Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    357

    Färbetechniken für Leder?

    Hallo zusammen,

    ich bin grad dabei mir eine Lederrüstung aus 4mm starkem Leder zu machen. Ich will es zudem härten UND färben. Als ich mich etwas mit der Thematik des härtens auseinandergesetzt habe, bin ich darauf gestossen, dass Leder sich eig immer stark dunkelbraun färben soll, wenn man es härtet. Was kann ich jetzt dagegen, oder dafür tun, um die eigentliche Farbe, die ich haben will (rot) beizubehalten, wenn ich es nun härte?
    Gibt es evtl noch andere Arten, Leder zu färben, auf die die Härtung keinen Einfluss nimmt? Spezielle Lacke, oder sowas vielleicht?

  2. #2
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517
    Naja, wenn du leder anfeuchtest, und unter Hitze trocknest, wird es dunkler, wenn du es fettest, ohnehin.
    Wenn du eine fixe Farbe erreichen willst, musst du es lackieren, wie es die Japaner z.B. taten. Alle einziehenden Farben verändern naturgemäß nur die Farbe auf Basis der aktuellen, also zum dunkleren.
    • Reenactment = Nachstellung eines bestimmten Ereignisses
    • Living History = Versuch des Nachvollziehens bestimmter Aspekte des Lebens von Personen in der Vergangenheit
    • Marktmittelalter =weder des eine noch das andere und vor allem kein Mittelalter, sondern uriges Kostümcampen
    • LARP = In Real arrangiertes Rollenspiel in unterschiedlichsten Settings
    • Reenlarpment = Ungenau definierte Larp-Variante mit dem Defürhalten der Teilnehmer nach besonders historischen Setting und Ausrüstung
    • Die Unterschiede zu kennen und sich selber richtig zu verorten = unbezahlbar

  3. #3
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Welche Farbe hat denn das Leder im Moment noch?
    Und welches Rot willst Du denn zum Schluß haben?

  4. #4
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    357
    Also das Leder ist noch komplett unbehandelt. Es hat noch den ganz hellen Naturton. Das rot welches es haben soll ist ein eher dunkles, dass sich laut Etikett "Oxblood" nennt.

    Lackieren wie im alten Japan ist ein gutes Stichwort. Daran hatte ich auch schon gedacht, find da aber komplett gar nix dazu, wie und mit was die ihre Rüstungen lackierten...

    Alternative Ideen die mir gekommen sind wären entweder nur die Rückseite leicht anhärten mit Carnaubawachs, sodass es nicht bis nach vorne durchsickert. Das hatte ich schonmal an nem Teststück versucht mit einem Heißluftfön. Das geht so lala. Man muss halt total auf die Menge Wachs aufpassen, dass es nicht zuviel wird, weils sonst vereinzelte flecken geben kann...

    Ne andere Idee, mit der ich noch unschlüssig bin, obs funktioniert wäre einfach hellrot färben und dann hoffen, dass mit der Verdunkelung des härtevorgangs mein gewünschtes dunkles rot erreicht wird...

    Hat jemand noch Ideen?

  5. #5
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Ich vermute mal, Du müßtest dann das Leder erstmal mit einem helleren Rot färben, damit es dann später ungefähr zum dunkleren Oxenblut Farbton wird. (muss man vermutlich an ein paar Reststücken testen)

    Ob man dazu die Lederfarbe (Oxblood) einfach nur verdünnen braucht, oder ob man da dann besser einen anderen Farbton kauft... keine Ahnung. Ich kenne mich mit Lederfarben nicht aus.

    Nach dem Härten wird das Leder vermutlich die Farbe nicht mehr so toll annehmen...

  6. #6
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517
    • Reenactment = Nachstellung eines bestimmten Ereignisses
    • Living History = Versuch des Nachvollziehens bestimmter Aspekte des Lebens von Personen in der Vergangenheit
    • Marktmittelalter =weder des eine noch das andere und vor allem kein Mittelalter, sondern uriges Kostümcampen
    • LARP = In Real arrangiertes Rollenspiel in unterschiedlichsten Settings
    • Reenlarpment = Ungenau definierte Larp-Variante mit dem Defürhalten der Teilnehmer nach besonders historischen Setting und Ausrüstung
    • Die Unterschiede zu kennen und sich selber richtig zu verorten = unbezahlbar

  7. #7
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517
    • Reenactment = Nachstellung eines bestimmten Ereignisses
    • Living History = Versuch des Nachvollziehens bestimmter Aspekte des Lebens von Personen in der Vergangenheit
    • Marktmittelalter =weder des eine noch das andere und vor allem kein Mittelalter, sondern uriges Kostümcampen
    • LARP = In Real arrangiertes Rollenspiel in unterschiedlichsten Settings
    • Reenlarpment = Ungenau definierte Larp-Variante mit dem Defürhalten der Teilnehmer nach besonders historischen Setting und Ausrüstung
    • Die Unterschiede zu kennen und sich selber richtig zu verorten = unbezahlbar

  8. #8
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    357
    Okeeeh... Das mit der traditionellen Lackkunst Urushi vergess ich glaub lieber wieder. Das ist etwas zu aufwändig, das ganze. Ich werd dann erstmal das mit dem heller Färben versuchen.

    Noch eine andere Frage zum härten: Das Leder soll sich beim härten ja zusammenziehen. Wie stark ist der Effekt in etwa? Ich bin grad an den Schulterteilen. Die haben eine Breite von 20 cm und sollen halb um den Oberarm außen herumgehen. Werden die dann arg viel kleiner, sodass die nachher zu kleine werden oder gehts da nur um nen cm hin oder her? Nach der Frage bin ich erstmal bedient und kann in Ruhe weitermachen:-)

  9. #9
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517
    Keine Ahnung, würds halt einfach vorher mit nem Probemodell testen. Hängt vermutlich von Dauer im Ofen usw. ab.
    • Reenactment = Nachstellung eines bestimmten Ereignisses
    • Living History = Versuch des Nachvollziehens bestimmter Aspekte des Lebens von Personen in der Vergangenheit
    • Marktmittelalter =weder des eine noch das andere und vor allem kein Mittelalter, sondern uriges Kostümcampen
    • LARP = In Real arrangiertes Rollenspiel in unterschiedlichsten Settings
    • Reenlarpment = Ungenau definierte Larp-Variante mit dem Defürhalten der Teilnehmer nach besonders historischen Setting und Ausrüstung
    • Die Unterschiede zu kennen und sich selber richtig zu verorten = unbezahlbar

  10. #10
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    357
    Im Ofen wollt ichs eig nicht machen. Ich würds eher direkt im geschmolzenen Wachs tauchen. Ausser die Methode im Ofen wär besser.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Orkschultern aus Leder
    Von Nefaras im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 12:28
  2. Leder verizieren ....
    Von lordlorden im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 19:26
  3. Leder allgemein
    Von Schrock im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 18:29
  4. leder
    Von Aaron von Ameran im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 10:58
  5. Leder Joe
    Von Bodger im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 14:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de