Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793

    Austauschbare Hörner für Tierwesen


    Ausgelagert von hier:
    http://www.inlarp.de/larp-forum/%28p...sen-t5795.html
    ----------------------------------------------------

    Ich bin eh mal dafür, dass irgendwer ein System für austauschbare Hörner erfindet. XD

    Zum einen erlaubt das für Con und Messebesuche das Wechseln von falschen auf echte Hörner und umgekehrt...zum anderen bräuchte man nicht jedes mal alles halb auseinander bauen, wenn die Hörner doch irgendwann mal krebsen.
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  2. #2
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Ich bin eh mal dafür, dass irgendwer ein System für austauschbare Hörner erfindet. XD
    Was soll daran so schwer sein? Feste Platte am Kopf (Holz, Kunststoff etc) mit Loch durch. Schraube mit breitem Gewinde und versenkbarem Kopf von innen durch die Platte. Hörner anbohren mit einem Durchmesser für ein Außengewinde. Außengewinde einkleben. Nu kann man die Hörner fest mit dem Kopf verschrauben und bei Bedarf wechseln.

    Grüße,
    Alex - Hat mal eben erfunden

  3. #3
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    @ Lex: Vielen Dank...ließe sich vermutlich bei Lorac sogar einfach durch den Schädel bohren...
    Lasse ich dann einbauen, wenn ich Tala nen Satz Hörner bauen lasse...sie braucht dafür ja eh Originale.

    @ Annika: Ich glaube die meisten Menschen werfen ihre Konzepte einfach erst in einem späteren Planungsstadium als du in Foren, sobald die Sachen zumindest zu einem Teil ausgegoren sind. Schätze mal ein Planungs- und WIP-Thread käme sowohl von Erla, als auch von Anja noch, sobald man sich der wichtigsten Dinge sicher ist.
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  4. #4
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    Bei Deinem dicken GFK-Schädel sollte das sogar möglich sein. Du kennst mich ja, ich gehe da gern auf Nummer sicher. Wahrscheinlich würde ich in die Bohrlöcher Metallhülsen einkleben, damit die Ränder da auch nicht nachgeben können. Bei Schaumstoffhörnern wird das definitiv nicht nötig sein, bei richtigen Hörnern, je nach Gewicht, vielleicht. Richtige Hörner sind ja hohl und müssten dann im Ansatz nen Holzstück oder sowas eingeklebt bekommen. Damit wir hier aber den Thread von Annika nicht weiter damit belasten, würde ich sagen, wir reden am Sonntag drüber oder machen mal nen entsprechenden Thread auf.

    Grüße,
    Alex

  5. #5
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    @*Alex: Die Idee fand ich bisher nie ausgerift genug, weil sich die Hörner drehen könnten. Müsste man dann wieder irgendwelche Nuten einarbeiten etc. Außerdem ist das wechseln frimelig und das Einarbeiten der Gewinde in die Hörner je nach Material schwierig.

    Einfacheres Anbringen wäre, wenn das Gewinde am Kof fest wäre und man die Hörner einfach aufdrehen könnte - aber dann ist es ein Glücksspiel, in welche Richtung die Hörner dann stehen, wenn sie festgedreht sind :P

    Meine Idee waren starke Magnete, zwei Stück übereinander, dann wäre die Stellung der Hörner festgelegt und das Anbringen einfach, auch würden die Hörner bei einem Schlag darauf eher abreißen als brechen. Nur ist auch hier die Anbringung je nach Material doof und ich weiß nicht, wie stark der Schlag sein muss, dass sie abreißen (bringt ja auch nix, wenn schon ein leichter Patscher hilft :P).

    @*Lorac: Die Gefahr bei meiner Version ist natürlich, dass sowohl ich als auch andere sich nen Kopf machen und nie was bei rauskommt. Allerdings bekomme ich einfach schon bevor ich anfange zu bauen wahnsinnig viel Input, was ich beim bauen benötige. Und es macht mir Spaß, mit mehreren rumzuspinnen


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  6. #6
    Lorac
    Lorac ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Brühl
    Beiträge
    793
    Könntest du als Mod das relevante dafür nicht grad auslagern und somit nen Thread draus machen?

    Metallhülsen wären ne Idee und der gute Schwanheimer sollte das hoffentlich drin halten...auch wenn ich jetzt nicht weiß, ob der kein GFK mag.
    Statt Holz könnte man auch von der Modelliermasse nehmen, die ich irgendwie für widerstandsfähiger halte...
    Why is it that whenever I go into some spooky woods, mean creatures pop up? Can't I meet deer or something?

