Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431

    Tierwesenbau - Schuppen, Federn und Exotisches

    -> Zurück zur Übersicht

    Vieles, was ich in dem Techniken-Thread beschrieben habe, kann auf Non-Fur-User angewendet werden. Damit sind Wesen gemeint, die Haut, Federn oder Schuppen und sonstiges besitzen. Einiges nicht. In diesem Bereich möchte ich also ein paar Dinge sammeln, die man diesen Tierwesenbauern mitgeben kann.

    Weitere Techniken
    Kiefersysteme
    http://www.youtube.com/watch?v=D-s5w...eature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=A7t0VywKtKk

    Wesen mit Schuppen
    Runde Schuppen herstellen
    http://view.stern.de/de/picture/1449...al-510x510.jpg
    Auf einen Trägerstoff muss eine Flüssigkeit aufgetragen werden, die sich in den Stoff saugen kann und trotzdem auch nach dem Trocknen eine halbwegs dicke Form bewahren kann. Einfallen tun da Latex (Achtung, kann krebsen und da sich das Latex in den Stoff saugt, müsste man die ganze Gewandung wegschmeißen), Plusterfarbe, vielleicht sogar Windowcolor und http://plastidip.de/index.php

    Kann sich das Material nicht selbst in den Stoff saugen, kann man alternativ die Tupfen separat machen und anschließend erst auf den Stoff aufkleben.

    Klaufi hat hier einen tollen Versuch mit Latex gestartet. Hier wurde aus Latex Tropfen gegossen, die anschließend auf einen ebenfalls mit Latex bestrichenen Stoff geklebt wurden.
    http://www.inlarp.de/larp-forum/proj...s15.html#88007

    Flache Schuppen herstellen
    http://www.gravur-kunst-atelier.de/s...e/schuppen.jpg

    Eine Möglichkeit, flache Schuppen zu erzielen ist, diese aus recht dickem Leder auszuschneiden und vollständig auf eine Unterlage zu kleben. Diese Technik erzeugt allerdings eine recht steife Fläche, die bei größerer Bewegung (z.B. Armbeuge) unangenehme Falten werfen könnte. Nevertheless, quite pretty
    http://tinyurl.com/2gxfyde BILD

    Eine weitere Möglichkeit ist, einzelne Schuppen aus Stoff + Leim zu erstellen - hierfür eine flache Tonform modellieren (am besten in verschiedenen Größen), in Gips abgießen und mit 2-3 Schichten Stoff + wasserfestem Leim abformen. Sind die Schuppen trocken, kann man die Ränder begradigen, die Schuppen anmalen und aufnähen.

    Gut gehen auch Materialien wie Worbla und Wonderflex - Schuppe ausschneiden, mit Heißluft in die gewünschte Form biegen und anschließend auf Mesh (am Kopf), Stoff aufnähen oder auf Fell aufkleben.

    Ein Test von mir ergab, dass Lederschuppen, auf Fell aufgeklebt, schön geschmeidig bleiben. Auch kann man direkt langes Fell verwenden und einzelne Strähnen flach verkleben und zurechtschneiden. Atalon hatte da noch die Idee, man könne einzelne Fellsträhnen zwischen den Schuppen stehen lassen - gibt bestimmt ein schickes Bild

    Verwendet man Lederschuppen, sonnte man diese härten, sonst kringelt sich das Leder mit der Zeit und man kriegt lockige Schuppen :P

    Anregungen und Vorbilder
    Phravion - Echsenmensch ohne Vollmaske. Bisher vorhanden: Maske (eine Kombination aus Balaclava und Latexapplikationen) und Hände (bestehen meines Wissens nach aus Handschuhen, die mit Schaumstoffschuppen beklebt und gelatext wurden)
    http://larper.ning.com/photo/photo/l...=14fjfugpvbaoh

    Klaufi - Noch im Bau, aber was er bisher hat kann einem potentiellen Echsenwesen sicherlich als Anregung dienen. Bisher vorhanden: Kopf (Rohling aus Schaumstoff), Hände, Schuhe (mit Waffenschaumstoff abgeänderte Schuhe)
    http://larper.ning.com/photo/albums/...t-echsenmensch

    http://luthien368.deviantart.com/favourites/#/d274lwm Schlangenwesen

    http://freakzter.deviantart.com/art/...0456217?q=&qo= Hier ein schöner Ansatz für Raptor-/Echsenfüße

    http://www.furaffinity.net/full/3455549/ Zwar mit Stoff bezogen, aber trotzdem sehr schicker Echsenkopf

    http://www.furaffinity.net/full/5997299/ Drachenkopfmodell mit use-your-own-eyes, Basis für Resin-Abformung

    http://www.furaffinity.net/full/1648421/ Leider aus Latex, könnte man aber auch z.B. mit Resin machen

    http://webdragon.deviantart.com/art/...F39208042&qo=0 Furchtbare Materialien, aber der Gesamteindruck ist sehr schick, finde ich

    http://qarrezel.deviantart.com/art/1...7379726?q=&qo= Echsenmaske von Quarrezel

    http://compositeeffects.com/blog/pro...licone-gloves/ Eine Firma in Amerika, die sich auf Special Effects spezialisiert hat. Wem die gesalzenen Preise zu teuer sind, der kann sich hier Anregungen zu Aufbau, Aussehen und Materialien holen

    Wesen mit Federn
    Schwingen herstellen
    Das meiste der folgenden Anleitungen ist bisher leider noch Theorie.

