Umfrageergebnis anzeigen: Dänische Kronen als Gußvorlage Ja oder Nein

Teilnehmer
20. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    1 5,00%
  • Nein

    19 95,00%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Pirat_fred
    Pirat_fred ist offline
    Alter Hase Avatar von Pirat_fred

    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    1.541

    Gießvorlagen fürs Münzen Gießen

    Hi ich will jetzt damit anfangen Münzen aus Zinn zu gießen und will als Vorlage eigentlich diese Münzen nehmen: http://www.reenactstore.de/larp-shop...nset::110.html

    Aber ich habe noch diese Münzen aus Dänemark und frage mich ob ich da für noch eien Gießform anfertigen soll, ich find die Löcher der Dänischenkronen eigentlich cool die kann man auf ne Schnur ziehen und als Kette tragen etc.
    Hier die Bilder:
    Die große ca. 3cm große 5 Kronenmünzen
    http://www.hood.de/img1/full/1075/10757639.jpg

    Die kleine ca.2,5cm große 2 Kronenmünze
    http://colnect.com/de/coins/coin/184...-D%C3%A4nemark

    und die ca.2,7cm große 20 kronenmünze
    http://colnect.com/de/coins/coin/184...-D%C3%A4nemark

    Alle maße sind Durchmesser :P
    Würdet ihr das Geld anehmen? Auf den vorlagen sind die Prägejahre abgebildet 1995,1994 und 1990 eingeschlagen die ist aber ziemlich klein, soll ich die gießen oder doch nur die Reeanactormünzen?

    www.GODVIK.de

    Gib Obacht nach allen Ausgängen
    schau eh´du eintrittst,
    sieh dich sorgsam um
    wer weiß,
    wo ein Feind
    auf der Lauer liegt!

    (aus dem Hávamál)

  2. #2
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Äh, nein. Das sind OT-Münzen mit Wiedererkennungswert. Es sei denn, du schaffst es, nur die Kringel zu übernehmen. Schriftzug und Kronenbild finde ich zu modern oder OT.

  3. #3
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Lass es sein, damit begehst du nur Geldfälscherei. Selbst wenn sie schlecht gemacht sein sollte, bleibt es immer noch Geldfälschung. Aber dazu wird Gerwin bestimmt noch etwas sagen.

    Die historischen Münzen aus dem ersten Link sind garnichtmal so schlecht, nur gibt es die, soweit ich weiß, schon als Larpwährung. Ich würde eigentlich auch nur Münzen gießen, wenn man da irgendein eigenes Muster mit Gruppenbezug oder sowas hat. Ich halte nichts davon, Münzen aus dem Grund selbst zu gießen, damit man genug davon hat und IT reich ist, es sei denn man stellt auch etwas reiches dar. Für einen einfachen Krieger, wie du einen darzustellen versuchst, ist es nicht so logisch, unmengen Geld bei sich zu tragen, vorallem wo er schon die teure Rüstung trägt.

  4. #4
    Pirat_fred
    Pirat_fred ist offline
    Alter Hase Avatar von Pirat_fred

    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    1.541
    Okay dann lass ich es wenns Geldfälschung is will ja nicht in Dänischegardinen landen :lol:

    www.GODVIK.de

    Gib Obacht nach allen Ausgängen
    schau eh´du eintrittst,
    sieh dich sorgsam um
    wer weiß,
    wo ein Feind
    auf der Lauer liegt!

    (aus dem Hávamál)

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.963
    Hm nette Theorie mit dem Falschgeld. Aber leider alles andere als unumstritten, und in diesen Fall falsch. Ein Blick ins Gesetz erspart das Geschwätz

    § 146
    Geldfälschung

    (1) Mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr wird bestraft, wer
    1. Geld in der Absicht nachmacht, daß es als echt in Verkehr gebracht oder daß ein solches Inverkehrbringen ermöglicht werde, oder Geld in dieser Absicht so verfälscht, daß der Anschein eines höheren Wertes hervorgerufen wird,
    2. falsches Geld in dieser Absicht sich verschafft oder feilhält oder
    3. falsches Geld, das er unter den Voraussetzungen der Nummern 1 oder 2 nachgemacht, verfälscht oder sich verschafft hat, als echt in Verkehr bringt.