  7. #7
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Auf jeden Fall muss da was in die Hörner rein, was auch eventuelle Verformungen des Hornmaterials mitmacht, zB. kein Gips oder sowas. Holz reinkleben wäre eigentlich garnicht so verkehrt. Wenn man da an der Innenseite Mutter+Unterlegscheibe reinklebt friemelt sich das Holz auch nicht mit der Zeit durch. Dann würde ich aber 2-3 Verschraubungen pro Horn einplanen. Wird schon ein gewisses Gefriemel, hat man dann aber auch höchstens 2x pro Veranstaltung (zum Transport auseinandernehmen). Das mit den Magneten hört sich wegen der Abreißgefahr allerdings auch interessant an. Wär nur etwas seltsam, wenn jemand so ein Horn runterkloppt und dieses dann an der Plattenschulter des Nebenmanns klebt
    Ansonsten höchstens mal gucken, wie sowas woanders gelöst wurde, vielleicht irgendwie mit Spannung oder sowas. Auf jeden Fall müsste die Befestigung sowohl im echten Horn als auch im Schaumstoffhorn realisierbar sein.

  8. #8
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Klaufi
    Das mit den Magneten hört sich wegen der Abreißgefahr allerdings auch interessant an. Wär nur etwas seltsam, wenn jemand so ein Horn runterkloppt und dieses dann an der Plattenschulter des Nebenmanns klebt
    Allein deswegen wär es einen Versuch wert Ich hab noch ein paar Festplattenmagnete zu hause, die Form ist zwar recht groß, dafür halten sie wie bescheuert. Die sollten die Hörner sowohl an Ort und Stelle als auch in der Richtung halten, wie ich es will. Die Befestigung am Kopf sollte nicht das Problem sein, da die Magnete ja festgeschraubt waren, nur an den Hörnern wird es halt schwieriger. Ich glaub nämlich, dass die Basis von meinen aktuell neuen Hörnern recht schmal wird :P Ma schaun...


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    So, Thread ausgelagert.

    Bei den Größen eurer Hörner könnte man auch Stumpf zwei Schrauben nehmen. Wenn man nicht jedes Mal zwei Schrauben festziehen will, wäre das eine Möglichkeit:
    In die erwähnte Platte im Kopf kommen zwei Löcher. Eines mit einer Metallhülse für die Schraube zum festziehen. Das andere mit einem Innengewinde für eine Schraube, die immer am Kopf fest verbleibt und oben rausschaut. In die Hörner kommen auch jeweils zwei Bohrungen. Eines mit einem Innengewinde für die lose Schraube zum fest ziehen. Das andere mit einer Metallhülse, die mit der fest stehenden Schraube bündig abschließt. Fertig.

    Was man jetzt in hohle Hörner macht, ob Holz oder eine Modelliemasse oder sonstwas, das sollte alle gehen. Wenn Schwanheimer nicht geht, Pattex sollte reichen und geht mit GFK.

    Das sollte kein Problem sein.

    Das ganze ist jetzt eine Schnellschusslösung, ich bin sicher, wir können die Idee noch verbessern, wenn wir uns ein paar Gedanken machen. Umsetzbar ist sie aber allemal.

    Im Falle des GFK-Kopfes könnte man auch unter die Hörner zur Verstärkung eine kleine Metallplatte um die Löcher zur Verstärkung machen. Bei zwei Löchern wäre ich sonst nicht sicher, ob der Bereich zwischen den Löchern zu leicht wegbricht. Ich weiß nicht, wie stabil Dein GFK-Kopf in der Sache ist, Lorac.

    Edit: Was die Festplattenmagnete angeht - Für Schaumstoffhörner reichen die meiner Einschätzung nach als alleinige Befestigung, für richtige eher nicht. Bei Schaumstoffhörner käm eine Metallplatte drunter und fertig.

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Alex
    Ich weiß nicht, wie stabil Dein GFK-Kopf in der Sache ist, Lorac.
    Wie lang hält der Kopf jetzt schon bei Lorac? XD

    Noch ein Vorteil bei den Magneten: Man hat innen nichts, was gegen den Kopf drückt. Entweder sitzt der Kopf ja sehr eng, dann geht das garnicht, oder es sind Schaumstoffpolster drin - bekommt man nen blöden Schlag auf den Kopf, haste den Schraubenkopf in der Haut XP

    Und so schwer sind echte Hörner bis um die 30 cm auch nicht. Wie Erla ja sagte, dickere sind innen hohl, dünnere von sich aus recht leicht. Solang man kein ganzes Geweih dran machen will, sollte das gehen. Nur die Hebelwirkung könnte problematisch werden, die wär allerdings auch bei Schaumstoffhörnern (zumindest geraden) gegeben :/


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. diverse Schädel, Hörner und Knochen zu verkaufen
    Von Hartwig Barl im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 18:58
  2. Setzt mir Hörner auf! ;-)
    Von Francis im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 18:39
  3. Hörner bauen
    Von Drogoth im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 09:25
  4. Hörner befestigen?
    Von wolfslaeuferin im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 22:12
  5. Tierwesen
    Von Nesro im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 13:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de