Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Mooruin
    Mooruin ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6

    Suche Tipps zur Herstellung eines Umhangs

    Hey Leute,

    ich habe nun zwar einige Threads hier gelesen, aber ein paar Dinge blieben mir als Anfänger noch unklar. Undich möchte demnächst 2 Loden-Umhänge in Angriff nehmen.

    1. Da ich ziemlich verfroren bin, frage ich mich gerade ob mir ein Halbkreisumhang ausreicht oder ob ich doch eher einen Dreiviertelkreisumhang nehme. das Problem, ich hab keine Ahnung wie weit die Dinger vorne aufklaffen. Hat vielleicht jemand Beispielbilder von den beiden (kann das auf Bildern nicht unterscheiden)? Ist es sinnvoll bei kräftigeren Trägern einen Dreiviertelumhang zu nähen? Klingt vielleicht etwas doof, aber evtl hat ja jemand Erfahrung damit, aber welchem Körperumfang der Halbkreismantel nicht mehr vorne zuhaltbar ist (Stoffbreite 150cm)?

    2. Ich habe einen 530g/lfm schweren Loden (gewebt, 100% Schurwolle) gefunden (noch nicht gekauft). Macht es Sinn diesen nochmal zu füttern (wie gesagt ich bin verfroren) oder bringt das Probleme wegen der Reinigung, d.h. auch wenn der Loden nicht zwingend gereinigt werden muss, sollte ja evtl der Innenstoff je nach Stoffart mal saubergemacht werden. Oder macht es Sinn für die Wärme noch einen dünneren Mantelwollstoff reinzuverarbeiten? Sähe in einer anderen Farbe sicher nett aus.

    Schon einmal danke im Voraus

    LG
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Hallo.

    Meines Wissens nach sollte ein Halbkreismantel wirklich fast jedem passen, wenn man nicht gerade einen Kran braucht, um aus dem Haus zu kommen. verschließbar dürfte er auf jeden Fall sein, unter Umständen (aber eher unwahrscheinlich) rutscht er ein bisschen nach oben.

    Ich würde Dir vorschlagen, einfach mal einen Probeschnitt mit einem billigen Stoff zu versuchen, da siehst Du, wie der Dir passt. Eventuell kannst Du diesen dann auch als Futter verwenden (Falls er doch zu klein ist: Einfach noch ein Stück dazukaufen und annähen).

    Ob Dir das in dem Lodenstoff zu kalt ist kann Dir wohl niemand hier wirklich sagen. Das mußt Du selbst herausfinden. Füttern generell (ob nun mit mehr Wollstoff oder einfach dünnem Leinen) macht natürlich bei einem Mantel immer etwas mehr her, und verdeckt dazu eventuelle innere Nähte.

    Waschen muß man einen Mantel übrigens nie, solange man vielleicht nicht gerade versehentlich einen ganzen Topf Gulaschsuppe drüberschüttet. Auf keinen Fall Wolle in die Waschmaschine mit normalem Waschmittel, das entzieht dieser das Wollfett (was den Mantel wasserabweisend macht).
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Umhänge würde ich nicht mit Leinen oder Baumwolle füttern, weil das Feuchtigkeit zieht.

    Was die generelle Wärmewirkung angeht: Die ist prinzipiell bei Umhängen gut, wenn man steht oder sitzt und sich wenig bewegt, ansonsten ist geschlossene Kleidung wirkungsvoller.

  4. #4
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Wie ich das mitbekommen habe, ist bei Halbkreisumhängen der Problembereich um die Schultern und Brust, da der Stoff dort zu eng werden kann. Das könnte man vielleicht umgehen, indem man die Kanten vorne nicht gerade lässt, sondern zum Halsloch hin weiter nach innen laufen lässt und das Halsloch auch weiter innen anbringt. Dadurch dürfte man im Schulter und Brustbereich mehr Stoff haben, für den Rest ist sowieso meist genug da.
    Hier eine Skizze, das Schwarze ist das übliche Schnittmuster, das Grüne mein Vorschlag:



    Dadurch würde der Mantel jedoch zumindest hinten kürzer ausfallen.

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Cartefius
    Umhänge würde ich nicht mit Leinen oder Baumwolle füttern, weil das Feuchtigkeit zieht.
    Wäre mir bei meinen ehrlichgesagt noch nie aufgefallen. In eine Pfütze sollte man damit wohl nicht springen, klar.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    bstabens
    bstabens ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von bstabens

