Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    TeufelsBeitrag
    TeufelsBeitrag ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3

    Kopf abgerissen

    Hallo,
    kurzum: Ich baue meine Larp-Waffe selber.
    Ich hatte auf dem COM zwei Hämmer dabei. Leider ist bei beiden mehr oder weniger der Kopf abgerissen. Ich verstehe das beim schlagen enorme Kräfte frei werden obwohl ich nicht wirklich hart zudresche.
    Wie befestigen die Profis den Kopf an der Fiberglassstange? Ich nehme dafür einen eckigen Kernstab.
    Beide Köpfe habe ich mit einem 2 Komponenten Harz befestigt.
    Welche kleber nehmt ihr zum verarbeiten?
    Ich möchte nicht kein "Eisenband" um den Kopf legen ...
    Gebt mir doch mal bitte Tips ...

    DANKE EUCH ;-)

  2. #2
    Yak
    Yak ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Yak

    Beiträge
    665
    Du könntest den Schaumstoff des Griffes in den Kopf übergehen lassen und ihn nicht davor aufhören lassen. Alternativ geht auch ein kleines Loch im Glasstab und eine Art Vernähung.
    Pak von den Latratores.
    Herrmann Hauptmann, Hauptmann der Ordenskrieger Kyrs

  3. #3
    TeufelsBeitrag
    TeufelsBeitrag ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3
    verstehe....
    also du denkst das ich dadurch mehr Festigkeit zum Kopf hin bekomme. Alles was übersteht schneide ich dann ab und mache dann meinen Holzstiel weiter?
    In meinem Fall ist ja das nur die mittlere Lage an Schaumstoff.... den Kopf selber nur bearbeiten und dann auf die Stange bringen... geht das irgendwie????

    ...und so machen das auch die Profis?
    Interessant....

    Noch jemand eine Idee oder gar Bildmaterial?

    Gruss

  4. #4
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Normalerweise klebt man den Kopf schichtenweise an den Kernstab und steckt ihn nicht auf. 2K-Harz dürfte zum Kleben ungeeignet sein, da der Schaumstoff daran nicht hält. Der Kleber, auf den die meisten Waffenbauer schwören, ist Pattex Kraftkleber, je nach Geschmack Classic (tropft nicht so) oder Hochwärmefest (ist flüssiger). Und diesen bitte auch nach Anleitung verwenden, einfach auftragen und andrücken bringt da gar nichts. Zur Verstärkung wäre es wirklich eine Überlegung werd, eine stabile Textilschicht links und rechts der mittleren Schicht anzukleben und mit dem Kernstab zu vernähen, denn oft kapitulieren Hämmer an der Verbindung Kopf-Kernstab und der Kopf lässt sich dann frei drehen oder gar abziehen. Zwar mag ich nicht so gerne Löcher in GFK-Stäbe machen, da die dann leichter auffasern können (Kerbwirkung), aber an der Spitze dürfte das nicht so kritisch sein.

  5. #5
    Golrok
    Golrok ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Golrok

    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    126
    Es geht auch Heißkleber aus der Pistole, wenn die klebende Stelle keine Schlagfläche ist.

  6. #6
    TeufelsBeitrag
    TeufelsBeitrag ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    3
    Hallo,
    bricht der Heisskleber nicht?
    Ich denke es werden enorme Kräfte frei.
    Die Variante mit einem Stück Leder das unter dem Kopf hervorkommt und dann am Kernstab befestigt wird recht sinnvoll...

    andere Erfahrungen und ideen?

    Danke Community...

    Gruss

  7. #7
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Heißkleber würde ich erst recht niht verwenden. Dem Zeug traue ich irgendwie nicht mehr, da es sich doch oft recht leicht wieder entfernen lässt. Wie gesagt, nimm lieber Pattex. Ob es die Waffe rettet kann ich allerdings nicht versprechen. Vielleicht denkst du aber für zukünftige Waffen dran

  8. #8
    Endrom
    Endrom ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    NRW-Overath
    Beiträge
    23
    Es wäre auch möglich, den Kernstab an der Stelle an der man bohren will mit Panzertape zu umwickeln. Das würde ein ausfasern/ausfransen verhindern.
    Alles strebt zum Chaos, warum sollte ich dann aufräumen?!

    Dürfen Zwerge auf dem Riesenrad mitfahren?

  9. #9
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Sag mal, hast du wirklich einen Kernstab in den Kopf mit eingearbeitet oder interpretiere ich das nur in deinen Beitrag hinein? Wenn ja: Dort liegt das Problem. Niemand den ich kenne oder von dem ich auch nur gelesen hätte, würde auf die Idee kommen einen Kernstab extra da einzubauen, wo es weich sein soll.

    lg
    sub, der hofft, dass er sich irrt.
    Elfen haben spitze Zungen.

Ähnliche Themen

  1. Helmpflicht für Kämpfer; Trefferzone Kopf
    Von Kamikaze im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 178
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 19:49
  2. Kopf-Grundkonstruktionen zu verkaufen
    Von luthien368 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 13:26
  3. Kopf von einem Rentier-Wesen?
    Von Ayrianira im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 16:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de