Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Kettenponcho

  1. #1
    Marleen
    Marleen ist offline
    Neuling Avatar von Marleen

    Ort
    Bremen
    Beiträge
    88

    Kettenponcho

    Hat jemand schon mal sowas wie einen Poncho aus Kette gemacht?
    So hab ich mir das ungefähr vorgestellt:
    1m² Kettengeflecht mit einem Loch in der Mitte. Die Ecken gehen ungefähr bis zu den Ellenbogen.

    Darunter trage ich dies hier: http://www.andracor.com/Larp-Lederru...ung-Elbin.html

    An dem Lederteil wird der "Poncho" befestigt und zusätzlich an den Oberarmen mit Lederbändern verschnürt, so dürfte nichts verrutschen.

    Was für eine Größe sollten die Ringe haben, es gibt 4mm, 7mm... und ich hab von Rüstung wirklich keine Ahnung.

    Die Form möchte ich noch etwas abändern, so dass die Ecken vorn und hinten zur leicht geschwungenen Form des Lederteils passen. Muss ich jeden Ring einzelnd lösen? Was für ein Werkzeug kann ich da benutzen?

    Wie teuer ist 1 m² Kette? Wo kann ich sowas bestellen? Ich hab nur diese kleinen Stücke 20*20 cm in diversen Larpshops gefunden, und das alles zusammen zu setzen ist mir zu aufwendig.
    Harry Potter LARP für Erwachsene:
    Johann-Weyer-Akademie: http://johann-weyer-akademie.de

  2. #2
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Die Idee ist neu und interessant... allerdings überlege ich, ob das wirklcih praktisch ist. Du hast keine Vorteile, im Gegenteil, während eines Gefechtes rutscht ein Poncho eher mal rum und entblößt verletzliche Stellen. Du erhälst zusätzliche Nachteile durch mehr Material, was du mitschleppst. Ich weiß noch nicht wirklich, was ich davon halten soll :/

    Wenn du ein Kettenhemd bearbeiten willst, müsstest du die Ringe einzeln lösen, Werkzeuge, die so ein Teil einfach so durchschneiden könnten, kann man nicht per Hand bedienen, ich weiß nicht mal, ob normale Druckluft da hilft (ich denk jetzt an die Gartenarbeitsgeräte mit kleinem Kompressor verbunden, mit denen man Babyarm-dicke Äste schneiden kann).


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  3. #3
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Mir wäre nicht bekannt, dass es Kettengeflecht als Meterware gäbe. Bei den Ringen gilt: je kleiner, desto aufwändiger aber auch undurchlässiger und feiner ist das Hemd. übliche Ringe dürften bei 8-10mm Innendurchmesser und 1,5-2mm Drahtdurchmesser liegen. Das mit dem Poncho stell ich mir auch etwas problematisch vor, da übliches 4-in-1-Geflecht nicht isotrop ist. Es verhält sich also in unterschiedlichen Richtungen auch unterschiedlich und ist in eine recht flexibel, in die andere aber steif, ähnlich wie bei Strickstoff. Wenn du also vorhast, das diagonal zu tragen, wird das nicht einfach so unproblematisch sein, wie du dir das vorstellst. Außerdem kann ein herumschlabberndes und schlecht sitzendes Kettenhemd ziemlich nervig sein, da es eben nicht so leicht ist wie Stoff. Und ob das Kleidungsstück darunter als Polsterung taugt, weiß ich nicht, mag es aber irgendwie bezweifeln.
    Wie wäre es denn alternativ mit einem Kettenkragen/Kettenhaube?

  4. #4
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Zitat Zitat von Klaufi
    Mir wäre nicht bekannt, dass es Kettengeflecht als Meterware gäbe.
    Dochdoch, das gibt es schon: http://www.lederkram.de/index.php?go...r=%28direct%29


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  5. #5
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Ringe durchknipsen geht mit jedem handelsüblichen Mini-Bolzenschneider.

    z.B. dem hier
    Die gibts aber auch in fast jedem Baumarkt.
    Da braucht man idR keine Druckluft oder schweres Gerät für.

