marine-artige Rüstung, die dann auch den ganzen Körper bedecken sollte, oder etwas filigranes durchbrochenes.

    Was ich noch nicht ganz verstehe: Wie soll die Rüstung überhaupt aufgebaut sein? Blech als Grundlage, und darauf Schaumstoff/Latex? Nur Schaumstoff/Latex? Oder Blech als äußerste Schicht, eventuell mit irgendwas unterfüttert, um mehr Dicke zu erreichen? Sonstige Materialien, wie Kunststoff oder Glasfasermatten?

    Die Möglichkeiten sind da ja vielfältig. Ich würde allerdings, wenn ich sowieso eine Rüstung mit einer nichtmetallischen Oberfläche bauen würde, kein Metall und vor allem keine Standard-Rüstungsteile als Grundlage nehmen, das klingt für mich nach rausgeschmissenem Geld und unnötigem Gewicht. Wenn es nur um eine stabile Grundlage geht, an der man die Teile gut befestigen kann, würde ich eher zu so etwas greifen:
    http://www.ranger-shop.de/products/A...r-Langarm.html

  8. #8
    ro'gosh
    ro'gosh ist offline
    Alter Hase Avatar von ro'gosh

    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Ozzimandias
    Zitat Zitat von ro'gosh
    Für den Aufbau würd ich entweder PZ45 oder Bauschaum empfelen, 2. kann man besser formen geht dafür aber auch leichter wieder kaputt.
    Bauschaum ist MIST bei sowas. Für ne NSC-Rolle und 1-mal gebrauch noch gerade so akzeptabel aber für alles andere totaler Humbug!

    Zitat Zitat von ro'gosh
    Was du aufjedenfall beachten musst:
    Bei Chaosrüstungen MUSS der ganze Körper bedekt sein, und passend zu den Schultern geformt sein, also alles Breiter und stemmiger, andrenfalls sieht das am ende einfach nur doof aus.
    Schwachsinn... Es ist zwar ÜBLICH, dass Chaosrüstungen den Körper komplett bedecken aber keine Pflicht. Gerade bei Slaaneshrüstungen wird gerne VIEL haut gezeigt. Einziger großer Unterschied zwischen einer Normalen Rüstung und der Chaosrüstung ist, dass sie halt mit dem Träger verwächst und sich MIT dem Träger verändert!

    Zitat Zitat von ro'gosh
    Prinzipiell würd ich empfelen für alles andere außer die Schultern aber richtiges Rüstzeugs als Untergrund zu nemen, wobei da drauf zu achten ist dass es gut funktioniert (also kein Mülltolonscheiß) da es dir ansonsten die Rüstung von innen aus kaputt macht und 2. die Beweglichkeit ziemlich einschränkt.
    Da stimme ich zu!

    Zitat Zitat von ro'gosh
    PS: Mit Fell wäre ich vorsichtig, ich würd keine Schafsfelle oder der gleichen nemen das sieht nicht aus.
    Da halte ich gegen und behaupte: Hängt von der benutzten Rüstung und dem gewünschten Effekt ab!
    Es geht hier aber zu 90% um ne Khorne Rüstung (denk ich jedenfalls) und da wird eben nicht viel Haut gezeigt, und da ich denke dass Morvan jetzt nicht unbedingt die Statur eines Bodybuilders hat und somit nicht das normale Khorne-Körperbau-klischee erfüllt muss man das halt anders hinbekommen. Wennn ich mich irre und du real wirklich so ne Statur hast kannste natürlich auch mehr Haut zeigen.

  9. #9
    Morvan Staubhand
    Morvan Staubhand ist offline
    Neuling Avatar von Morvan Staubhand

    Ort
    Bonn
    Beiträge
    75
    Grüße Euch!
    Danke schonmal für die Antworten!
    Da habe ich mir ja ein Projekt auferlegt...
    Als erstes war meine "Planung" nur die Schultern - wegen der entsprchenden Überproportionierung - und den dazugehörigen Kragen aus Schaumstoff zu machen und das ganze mögliches so anzupassen, das es mit der darunterliegenden Platte (Also Plattenbrust - die auch entsprechend im Chaos Stil bearbeitet werden soll) passt und stimmig wird. Ich wollte eigentlich möglichst wenig Schaumstoffrüstung verwenden sondern den Rest lieber auf der Platte selbst machen - sprich Dornen und Applikationen auf der Platte anbringen.

