Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1
    Calida
    Calida ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    12

    Schwerter gehen auseinander

    Vor einigen Wochen habe ich für eine Con 5 Schwerter gebaut. Die haben bis zur Con auch gut gehalten, doch jetzt scheint es, als würde sich der Pattex zwischen den Schaumstoffschichten im Schwert lösen. Wenn man die Klinge ein wenig zusammendrückt, kann man den Schaumstoff verschieben und das Latex reißt auf.
    Kann ich die Schwerter noch irgendwie retten, ohne sie komplett auseinander nehmen zu müssen? Und was hab ich falsch gemacht, dass sich die Schauzmstoffschichten jetzt einfach voneinander lösen? Die Schwerter lagen zwar die ganze Zeit im Freien rum, aber das kann es doch nicht gewesen sein?

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Heißt für mich, daß der Kleber eben nicht sorgfältig verteilt wurde, oder vielleicht schon zu durchgetrocknet war beim Kleben.

    Sinnvoll wäre hier, das Latex wieder abzuziehen und die Waffe neu zu kleben, bzw. Klebelöcher mit Kleber zu Füllen.

    Was Du bei Einzelstellen versuchen kannst, ist, das Latex nur an der entsprechenden Stelle einzuschneiden und mit einem halbwegs latexverträglichen Kleber (Pattex Repair soll angeblich geeignet sein) die nichtklebenden Stellen zu flicken - und danach die aufgeschnittene Stelle mit etwas Latex und Topcoat wieder zu verschließen. Ist aber höchstens was für kleinere Stellen, nicht für ein komplett auseinanderfallendes Schwert.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Hört sich für mich nach dem üblichen Fehler an: Das Pattex wurde einfach auf den Klebestellen verteilt und diese zusammengelegt, ohne vorher die 15 min zu warten. Pattex ist ein Kontaktkleber, und diese müssen erst ein wenig antrocknen (bei Pattex ca. 15 min) und dann möglichst fest zusammengedrückt werden. Dabei kommt es auf die maximal aufgebrachte Kraft, nicht die Dauer des Zusammendrückens, an. Steht aber größtenteils auch auf der Verpackung. Macht man es wie mit normalem Bastelkleber, dann können sich die Schichten nicht richtig verbinden bzw. gehen wieder auseinander, da der Kleber noch zu flüssig ist. Was man jetzt machen kann, hat Kelmon schon gut beschrieben: bei kleinen Stellen vll. mit Pattex Repair Extreme flicken (schädigt auch das Latex nicht), bei größeren Stellen hilft nur Latex völlig abziehen, nochmal alles ordentlich nachkleben und neu Latexen.

  4. #4
    Calida
    Calida ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    12
    Geklebt habe ich das Schewrt eigentlich richtig, aber ich werde es mal so versuchen, wie ihr es gesagt habt. Vielen Dank für die Hilfe.

  5. #5
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    @*Klaufi: Pattex MUSS nicht antrocknen, es ist nur einfacher und direkter zu verarbeiten. LEx klebte grad die großen Paddel nur feucht in feucht unter Druck, und auch Stäbe bauten wir bisher nur auf diese Weise

    Wenn Pattex alt ist und zäh geworden ist, verkürzt sich die Zeit, ind er man das aufgetragene Zeug miteinander verkleben kann, ziemlich. Auch löst sich dann die Klebestelle selbst vom Schaumstoff. Denk dran, Pattex braucht insbesondere den Druck, und sei der kurzfristig (drauf rumhüpfen, Gummihammer, ...), um gut zu kleben.

    Lösen sich nur kleine Stellen ab, kann ich ebenfalls Pattex Repair empfehlen (das braucht dann aber schon mal 1-2 Wochen zum trocknen), sind es größere Flächen, seh ich keine Chance, das Schwert zu reparrieren ohne das Latex abzulösen :/


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  6. #6
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Ich hatte natürlich auch schonmal wenig Geduld und dachte mir, dass es auch gehen würde, das Zeug direkt anzukleben. Teilweise geht es auch kaum anders (Kernstab in Rohriso einlegen, damals fand ich die Idee noch gut), allerdings hatte ich da auch häufig Probleme mit nicht richtig angeklebten Stellen. Wie du eben sagst, das Zeug braucht den Druck, wenn es aber noch flüssig ist glitschen die Klebestellen einfach wieder auseinander und ziehen dabei Fäden. Ist das Pattex angetrocknet brauchen sich die Stellen nur berühren und schon kleben sie fast endgültig zusammen (was auch nervig sein kann).

    Edit: andere Möglichkeit: waren die Schaumstoffschichten irgendwie staubig oder ölig vorm Kleben? Sollte eigentlich nicht passieren, aber ich frag trotzdem.

  7. #7
    Calida
    Calida ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    12
    Sie waren weder staubig noch ölig.. Den Kleber hab ich auch an der Luft so 10-15 Minuten immer austrocknen lassen und die Teile nacher unter Druck zusammengeklebt, deshalb weiß ich ja auch nicht, warum die Platten jetzt nichtmehr aneinander haften wollen..

  8. #8
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    10-15 Minuten hört sich ziemlich lang an... ich mach max. 3-5... und steht auf der Packung nicht was von 6-8 Minuten?


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  9. #9
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Also ich hab auch etwas von 15 Minuten im Kopf und hatte damit bisher auch keine Probleme gehabt. Länger als 20 Minuten sollten es aber nicht unbedingt sein.

  10. #10
    Calida
    Calida ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    12
    Auf der Packung steht, man soll den Kleber 10-15min antrocknen lassen, wenn er dann vom Berühren her trocken is kann man kleben

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Waffe geht auseinander - womit kleben?
    Von Khab im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 07:30
  2. Kettenhemd und LARP-schwerter
    Von Isolight im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 23:22
  3. Rückensystem für 1 bzw. 2 Schwerter
    Von Ana im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 19:01
  4. Verkaufe 2 Schwerter - Einzelstücke!
    Von luthien368 im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 08:00
  5. Geistige Grausamkeit - wie weit darf man gehen?
    Von Meldron (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 10:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de