    Schwingen sind natürlich essentiell für ein Vogelwesen. Diese gibt es befestigt am Rücken (Engel-ähnlich, Vorteil, man hat die Hände frei), aufwändig befestigt an den Händen und gesteuert durch die Finger.

    Schwingen am Rücken
    Anleitungen und Ergebnisse:
    http://bushitaka.deviantart.com/art/...F39208045&qo=1
    http://bushitaka.deviantart.com/gallery/#/d2wa6m4
    http://www.instructables.com/id/Arti...ing-Framework/

    Schwingen an den Händen
    Aufwändig am Arm befestigt können sie weit schöner und natürlicher bewegt werden, natürlich ist jedoch die Nutzung der Hände eingeschränkt bis unmöglich. Aber der Effekt ist mMn toll http://sunnybrook1.deviantart.com/ar...F39208045&qo=4 BILD

    Die Dame hat außerdem Studien zum Thema Schwingenanatomie zusammengestellt, die jeder Vogelwesenspieler sich zu Gemüte fügen sollte!
    http://sunnybrook1.deviantart.com/gallery/26463511

    Anleitung siehe Tierwesenbau - Anleitungen (Schwingen)

    Theorie
    Schwingen befestigt an den Fingern - Hierfür wird Schaumstoff mit langen Kabelbindern verstärkt (ähnlich einem Dolchbau, nur sind die Schaumstoffkerne weit dünner, ca. 1cm). Diese werden wie Federkiele spitz zulaufen zugeschnitten. Das andere Ende wird auf einen Handschuh geklebt, und zwar nur auf das jeweils erste Fingerglied. So kann man die Finger noch nutzen, die Federkiele jedoch sehr schön bewegen BILD

    Diese Federkiele werden nun mit jeweils einer Lage Stoff oben und unten beklebt, die Außenseite wird mit Pattex bestrichen, um die Stoff-Struktur zu kaschieren. Diese Außenhaut ist wetterfest, stabil und kann nun bemalt werden.

    Der Rest der Federn könnte an Ärmel angenäht werden, wieder so, dass nur die unteren Enden fixiert sind. Werden die großen Federn nun durch zB. ein Gummiband mit dem kleinen Finger der jeweiligen Hand verbunden, könnte es funktionieren, dass sich die Flügel gleichmäßig aufspannen.


    Exotisches
    http://www.youtube.com/watch?v=-H0Fjp4whes Spinnenmaske mit beweglichen Scheren

    -> Zurück zur Übersicht


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  2. #2
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431

    http://www.furaffinity.net/full/1648421/ Leider aus Latex, könnte man aber auch z.B. mit Resin machen

    http://www.furaffinity.net/full/5997299/ Drachenkopfmodell mit use-your-own-eyes, Basis für Resin-Abformung


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  3. #3
    Erla
    Erla ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erla

    Beiträge
    329
    Das find ich auch schonmal nicht schlecht
    http://www.furaffinity.net/full/3835134/

  4. #4
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Der ist wirklich schick, aber da hätt ich gern die Technik dahinter


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  5. #5
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Der zweite Drachenkopf sieht sehr interessant und gut detailliert aus. Weißt du, was damit weiter gemacht wurde? Resinabguss...heißt dass, die Maske besteht nachher aus Kunstharz? Ich würde eigentlich eher was aus Silikon oder Latex vermuten.

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Du, ich weiß auch nur was unter dem Bild steht (bzw. das, was ich verstehe '), das Erla grad gepostet hat Und das Resin vermute ich auch nur, weil er / sie bereits mit Resin gearbeitet hat.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #7
    Erla
    Erla ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erla

    Beiträge
    329
    Ja leider hab ich bisher auch nicht mehr rausbekommen... aber manschmal hilft ja schonmal die Tatsache, dass es sowas gibt. Wobei ich, bei dem Drachenkopf denke, dass sich der eben noch im Bau befindet... vielleicht besteht ja auch hoffnung, dass das irgednwann weiter gebaut wird.

  8. #8
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Ich hab auch gemerkt, dass es da noch mehr zu sehen gibt
    War nur irritiert, dass die Vorlage durchgängig ist, aber anscheinend kommt da wohl noch ein Scharnier rein und so. Klingt eigentlich doch ganz interessant, mal sehen, was das noch wird.

  9. #9
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Die Masken werden eh zuerst an einem Stück ausgegossen und erst auseinandergesägt, wenn das Kiefergelenk befestigt ist. Das war ein Fehler, den ich bei meinen Lino-Masken gemacht habe -_-'


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  10. #10
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.336
    Ich befürchte ja, dass Resinabgüsse nicht wirklich larptauglich sind, da hätte ich Bedenken, dass die bei einem Waffentreffer brechen.
    Ich war echt schockiert, als von meinen 30 NSC-Schnabelmasken aus PVC-Hartschaum bestimmt ein Dutzend im Kampf durch Waffentreffer zertrümmert worden sind. Die waren zwar etwas fragiler als Resin-Vollmasken, und haben durch die längliche Form vermutlich mehr abbekommen als man so denkt, aber das war auch nur in einer einzelnen Schlacht von insgesamt vielleicht einer halben Stunde Dauer.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche 2-3 Federn
    Von Trioxyn im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 10:41
  2. Schuppen verbinden
    Von Falrach im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 15:10
  3. Schuppen und Ringe
    Von benni0610 im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 12:27
  4. schwarze Federn gesucht
    Von Ravanion (Archiv) im Forum Bekleidung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 14:40
  5. Schuppen für Schuppenpanzer
    Von Accolon (Archiv) im Forum Rüstungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 08:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de