Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094

    Fantasy Design für Sci Fi Crew

    Hallo,

    meine Idee, meine zwei Interessen synergetisch zu verknüpfen hat mich dann gestern morgen auch auf dieses hier gebracht:

    - ich würde gerne mit Euch zusammen praktische, und gut aussehende "Uniformen" für die Besatztung der Euronaut entwickeln wollen.

    Die Funktion steht dabei klar im Vordergrund, weil es eben wirklich gut funktionieren muss, die Optik darf aber gerne auch kreativ sein. Solange man damit auch OT ohne große Probleme rumlaufen kann.

    Aktuell haben wir rote Baumwoll-Overalls.
    Da es im Boot aber entweder relativ lange reichlich warm ist (35°C), oder dann aber ne ganze Weile recht frisch sein wird (je nach Wasertemperatur in der kalten Jahreszeit und wie lange das Boot stillgelegen hat) - in jedem Falle aber immer eine hohe Luftfeuchtigkeit herrschen wird (weil eben Wasser drumrum ist und innen Kondensat anfällt)

    - haben wir hier im Grunde Bedingungen wie unter/über einem Gambeson!

    Außerdem ist eine gewisse Polsterung bestimmter Regionen (Ellenbogen, Arschbacken, Schultern) bestimmt angenehm in dem engen, verbauten Ding...

    - Ich denke ein Overall Schnitt sollte es schon sein, weil man sonst zu leicht im Rücken am Turmluk hängen bleibt... (wenn man von oben nach unten steigt) Insgesamt muss die Klamotte also dicht anliegen und darf keinerlei Anreiße zum hängen bleiben anbieten...

    Achja, und es müssen Materialien sein, die bei Hitze (Feuer!) nicht sofort schmelzen!

    Und wenn irgend möglich sollten die Materialien Gerüche nicht schlimmer machen... :wink:

    Ich hatte da Leinen und Schurwolle im Auge... ggf. Lederappl. - die dann aber abnehmbar - wegen Waschen.

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.997
    Ganz dumm gefragt was spricht gegen entsprechende Uniformen wie sie schon heute in U-Booten verwendet werden? Was unterscheidet die Bedingung in deinen U-Boot von denen in einen "großen"? Die sind ja auch ziemlich eng und nicht gerade toll was Temperatur angeht.

    Nur um erst einmal abzuklären was du dir anders vorstellst. Bei der Frage "wie nähe ich eine Uniform" kann ich dir selbstverständlich nicht helfen. Ich würde dafür aber erst einmal in den örtlichen Militarialaden eben. Gerade derartige Uniformen aus der WWII Zeit gibt es recht günstig.

  3. #3
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Ich wüßte jetzt nicht, das es ganz spezielle UBoot Uniformen geben sollte.

    Es geht auch erstmal garnicht darum, wie man eine Nadel hält. Es geht um Materialien, Schnitte, Coole Optik.

    Da würde ich jetzt eher so Skizzen, Filmfotos oder sowas erwarten... oder eben Links.

    Im Moment liegen so diese Anzüge von den Formel I Piloten recht dicht an dem, was ich mir - rein vom Aussehen - so vorstellen könnte...

    Das sind auch feuerfeste Materialien. Nur habe ich so meine Bedenken, wie das nach einem Tag wohl müffeln würde..?

    Moderne Sportsynthetiken würde ich auch erstmal komplett außen vor lassen. erstens wegen Feuer und zweitens -weil ich so Zeugs anhatte letztes WE... nützt nix, wenn es keinen Wind gibt und es ist etwas anfällig, wenn man damit an kleinen Kanten mit etwas Grad drauf vorbeischrabt....

  4. #4
    Silc
    Silc ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Weitersweiler
    Beiträge
    12
    Spezielle U-Boot Uniformen gibt es (zur Zeit) nicht. Bei der Marine wird Donald-Duc style getragen.
    Ich habe die ganze letzte Woche in einem Bundeswehr-Kombi verbracht, und die Dinger sind wirklich super.
    http://www.asmc.de/de/Bekleidung/Her...braucht-p.html
    - Und durch den Aramid-Anteil auch Flammhemmend

  5. #5
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Ich kenne diese Kombis.

    zu schlabberig und zu wenig gut an die Situation anpaßbar. Wären aber schonmal nen Tick besser als die Baumwoll- Arbeitsanzüge...