    Beiträge
    137
    Halb- oder Ganzkreismäntel schließen sich zu Kegeln. Der Halbkreismantel naturgemäss zu einem spitzeren als der andere.
    Wie schon gesagt, ist das Problem hauptsächlich darin begründet, welchen Umfang dein Mantelkegel an den Schultern hat. Wenn ich jetzt meine mathematischen Grundkenntnisse rauskrame, dann folgt:
    Umfang = Durchmesser * Pi, U = 2r*Pi. Für jeden cm im Radius bekommst du 2*Pi=2*3,141 cm im Radius dazu - beim Vollkreis!
    Beim Halbkreis müsstest du das Ergebnis logischerweise durch 2 teilen und als neuen Umfang deines geschlossenen Halbkreismantels annehmen, beim 3/4-Mantel analog mal 3/4.
    Setzen wir deine Schulterbreite doch mal bei nicht zu unrealistischen 43 cm an (von Schulter zu Schulter über den Nacken gemessen).
    43*3,141=135 cm, VOLLkreis.
    Frage: ist dieser Umfang also grösser als dein Körperumfang an den Schultern? Mein Mann hat einen Brustumfang (ohne Arme!) von 104 cm. Ein Vollkreismantel würde ihm da wohl locker reichen.
    Ein Halbkreismantel mit nur dem halben Umfang hätte dann knappe 67,5 cm. Ist logisch, dass der vorne nicht zugeht, stimmt's? 3/4 von 135 sind dagegen knapp 101 cm - der klafft vielleicht etwas am Hals, aber schon 2 cm tiefer hab ich die noch fehlenden 4 cm dazugewonnen...
    Dazu kommt dann, dass ja gerade die unter dem Mantel gefangene Luft isoliert und wärmt - und der Raum unter einem Halbkreismantel ist nunmal deutlich kleiner.

    Salat

  7. #7
    Mooruin
    Mooruin ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    Danke schonmal für die vielen Antworten

    O Mann, was eine Rechnung.

    Damit komm ich (als Frau ) aber auch nicht weiter. Ich bin leider völlig unfähig mathematische Berechnungen in "visuelle" Vorstellung umzusetzten. Weswegen ich in Geometrie früher immer Skizzen gebraucht habe xD
    Vorallem deswegen habe ich nach Bildern von einem Halbkreis- und einem Dreiviertelkreismantel gefragt, dass ich den tatsächlichen Unterschied des Aufklaffens vielleicht erkennen kann.

    Den Probeschnitt werde ich auch sicher vorher machen, jedoch möchte ich mich aufgrund meiner finanziellen Lage erstmal auf die Form des Mantels festlegen, bevor ich mehrere Meter Stoff kaufe. Auch 10 Euro können weh tun ...
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

  8. #8
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Sowohl Klaufis Tipp ist gut als auch, dass du Abnäher in die Schultern machen solltest, das zieht die offenen Enden eines Umhanges auch wieder zusammen. Ich persönlich mach Abnäher immer nach Gefühl, daher kann ich dir da keine Tipps geben, das hängt vom Menschen ab, von Schulterbreite usw.

    Bevor du dich mit dem Halbkreismantel quälst, probier doch mal dieses Schnittmuster aus: Wirkt zuerst komplizierter, ist aber mMn einfacher fehlerfrei zu nähen:
    Schnitt_Mantel_alternativ.png (0 KB)


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  9. #9
    Sonnenschein
    Sonnenschein ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Sonnenschein

    Ort
    Köln
    Beiträge
    110
    Ich mach bei meinen Umhängen (Halbkreis) immer recht große Abnäher an den Schultern, und zusätzlich nochmal Abnäher weiter vorne für die Brust.

    Ich würde vorschlagen: schneide den Umhang so groß (lang) wie möglich aus, und steck dir mal probehalber die Schulterabnäher von ca. 10cm weg. Dann stell dich vor den Spiegel und steck ein Stück weiter vorne vorne nochmal Abnäher weg, so lange bis die Kanten vorne parallel aneinanderliegen. Dann nähst du die Abnäher so und schneidest dann noch den Halsauschnitt zurecht wie du es willst.
    Bevor du die Länge abrundest (Umhang anziehen und von jemand anderem rundherum den gleichen Abstand vom Boden markieren lassen, dann abschneiden und säumen), solltest du den Umhang ein paar Tage auf einem Bügel/Schneiderpuppe/o.ä. hängen lassen, da sich der Stoff noch verzieht.

    Wenn dir das zu riskant ist mit dem teueren Stoff, nimm erstmal nen billigen Reststoff/Bomull/Alte Bettlaken und probier die Abnähersache damit aus, dann kannst du das Ergebnis auf den Wollstoff übertragen wenn du zufrieden bist.
    Wenn alle Menschen gleich wären, würde im Prinzip einer genügen.

  10. #10
    bstabens
    bstabens ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von bstabens

    Beiträge
    137
    Um, ich glaube, es geht ums Stoffsparen, und das erreicht man nicht durch Abnaeher. Da muss man dann wieder Laenge zugeben und spart nichts. Sinnvoll waere dann, ein Rechteck zu nehmen und dieses am Hals in Falten zu nehmen - aber das spart nur Verschnitt ein, nicht wirkliich viel Stoff.
    Und das Argument "ich Frau, ich keine Vorstellungskraft" zieht bei mir nicht, ich bin auch ne Frau.
    Miss hält einmal deine Schulterbreite, einmal deinen Schulterumfang, poste das hier und ich rechne es dir vor.

    Salat

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Einsteigercon's und Tipps
    Von Nasky im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.03.2013, 12:18
  2. Suche Tipps zu Magierhut
    Von Turis im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 17:45
  3. Regeln für die rüstung herstellung
    Von ondra im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 09:46
  4. Suche tipps für charakter
    Von BlackTemplar im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 16:36
  5. Suche Tipps zur Charaktererstellung
    Von Helena im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 15:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de