Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    William
    William ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9

    "Zweckentfremdung" der Latex-Techniken aus dem LAR

    Moin,

    ich bin von Haus aus kein LARPer, sondern spiele in der SCA. Dort verwenden wir zum Kämpfen Waffen aus Rattan, bei Äxten etc. auch kombiniert mit Leder, harten Schaumstoffarten usw. Im Normalfall werden unsere Waffen mit Gaffa-Tape überzogen und sehen entsprechend ... aus.

    Einige SCAdians in den USA haben gute Erfahrungen mit einem Zeug namens "Tool Dip" gemacht - offensichtlich eine Gummi-Lösung zum Tauchen, die normalerweise verwendet wird, um z.B. Werkzeuggriffe zu überziehen oder zu reparieren. Gibt's nur in den USA und scheidet damit versandkostenbedingt für experimentelles Basteln aus.

    Meine Überlegung ist jetzt, ob wohl Latex für meine Zwecke geeignet ist?

    Die Rahmenbedingungen sind wie schon beschrieben zum einen mehr oder weniger "harte" Waffen und zum anderen eine recht hohe mechanische Belastung durch kräftiges Einprügeln auf metallene Rüstungsteile.

    Auf Basis eurer Erfahrung mit dem Werkstoff Latex - könnte das gehen?


    Danke im voraus!

    Will


    P.S: Zur bildlichen Erleuterung, worum es geht:

    Ein Dänenaxt-Rohling, den ich gebaut habe:
    http://forums.armourarchive.org/phpB...e.php?id=25115

    Ein Video mit typischen SCA-Kampfszenen:
    http://www.youtube.com/watch?v=zZ6NXeUzZJ8

  2. #2
    substanz
    substanz ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von substanz

    Ort
    Hannover
    Beiträge
    825
    Nimm doch einfach das Original. Es gibt kaum Sachen aus den USA, die man hier nicht bekommt.

    lg
    sub
    PS: Latex birgt ganz andere Problemkomplexe.
    Elfen haben spitze Zungen.

  3. #3
    William
    William ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von substanz
    PS: Latex birgt ganz andere Problemkomplexe.
    Nämlich?

    Aber ich werd' mal schauen, ob jemand PlastdiDip importiert ...


    Danke und viele Grüße
    Will

  4. #4
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Plastidip bekommt man hier ohne Probleme, kann man ganz normal bestellen für normale Versandkosten innerhalb Deutschlands.
    Allerdings wundert es mich wirklich ein wenig, dass die SCA-Leute, die anscheinend ihr Hauptaugenmerk auf heftiges Prügeln legen, dennoch ihre Waffen aus Rattanstäben bauen, während die Larper, die idR. nur so tun, als würden sie wirklich zuschlagen, GFK-Stäbe verwenden. Ich würde für SCA auch eher die GFK-Variante vorziehen, da sie doch um einiges stabiler ist.

  5. #5
    William
    William ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9
    So, nachdem ich herausgefunden habe, dass das Zeug Plastidip heisst, sieht die Welt ganz anders aus. Auf jeden Fall Danke für den Link.

    @Klaufi:
    Die Begründung für das Rattan liegt ganz offensichtlich im harten Zuschlagen begründet - beim verwendeten Durchmesser (so um und bei 3,5 cm) ist es immer noch relativ leicht und flexibel, was den "Autsch"-Faktor etwas verringert, sollte sich 'mal jemand nicht im Griff haben. Es hat immer wieder Versuche mit verschiedenen Kunststoffmaterialien gegeben, um das Rattan zu ersetzen (in der Hoffnung, dass man ein haltbareres und besser verfügbares Material hat), das hat aber nie zur Zufriedenheit funktioniert.


    Abgesehen davon - ein mit halb-zerzaddeltem Gaffa-Tape bedecktes GFK-Rohr würde der Optik auch nicht helfen ... *seufz*


    Cheers,
    Will

  6. #6
    Kjeldor
    Kjeldor ist offline
    Forenjunkie Avatar von Kjeldor

    Ort
    Voerde, NRW
    Alter
    34
    Beiträge
    2.590
    Mit GFK braucht man ja garkeinen so großen Durchmesser, da reicht ja ein wesentlich geringerer.

    Agesehen davon ist Plastidip soweit ich weiss doch auch nur ne abwandlung von dem Latex was wir verwenden.

    Ich verstehe eh nicht warum "ihr" nicht einfach das bewährte prinzip von Larpwaffen anwendet und das auf eure Bedürfnisse (andere Schaumstoffe, etc.) anwendet. Ich meine es wäre ein leichtes das entsprechend anzupassen. Mir kämen da spontan, übertrieben gesagt, etwa 100 Ideen...
    ✂- - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - -

    Things i do...
    http://www.Kjeldors-Arsenal.de

Ähnliche Themen

  1. "Geistkrieger" bzw. "Schamanenpaladin"
    Von Yendor im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 16:10
  2. Mein Genre heißt "Fantasy" und nicht "histori
    Von Ralf Hüls im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 18:23
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 17:24
  4. "Andracor" und "Das tapfere Schneiderlein&
    Von Flowyerg im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 15:44
  5. "Soldat" ohne "Söldner"
    Von Dennis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 12:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de