  6. #6
    Pirat_fred
    Pirat_fred ist offline
    Alter Hase Avatar von Pirat_fred

    Ort
    Rastatt
    Beiträge
    1.541
    Nja im U-Boot trägt man(n) und Frau Manschaftsdienstgrad und Unteroffizier eben den
    BW Dienstpullover
    http://www.raeer.com/shopexd.asp?id=3750
    bzw. die Boradjacke
    http://www.raeer.com/shopdisplayproducts.asp?Search=Yes
    und die normale BW Bordhose
    http://www.raeer.com/shopexd.asp?id=4948
    Bzw. die Uniformhose
    http://www.raeer.com/shopexd.asp?id=2153


    Die Offizierränge tragen soweit ich weiß das selbe die haben halt andere Schulterklappen und Kappen bzw. Mützen.
    Hier ist übrigens die BW U-Boot Uniform
    Jacke
    http://www.raeer.com/shopexd.asp?id=716
    Hose
    http://www.raeer.com/shopexd.asp?id=723

    Ist es das was du suchst?

    www.GODVIK.de

    Gib Obacht nach allen Ausgängen
    schau eh´du eintrittst,
    sieh dich sorgsam um
    wer weiß,
    wo ein Feind
    auf der Lauer liegt!

    (aus dem Hávamál)

  7. #7
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Nein. ist es nicht.

    Im Grunde ist es eine ganz normale Gewandungsberatung, die ich gerne hätte.

    Nur das ich eben nicht einen Zwerg aus einem Fantasy Setting spielen will, sondern eben in einer engen Räumlichkeit rumkrauche und das Zeugs unter speziellen klimatischen Bedingungen längere Zeit tragen will.

    Ich hatte wirklich gedacht, daß es Leute reizen könnte ihr Wissen und ihre Kreativität mal zur Abwechslung für sowas einzusetzen...

    Es muss ja nicht unbedingt gelbes Latex sein.... ansonsten bin ich da erstmal recht offen für gute Ideen... :wink:

  8. #8
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    3.617
    Mein erster Gedanke war "Schweißwäsche aus Eishockey drunterziehen", aber das ist wohl kaum praktikabel auf so engem Raum, wenn man nicht 4 mal pro Tag OT gehen und wechseln/waschen will.

    So blöd das zuerst mal klingt: Ich würde auf umdesignte Kochjacken und -Arbeitshosen setzen.
    Normale Arbeitshosen ausm Baumarkt, gern Einheitsgröße, keine Latzhosen, schwarz. Damit könnt ihr im Boot spielen ohne dass sie zerreisen. Kochjacken sind sehr großporig und ermöglichen eine hohe Verdunstungsrate und kühlen damit; aufpeppbar mit Bauchscherpen in verschiedenen Farben als Rangabzeichen[Edit und sehr gut färbbar, haben wir in unserer Larpjugend öfter eingesetzt in verschiedenen Settings]; im Uboot guckt man wohl seltener nach oben außer aus Angst

  9. #9
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    OK danke. Das klingt schonmal nicht schlecht.

    Ich wäre wegen der einfacheren Anpassung an verschiedene Temperaturen auch mehr für normale Hose separate Jacke usw...

    allerdings bleibt man im Einstieg gerne mit dem Rücken wo hängen... jedenfalls wenn man sich die Ärmel des Overalls um die Hüften bindet- weil einem sonst zu warm ist.....

    Der Overall, der angezogen perfekt ist um in engen Röhren rumzukrabbeln ist also - nicht korrekt angezogen - reichlich dämlich in der gleichen Situation...

    Vielleicht ne Jacke, die man mit Zipper an der Hose (mit verlängertem Rücken - bis über die Nieren) festmachen kann? Wobei zipper einfädeln auch wieder nur nervt...

    Longjohn und Jacke mit "Windellätzchen" zwischen den Beinen ist zwar wohl jedem Taucher irgendwie vertraut - wird dadurch trotzdem nicht bequemer....

  10. #10
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    3.617
    Mir wurde nicht ganz klar, welche Optik du erreichen willst.

    Falls klassisch halt Cargohose und jeder kauft sich 5 billige Rollis die man sonst im Winter drunter zieht...macht 20€/Mann bei C&A.

    Falls eher 1000 Mailein unter dem Meer eben Kochjackenschnitt mit Stoffbund um den Bauch, falls futuristisch orientiert euch mehr an Start Trek oder Sea Trek...äh Quest

    Klassiche Overalls würde ich lassen, die werden garantiert zu warm wenns keine Malerflatteroveralls sind.

    Auch unter Deck machen Kopfbedeckungen bestimmt was aus, mir fehlt da die Erfahrung. Aber mit klassichen Mützenformen lässt sich da auch bestimmt viel rausholen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Larpwaffen Design auf Bestellung
    Von Draxas im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 21:12
  2. Bambus Design
    Von Ozzimandias im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 16:08
  3. Design für Elfenschild
    Von Kedrik im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 17:30
  4. Forgotten Dreams Design
    Von Arthy im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de