Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Esgair
    Esgair ist offline
    Grünschnabel Avatar von Esgair

    Beiträge
    1

    Holzhammer - Bautipps

    Hallo!

    Um meine Waffensammlung ein bisschen auszubauen und nicht immer nur mit Schwert und Schild kämpfen zu müssen, möchte ich einen großen Zweihandhammer in Holzoptik bauen.

    Damit das Ganze auch ne Weile hält, nicht weh tut und auch ganz gut aussieht bitte ich euch um eifrige Verbesserungsvorschläge!

    Bis jetzt war die Idee, einen etwa 1,30 m langen Hammer zu bauen. Der Kopf ist einfach ein runder (15 cm?), max. 30 cm langer Holzbalken. Die beiden Schlagseiten sind metallbeschlagen worauf mein Zeichen, ein Widderschädel, zu sehen ist (leicht erhoben). Um den Balken optisch an den Griff zu binden, wollte ich kreuzförmig eine Kette um den Kopf legen und den Griff entlang führen. Die Griffstange soll in Schnitzoptik sein, wie ich das Griffstück mache weiß ich noch nicht, damit ich guten halt habe und den Schaumstoff durch die Bewegungen nicht von dem Kernstab löse…

    Die Frage ist nun, wie ich das alles umsetze?

    Ich wollte den Kernstab mit 10 mm Plastazote umwickeln. Die Kettenglieder wollte ich aus dünnem Schlauch zusammentapen und latexen bevor ich sie an dem Hammer befestige.
    Wie baue ich den Kopf, damit er nicht abreißt, und lange hält aber auch nich zu hart wird? Niedriges Gewicht wär auch schön, is aber zweitrangig. Sollte nur nich zu schwer sein um die Verletzungsgefahr nicht unnötig zu steigern. Ein Freund hat ein Stück Spatenstiehl durchbohrt und auf den Kernstab aufgeschlagen und anschließend mit 1-2 Schrauben festgeschraubt. Das klingt zumindest recht haltbar, ich weiß nur nicht ob es da nicht zu hart wird. Die einfache Schichtmethode mit Lederzwischenlagen scheint mir schnell auszureisen.
    Habt ihr andere Vorschlage?
    Aus welchem Material mache ich den Kopf? Was haltet ihr von Rohriso innen mit einer Schicht Plastazote außen herum? Wie mache ich die Schlagseiten? Ich dachte an Evazote, weiß aber nich wo man das kostengünstig bekommt. Die Evazote Isomatten im Outdoorgeschäft erscheinen mir da doch etwas arg teuer.

    Kennt ihr eine gute Möglichkeit die Holzmaserung auf geschnitzten Schaumstoff zu bekommen? Die Maserung in „How to Axtbau“ (http://www.inlarp.de/larp-forum/how-...bau-t1987.html) finde ich sehr gut, weiß aber nicht ob ich das hin bekomme, wenn die Oberfläche nicht rund und glatt ist sondern diese Schnitzoberfläche hat? Hat jemand dazu Erfahrungen? Die Variante mit dem Lötkolben rein brennen finde ich, sieht nicht so schön filigran aus.

    Wie kann ich den Hammer richtig benutzt aussehen lassen? Ich dachte evtl. an Blutspritzer? Einfach rot eingefärbtes Latex drauf spritzen? Habt ihr andere Vorschläge?

    Als kleine Hintergrundinfo, ich spiele einen Fantasy Highlander/Kelten. Ähnlich dem Highlander (es kann nur einen geben). Also zerschlissene Sachen, Kilt, Felle und Lederrüstungsteile, mit nur wenig Metall.
    Schon jetzt vielen Dank für die Hilfe!

    Esgair

  2. #2
    herrnhaag
    herrnhaag ist offline
    Neuling

    Beiträge
    55

    Re: Holzhammer - Bautipps

    Ich wollte den Kernstab mit 10 mm Plastazote umwickeln. Die Kettenglieder wollte ich aus dünnem Schlauch zusammentapen und latexen bevor ich sie an dem Hammer befestige.
    Ich würde das mit der Kette lassen und statt dessen einen schmalen Streifen Matte als Manschette oben herum legen und am Griff noch eimlam eine Manschette um die Manschette und den Schaft legen.

    Ein Freund hat ein Stück Spatenstiehl durchbohrt und auf den Kernstab aufgeschlagen und anschließend mit 1-2 Schrauben festgeschraubt. Das klingt zumindest recht haltbar, ich weiß nur nicht ob es da nicht zu hart wird.

    Um Gottes Willen, bloß nicht, das wird nicht nur zu Hart, das wird lebensgefährlich

    Die einfache Schichtmethode mit Lederzwischenlagen scheint mir schnell auszureisen.

    tut es nicht, ich habe damit alle meine Axtköpfe gebaut, die sind stabil genug, um damit jemandem den Schild wegzuziehen. Das Problem ist eher, dass bei zu vielen Schichten das ganze ziemilch Hart wird, wenn man das leder zu nahe an den Rand heran führt.

    Habt ihr andere Vorschlage?
    Aus welchem Material mache ich den Kopf? Was haltet ihr von Rohriso innen mit einer Schicht Plastazote außen herum? Wie mache ich die Schlagseiten?


    IIch habe für einen Hammerkopf einfach einen großen Autowaschschwamm benutzt und den mit einer schaumstoffmanschette fixiert, hällt wunderbar. Vom Umwickeln von Rohriso muß ich dringend abraten. Ich habe das mal für ein Schlaggewicht für einen Dreschflegel versucht. das ganze wird ziemlich hart.

    Kennt ihr eine gute Möglichkeit die Holzmaserung auf geschnitzten Schaumstoff zu bekommen?

    Ich brenne für Holzmaserungen immer ein Muster mit einem lötkolbne rein, funktioniert ziemlich gut und macht den Stab zudem weicher, allerdings würde ich den Stiehl mindestens mit einer doppelten Schicht 6er Matte oder 6er +8er Matte umwickeln, man trifft doch ganz gerne mal mit dem Schaft und nicht mit dem Schlagkopf.

    Wie kann ich den Hammer richtig benutzt aussehen lassen? Ich dachte evtl. an Blutspritzer? Einfach rot eingefärbtes Latex drauf spritzen? Habt ihr andere Vorschläge?

    Ich persönlich bin kein Freund von blutigen Waffen. Waffen sind teuer und Bllut läßt sie rosten, deshalb wird man sie in der Regel säubern. Eine Idee ist, das Holz angelaufen und verwittert aussehen zu lassen. Dazu würde ich das Latex mit einer Mischung aus brauner und schwarzer Farbe versetzen. Diese würde ich recht unregelmäßig durchmischen. Mußt du einfach mal probieren.

  3. #3
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Ein viel benutzter Holzhammer sieht eigentlich meist so aus, dass sich die Holzfasern an der Schlagfläche schon nach außen biegen und die Manschetten um den Hammerkopf schon mehrmals nachgezogen wurden. Nur so als Anregung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de