    (2) Handelt der Täter gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung einer Geldfälschung verbunden hat, so ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter zwei Jahren.

    (3) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 ist auf Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen des Absatzes 2 auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen.
    Um das ganze für Nichtjuristen abzukürzen. Du hast nie die Absicht dass die von dir "nachgemachten Kronen" als echt in den Verkehr kommen. Niemand rechnet damit beim Larpen echtes Geld zu bekommen..mit dem er dann bei Aldi bezahlen kann. Das ganze ist auf den gleichen Niveau wie wenn ich jetzt einen 100 Mark Schein nachzeichnen würde um ihn meiner Freundin als Gemälde zu schenken. Von daher gesehen..rein rechtlich eher unbedenklich..zumindest unter den Aspekt der Geldfälschung.

    Schön finde ich sie nicht unbedingt, aber dass ist Geschmack.

    Grüße

    Gerwin

    P.S.: Woher stammt eigentlich die Sache mit der Fälschung? Aus dem Wiki? Wenn ja müsste man das mal ändern.

  6. #6
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Nagut, hätte mal deutlich machen sollen, dass es eine Vermutung von mir war. Hätte eigentlich gedacht, dass das Gesetz da schärfer wäre. Wenn die Fälschung nämlich so gut gemacht ist, dass der Empfänger sie für echt hält und dann doch in Verkehr bringt, ist deine Argumentation auch wieder hinfällig.

    Wie dem auch sei, ich halte die dänischen Kronen für ungeeignet und der Rest meiner Meinung steht oben. Außerdem dürfte sich ein Nachguss von dänischen Kronen kaum lohnen, da der Materialpreis von Reinzinn und dem Formmaterial auch nicht ohne ist. Da würds sich schon eher lohnen, direkt die Originalmünzen zu verwenden, was ich aber nicht schön fände. Ist halt eindeutig moderne Währung.

  7. #7
    Pirat_fred
    Pirat_fred ist offline
    Alter Hase Avatar von Pirat_fred

    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    1.541
    Ah okay aber ich lass es glaube ich trozdem scheinenja nicht unbingt Beliebt zu sein :P

    www.GODVIK.de

    Gib Obacht nach allen Ausgängen
    schau eh´du eintrittst,
    sieh dich sorgsam um
    wer weiß,
    wo ein Feind
    auf der Lauer liegt!

    (aus dem Hávamál)

  8. #8
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Gerwin
    Woher stammt eigentlich die Sache mit der Fälschung? Aus dem Wiki? Wenn ja müsste man das mal ändern.
    Im LarpWiki wird auf die Medaillenverordnung hingewiesen, welche bei Nachgießen von Münzen zu beachten ist.
    Details: Medaillenverordnung - Repdroduktion Anlage 8 (PDF Download)
    Zwar bezieht sich diese Verordnung speziell auf Euro-Münzen, aber was der EU Recht ist, ist auch anderen Ländern mit ihren Münzen billig.

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  9. #9
    Tailorn
    Tailorn ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Tailorn

    Ort
    Schongau
    Beiträge
    111
    Sowie ich das verstehe, darf man dann keine münzen nachgießen, es sei denn sie sind Größer oder kleiner, haben ein Loch in der Mitte oder sind sehr Dünn?
    LG von mir

  10. #10
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.252
    Stark vereinfacht: Deine selbstgegossenen Münzen dürfen nicht mit einem realen Zahlungsmittel verwechselt werden können, und sie dürfen technisch nicht als Zahlungsmittel genutzt werden können (z.B. in der Parkuhr).

    Da ich kein Jurist bin, sind diese Angaben aber ohne Gewähr.

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Münzen dunkler Götter (Chaos Münzen)
    Von Proteus Vulgaris im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 11:53
  2. Kerzen gießen auf Cons
    Von Vivi im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 07:02
  3. Hallo aus Gießen!
    Von Bloodlaus im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 14:27
  4. Larpgruppen Marburg/ Gießen/ Göttingen?
    Von Thomeg Atherion im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 11:17
  5. Betreutes Bauen: Waffe gießen
    Von luthien368 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 20:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de