    Nach und nach will ich auch größtenteils ganz in die Rüstung eingeschlossen werden. Die entsprchenden "Fußüberzüge" wollte ich dann vielleicht nochmal aus Schaumstoff bauen... Mal sehen. Erstmal den Anfang fertig bekommen.

    Das entprechende Fell für den Umhang werde ich ausprobieren. Mal sehen, welches dann passt.

    Also wäre ein American Football Schulterpolster als Roling schon gut geeignet?!
    Dann würde ich darauf den Rest aufbauen.

    Eigentlich sollte es ein Krieger des ungeteilten Chaos werden, von der Rüstung her eine Mischung aus Richtung Khorne und Tzeench.
    Wenn ich Zeit habe versuche ich alsbald mal einen Entwurf zu machen mit mir als Vorlage und den Rüstungsteilen und dem Entwurf, wie ich es mir vorstelle.

    Die Statur eines Bodybuilders habe ich nicht, aber zum Glück eine recht sportliche Figur (denke und hoffe ich) mit nicht so dünnen Schultern...

    Also, Anfangen will ich mit den Schultern. Von da aus muss ich sehen ob sie mit der Platte harmonieren, wie ich es plane, wenn nicht geht das bauen wohl weiter ;-)

    Also, für die Schultern: Erstmal Schulterschutz kaufen und darauf mit dem aufbauen beginnen?!

    Mit Grüßen
    Das Leben selbst ein ein Spiel, der Beginn eines Traumes im erwachen...

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.008
    Das mit den Schultern stellt dich aber vor Probleme. Die Teile verschieben halt die Proportionen selbst bei extrem trainierten Leuten stark. Nur als Beispiel

    siehe hier

    Die Schultern des Mannes passen nicht zum Rest des Körpers. Bedenke hierbei dass es sich höchst wahrscheinlich um einen Footballprofi handelt..diese Menschen haben teilweise Oberarme wie ein normal trainierter Sportler Oberschenkel...bei dir ist der Unterschied wahrscheinlich noch einmal um einiges größer.

    Subjektiv würde ich eher zu einer Lacrosse-Ausrüstung greifen (gerade wieder etwas damit auseinandergesetzt) Zum Beispiel dieser hier. Die liegt etwas enger am Körper, lässt dich aber dennoch recht massiv wirken. Noch dazu sind die Oberarme mit bedeckt was natürlich dazu führt dass diese ebenfalls kräftiger wirken. Nur zum Vergleich: ich hatte als ich mit so einen Ding trainiert hatte ohne Rüstung ungefähr 10-15 cm weniger Schulterbreite wie mit, du kannst also ordentlich was rausholen.

    Ob man den Rest dann mit Metall bearbeitet oder nicht ist glaube eine Geschmacksfrage. Ich habe schon Rüstungen auf Grundlage eines Vollkörperschutzes (in dem Fall soweit ich weiß Eishockey) gesehen die nur mit Kunststoff bearbeitet wurden. Die Rüstung sah beeindruckend aus..der Träger konnte sich ideal bewegen und das Gewicht war offenbar eher gering. Vom Style her würde ich sagen dass man so mit die schönsten Chaosrüstungen bekommt...das Problem ist natürlich immer dass erstens der Träger nach dem ablegen der Rüstung wirkt wie ein halbes Hemd und viele Mitspieler eine reine "Kunststoffrüstung" nicht ganz akzeptieren. Wenn es aber rein um das Posen geht und du künstlerisch begabt bist würde ich zu dieser Variante greifen.

    Gruß

    Gerwin.[/url]

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Betreutes Bauen: Gambeson
    Von Leopoldt im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 22:05
  2. Betreutes bauen:Der Bestienmensch
    Von Maffmaff im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 18:27
  3. Betreutes Bauen - Nsc-Axt
    Von bikerman im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 16:48
  4. Betreutes Bauen: Die Schwertscheide
    Von substanz im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 19:02
  5. Betreutes bauen: Der Trinkschlauch
    Von ich im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 16:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de