Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Arendal
    Arendal ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    1

    Probleme beim Bau von Silikon Wurfkomponenten

    Hallo,
    ich bin neu in diesem Forum und habe da gleich mal ein Problem.
    Ich wollte Silikon Feuerball nach dieser, wohlbekannten, Anleitung bauen:
    http://lorinand.de/forum/feuer/feuer.htm

    Mein Problem, die Silikonkugeln sind beim Öffnen immer wieder an der Naht der beiden Halbkugeln aufgerissen.

    Beim ersten Versuch habe ich die Halbkugeln einen Tag trocknen lassen, da das Sili nach den 1-2Stunden in der Anleitung noch lange nicht fest war. Dann den Rand nachgeschnitten und mit neuem Sili zusammengesetzt. Die erste Kugel habe ich nach 1-2 Tagen probiert und sie ist aufgerissen. Die nächste 2 Tage später, wieder aufgerissen, dann 2 Tage später die nächste... bis ich alle 6 durch hatte, keine hatte gehalten.

    Beim zweiten Versuch dachte ich, dass sich das Silikon wahrscheinlich nicht richtig verbunden hat, da die erste Schicht schon trocken war und sich die Naht somit nicht mit ihr verbunden hat. Daher habe ich die Halbkugeln ausgespritzt und gleich zusammengesetzt und das ganze 4, 6, 8... Wochen trocknen lassen und sie sind wieder aufgerissen.

    Ich habe gesehen, dass einige von euch schon erfolgreich solche Kugeln gebastelt haben. Was habe ich falsch bzw. ihr anders gemacht?
    Ich dachte jetzt vllt. sollte ich die Halbkugeln doch vorher mit Spüliwasser als Trennmittel ausreiben, damit sie leichter herausgehen.

  2. #2
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.452
    *Am Kopf kratzt*

    Tja, also ich habe da nix mit Spüli ausgewaschen. Soviel weiß ich. *g* Aber was habe ich groß anders gemacht? Ich habe wirklich erst die Halbkugeln geformt und als ich die letzte Schicht innen auftrug dann die Kugeln zusammengeklebt. Dabei halt an den ändern etwas dicker Silikon aufgetragen, so dass es durchaus auch nach außen quillt (kann man ja außen recht leicht von der Plastikschale entfernen, wenn es trocken ist). Bei mir klappte es nur einmal nicht, wo ich halt wirklich nicht richtig geklebt hatte, weil ich die Stelle übersah und es dort einfach zu dünn war.

    Grundsätzlich einfach darauf achten es zu den Rändern hin nicht zu dünn zu haben, damit die Klebefläche groß genug ist.
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    War bei mir genau wie bei Chevalier.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Ich tippe mal, entweder falsches Silikon (riecht deines stark nach Essig?) oder aber Du machst einfach die Ränder oder Wände zu dünn.

    Ich habe seit ca. 2002 meine Silikonhälften noch nicht einmal mit Spüli ausgewaschen, zumal das teilweise viel zu gut trennt.

    Faustformel: So viel Silikon in die Form, dass in der Mitte ein gutes Häufchen ist, das reicht dann meistens zum ausstreichen. Über nacht trocknen lassen und dann eine 2. Schichte drüber. Meistens reichen bei mir 3 Schichten locker aus. Lieber dünner und mehrere Schichten...als eine zu wenig.

    Stephan

  5. #5
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Ich habe festgestellt, dass neue Plastikkugeln sehr gute Silikonbälle ergeben, aber bei einer zweiten Benutzung das Silikon untrennbar mit der Kugel verklebt.
    Versuche mit Spüli und sogar professionellem Formentrennmittel haben keine Besserung gebracht, bzw. dazu geführt dass das Silikon nicht verstrichen werden konnte, weil alles als Klumpen am Gummihandschuh hängen blieb und an der Plastikkugel garnichts mehr haften wollte.
    Da ich nur sehr selten ein paar wenige Wurfbälle herstelle, kann ich dafür immer neue Kugeln kaufen, aber eine Möglichkeit die mehrfach nutzen zu können wäre mir deutlich lieber.
    Nebenbei habe ich auch bereits verschiedene Silikone ausprobiert:

    - Essigvernetzendes No-Name-Billigsilikon (lieferte bisher die besten Ergebnisse)
    - Essigvernetzendes Profi-Silikon von Würth (große Farbauswahl)
    - Neutralsilikon ebenfalls in Handwerker-Qualität (riecht nicht so streng)

    So seltsam es klingt, aber das billigste Silikon (Obi, No-Name) lieferte im direkten Vergleich die gleiche Qualität der Komponenten wie das deutlich teurere Profi-Produkt und ist daher mein persönlicher Favorit.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  6. #6
    Onro
    Onro ist offline
    Neuling Avatar von Onro

    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    50
    Jo würd auch sagen der Rand is zu dünn!
    Ich trenn die hälften erst aus den Schalen und dann
    kleb ich sie zum Ball zusammen.
    Die Wandstärke is unfefähr 0,5cm, aber an den zu Verklebenden Rändern mach ich die Wandung auf ungefähr 1-1,5cm.
    Trocknen lass ich in den Schalen 2 Tage und danach bei der Verklebung einen Tag.
    Hab schon einige Bälle gebaut, und nie Probleme mit der Festigkeit.
    Allerdings sind die Hälten immer sehr schlecht aus den Halbschalen gekommen(mit wenig Spüli). Vielleicht liegts an dem rausnehmen vorm zusammenkleben das das besser hält
    ...warum Felsen eine gute Gesellschaft sind?...
    ...sie reden nur wenn nötig!

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Also ich habe in meinen Versuchen für Schleudermunition Wandstärken von durchgängig ungefähr 0.5cm gehabt, und ansonsten auch wohl mal 1cm. Weder war das Zusammenhalten, noch das Herauslösen aus der Form jemals ein Problem. Ich habe einfach den billigsten Sanitärsilikon genommen, den ich finden konnte (in meinem Fall: Praktiker).
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Ähnliche Themen

  1. Probleme beim Axtbau mit 24mm-Matte und Rundkernstab
    Von Gersch im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 16:45
  2. Silikon Färben
    Von Taren im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 05:42
  3. Probleme beim waffenbau bitte dringend um hilfe
    Von Blutfeder im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 19:31
  4. silikon für zähne
    Von Kropder im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 20:47
  5. Probleme beim Waffenbau
    Von Deus_ex im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 23:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de