Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Iceldur
    Iceldur ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    19

    Stoff für Lagerplane

    Hi,

    da es auf der letzten Con sehr geregnet hat und wir uns zu dritt in ein viel zu kleines Zelt quetschen mussten möchte ich mir/uns jetzt eine einfache Lagerplane/Sonnensegel nähen/bauen was man einfach schnell mit ein paar Stangen und Seilen vor dem Zelt aufbauen kann damit man bei Regen auch trocken vor dem Zelt sitzen kann.

    Ich hab bei ebay jetzt folgende zwei Stoffe gefunden und wollte mal fragen ob die generell für sowas geeignet wären und welcher besser ist.
    Der zweite (vom gleichen Anbieter) hat eine breitere Stoffbahn und eine höheres Raumgewicht kostet aber genauso viel kommt das hörere Raumgewicht durch die breitere Stoffbahn?

    http://www.ebay.de/itm/Baumwoll-Ness...item3f128e8cc7

    http://www.ebay.de/itm/Baumwoll-Ness...item53ece1f4dd

    Danke schonmal!

    Viele Grüße!

  2. #2
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Raumgewicht? Seit wann gibt man das bei Stoffen an? Da steht nur Gewicht pro Laufmeter. Wenn man mal kurz rechnet:

    (910 g/m)/255 cm * 184 cm = 656,6 g/m

    bzw. das Flächengewicht

    (910 g/m)/2,55 m = 356,9 g/m²
    (650 g/m)/1,84 m = 353,3 g/m²

    Insofern fast dasselbe. Ich würde dennoch eher den breiteren Stoff nehmen, da der besser für Zelte und Planen zu verarbeiten ist, da man nicht so viel nähen muss. Kommt sogar günstiger

  3. #3
    Iceldur
    Iceldur ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    19
    Oh da hab ich das wohl irgendwie durcheinander gebracht
    Das der eine vorgewaschen ist macht auch keinen wirklich unterschied oder?

  4. #4
    Klaufi
    Klaufi ist offline
    Alter Hase Avatar von Klaufi

    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.325
    Nunja, je nachdem, wieviel Stoff das ist, sollte man den Aufwand des Waschens nicht unterschätzen. Man braucht schließlich eine Maschine, wo die Stoffstücken reinpassen und auch eine Möglichkeit zum Aufhängen. Dadurch verdichten sich aber auch die Stofffasern und können dadurch das Wasser besser abhalten. Ob man dann noch Imprägnierung braucht, kann ich allerdings nicht sagen.

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Auf jeden Fall vorwaschen! Neben dem Verdichten, von dem Klaufi spricht, ist eben auch eher schwer im Voraus einzuschätzen, um wieviel ein Stoff sich dadurch verkleinert (und er wird es dann nach dem ersten Regenguß tun).

    Ich würde allerdings nicht sagen, daß man automatisch den breitesten Stoff wählen sollte. Es kommt völlig auf das Projekt an. Wenn das Sonnensegel jetzt meinetwegen 3,6mx3,6m (oder groß sein soll, ist es beispielsweise sinnvoller, den weniger Breiten zu nehmen. Soll es 5mx5m sein, ist der breitere zu empfehlen, bei 5,4mx5,4m wieder der weniger breite, etc.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Kelmon
    Auf jeden Fall vorwaschen! Neben dem Verdichten, von dem Klaufi spricht, ist eben auch eher schwer im Voraus einzuschätzen, um wieviel ein Stoff sich dadurch verkleinert (und er wird es dann nach dem ersten Regenguß tun).
    Da muss ich doch mal nachfragen: Wieso laufen Stoffe durch Regen ein? Das kommt doch in der Waschmaschine durch die Wärme und nicht durch die Nässe?
    Von wegen Verdichten kann das sinnvoll sein, aber sonst wasche ich nur Stoffe vor, die später auch gewaschen werden und ein Sonnensegel wasche ich eigentlich nicht.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Nount
    Da muss ich doch mal nachfragen: Wieso laufen Stoffe durch Regen ein? Das kommt doch in der Waschmaschine durch die Wärme und nicht durch die Nässe?
    Doch, Stoffe (Also Konkret: Segeltuch) läuft bisweilen auch einfach durch Nässe ein. Beim ersten Regen ziehen sich die Fasern wohl zusammen, da braucht es keine Waschmaschine.

    Ich sollte es wissen, ich wasche Stoffe ja immer nur per Hand vor (also: "Mache sie nass"). Und dabei schrumpfen sie in der Regel.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Ähnliche Themen

  1. Stoff für Mantel
    Von Kuiibert mim Gummischwert im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.01.2014, 13:52
  2. Stoff(e) für Gambeson?
    Von BEDÄÄÄ!!! im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 10:23
  3. Stoff Färben
    Von Raphael im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 17:16
  4. Gestreifter Stoff
    Von Ian im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 20:46
  5. Stoff gesucht
    Von Fetatau Murkser (Archiv) im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 10:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de