    Im Rest stimme ich Klaufi voll und ganz zu.
    Ich halte einen Poncho aus Kettengeflecht nicht für sinnvoll - gerade wenn man bedenkt, dass versucht wird Kettenhemden zu bekommen, die möglichst wenig schlabbern, und dem natürlichen "schlabbern" eines Ponchos, der dann auch noch in unterschiedliche Richtungen unterschiedlich fällt...
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  6. #6
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Es gibt Kettenstücke bzw. Schürzen z.B. bei Ziegler (Metzgereibedarf), Lederkram dürfte vom selben Produzenten beziehen.

    Allerdings halte ich einen Kettenponcho für keine gute Idee.
    1) Elastizität. und überschüssiges Material. Siehe Klaufi.
    2) Du würdest, um es um rund um den Körper festzuschnüren, Kette über Kette schnüren müssen, was sich verhaken/reiben kann.
    3) Damit der Poncho gut hält, müsste man ihn an vielen Stellen schnüren. Ob das dann nicht die Beweglichkeit einschränkt, da dann z.B. die Ärmel runtergezogen werden würden. Bequem stelle ich mir anders vor.
    4) Ein Loch rauszuschneiden würde heißen, danach die Ränder des Lochs wieder zu versäubern. Etwas viel Arbeit mit dem Auftrennen und wieder reparieren, wenn das Ergebnis nicht überzeugend ist.

  7. #7
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Die Dinger gab es historisch durchaus, es gibt wohl mehrere erhaltene sehr lange Ringpanzerkragen aus der Renaissance, die auch als "Bischofsmäntel" bezeichnet werden. Ein Beispiel:
    http://wwwg.uni-klu.ac.at/kultdoku/k.../html/1299.htm

    Ich würde allerdings zu bedenken geben, dass ein solches Stück erstens als großes Stück Kettengeflecht optisch ziemlich dominant wirken würde, und zweitens ein daruntergetragenes Stück Velourlederkleidung vermutlich ziemlich schnell durch Abrieb, Rost und Öl irreparabel verschandeln würde.

  8. #8
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Wobei ich mir das Stück, was Marleen beschreibt, größer vorstelle als einen Bischofskragen, wenn die Ecken bis zum Ellbogen gehen.

  9. #9
    Argentan
    Argentan ist offline
    Grünschnabel Avatar von Argentan

    Beiträge
    32
    Moin!

    Mit dem Thema hab ich auch schonmal geliebäugelt.
    Es gibt da eine interessante Zeichnung bei Demmin/Kriegswaffen in ihren geschichtlichen Entwicklungen auf Seite 460.

    http://www.archive.org/stream/diekri...e/460/mode/2up

  10. #10
    Marleen
    Marleen ist offline
    Neuling Avatar von Marleen

    Ort
    Bremen
    Beiträge
    88
    Danke für das Feedback.

    Warum ich mir das mit dem Poncho überlegt hab: Der Vorteil ist das geringere Gewicht und der "andere" Look gegenüber dem Standard-Kettenhemd, dabei aber Rüstungsschutz für Brust, Rücken und Schultern.

    Ich habe eine Anfrage an Ziegler geschickt, ob die sowas gleich mit Halsausschnitt anfertigen würden und was das kosten würde. Gibt auch noch eine andere Firma für Meterware, wie ich gerade heraus gefunden hab: Niroflex. Hab ich auch angeschrieben. Wenn die antworten, geb ich das hier weiter.

    Eine mögliche Lösung für das unterschiedliche Verhalten in unterschiedliche Richtungen: Wie bei einer Kettenhaube die Ringe kreisförmig setzen.

    Die Bedenken mit dem Verschleiß der Gewandung hatte ich auch schon. Eine Möglichkeit wäre hier das Kettenteil auf einen robusten Stoff aufzunähen. Wollstoff? Kunstleder? Was meint ihr?

    Ein erheblicher Nachteil ist natürlich was ihr über schlecht passende, rutschige Kettenhemden schreibt. Vielleicht kann man das Teil besser "ruhig stellen" wenn es auf Stoff genäht ist.

    Maria, was meinst du mit "versäubern" wenn ich ein paar Ringe raus nehme?
    Harry Potter LARP für Erwachsene:
    Johann-Weyer-Akademie: http://johann-weyer-akademie.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de