Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Schwarzherz89
    Schwarzherz89 ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Holzheim
    Beiträge
    24

    Pfeile für Traditionelles Bogenschießen selber machen

    Moin Moin,

    ich suche eine Anleitung wie man am besten Pfeile für das traditionelle Bogenschießen herstellt.

    Über Google wirste mit Infos erschlagen und ich hab 1-2 gute sachen gefunden aber vll hat hier jmd noch ne Seite oder Tipps für mich.

    mfg
    The quieter you become, the more you are able to hear...

  2. #2
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Für welchen Bogen, was für nen Auszug, wieviel Pfund, Selfnock oder Plastiknock... Es spielen eine menge Faktoren mit rein wenn man Pfeile selbst machen will.
    Willst du die Pfeile Traditionell Bauen oder mit Modernen Werkzeugen?

    Als Anfangslektüre empfehle ich http://www.bogenundpfeile.de/Pfeilkunde/index.htm
    Da findest du erstmal alle Fachbegriffe usw.

    Wenn du das durchhast bist du schonmal auf einem sehr guten weg.

    MfG
    der Jocke

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.958
    Irgendwo gab es da auch mal Kurse für. Wenn Interesse besteht suche ich die raus. Sind aber nicht ganz billig (die Kurse, nicht die Suche).

  4. #4
    Schwarzherz89
    Schwarzherz89 ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Holzheim
    Beiträge
    24

    ...

    Also folgendes kann ich mal Beanworten

    Klassisches Werkzeug und selfnock
    LBS 25 Einsteiger Herren Langbogen


    Bitte die Links für die Kurse posten
    The quieter you become, the more you are able to hear...

  5. #5
    Bero
    Bero ist offline
    Grünschnabel Avatar von Bero

    Beiträge
    13
    Hallo Schwarzherz,

    ein Kurs macht auf jeden Fall Sinn. Viele Vereine bieten das an, es gibt aber auch Bogen- und Pfeilbauer die das privat machen. Ich kann Dir "Bruno Ballweg" als Lehrer sehr ans Herz legen. Das Informieren im Internet eignet sich als Einstieg erfahrungsgemäß absolut nicht, denn das Internet hat einen entscheidenden Nachteil: Da darf jeder was schreiben, ob er Ahnung hat oder nicht. Da fällt die Unterscheidung extrem schwer.

    Ich baue Pfeile selbst, habe jeweils einen hervorragenden Kurs im Bogenbau und Pfeilbau besucht. Die sind aber ohne Vorkenntnisse recht kompliziert. Daher meine Empfehlung:
    Bestelle Dir folgendes Buch: "Grundlagen und Praxis des traditionellen Bogenschießens: Theoretische Grundlagen und praxisorientierte Anwendungen" von Dietmar Vorderegger.

    Das ist ein hervorragend erklärter und bebildeter Rundumblick als Einstieg in die Thematik - und der Mann hat Ahnung. Mit dieser Lektüre ist es dir schonmal eher möglich, im Netz "Fundiertes" von "dummem Geschwätz" zu unterscheiden. Damit kannst Du auch den ersten Einstieg in den Pfeilbau wagen, denn von der Schaftauswahl über das Gewicht der Spitzen, Knotenpunkte, spinen, tapern, cresten und befiedern ist alles nachvollziehbar erklärt.

    Wenn Du damit schonmal einiges an Ahnung gesammelt hast, kannst Du dein Wissen mit Kursen und ausgiebigen, langwierigen Feldtests erweitern

    Viel Erfolg, es ist eine Wissenschaft, aber sie lohnt sich!

    Gruß
    Bero
    Hüter der Sehnen, Lehrmeister der Bogenlinie (Abenteurer- und Waldläuferzunft Aldradach - AWZA)

    "Töte mich nicht... Ich bin plot-relevant!!!"
    http://www.facebook.com/AbenteurerWa...ZunftAldradach - "Gefällt mir

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.958
    Ein befreundeter Bogenschütze hat mir das hier empfohlen. Da lernst du aber halt auch einen Bogen zu bauen. Grundlagen im Pfeilbau werden allerdings auch vermittelt. 220 Euro kommen mir persönlich recht happig vor, ich habe auch keinerlei (!) Ahnung was die Materialien kosten.

  7. #7
    Bero
    Bero ist offline
    Grünschnabel Avatar von Bero

    Beiträge
    13
    220 EUR sind als Rahmen völlig in Ordnung, Gerwin.
    Die Preise richten sich nach dem Wunschmaterial. In dem Kurs, den ich besucht habe, kostete das Material für einen

    - Robinie-Bogen 75EUR
    - Osage 130 EUR und 150 wenn die Enden gedampft wurden
    - Eibe 190 - 220 EUR.

    Dazu kamen 3 Pfeile die selbst gebaut wurden. Wir bezahlten alles in allem ca 270 EUR. Aber es hat sich definitiv gelohnt!
    Hüter der Sehnen, Lehrmeister der Bogenlinie (Abenteurer- und Waldläuferzunft Aldradach - AWZA)

    "Töte mich nicht... Ich bin plot-relevant!!!"
    http://www.facebook.com/AbenteurerWa...ZunftAldradach - "Gefällt mir

  8. #8
    Dunstläufer
    Dunstläufer ist offline
    Erfahrener User Avatar von Dunstläufer

    Ort
    Rhein-Berg
    Beiträge
    277
    Auf ein Bogenbauseminar gehe ich auch dieses Jahr, und ich habe schon etwas die Preise verglichen.
    Der Rahmen, den Bero nennt, ist vermutlich gerechtfertigt, ich werde,
    wenn mir niemand abrät, zusammen mit meinem Vater den Kurs von Michael Kieweg
    besuchen, der übrigens auch Larp-Pfeile baut. Bis Silvester waren die im Angebot für 6€ ab 12St.
    Auch zu einem Seminar ratend, vor allem aber tendierend
    Dunstläufer

  9. #9
    Bero
    Bero ist offline
    Grünschnabel Avatar von Bero

    Beiträge
    13
    Ich habe Kieweg nur ganz kurz überflogen, kann es sein dass man da nur den Flachbogen oder Manau - Recurve bauen kann? Finde ich schade, der gute alte "Engländer" gehört doch eigentlich dazu...

    Die Pfeile waren bis Silvester 11/12 im Angebot.
    Ich habe halt auch schon Orgas erlebt, wo man solche Pfeile nicht durchbekommt, weil
    1.) Carbonschaft
    2.) Kein IDV-Kopf
    Ich habe jedenfalls immer noch ein paar echtbefiederte IDV's dabei.

    Man muss allerdings auch sagen, dass es hier primär um Pfeilbau ging. In einem Bogenbaukurs bist du bis 15h am 2. Tag mit der Ziehklinge am Rohling beschäftigt und tillerst was das Zeug hält. Die Zeit für den Pfeil ist recht gering. Macht man den Kurs WEGEN dem Pfeil, zahlt man definitiv zu viel.
    Hier ein anderer Tipp: Die Vereine haben oft Leute, die sich damit gut auskennen, eventuell gibt es auch Shops in der Nähe wo solche Kurse angeboten werden. Hier habe ich meinen separaten Pfeilkurs gemacht. Man hatte zuerst 2 Stunden "Pfeiltheorie" und dann wurden sie angefertigt. Nach guten 3 1/2 - 4 Stunden war man dann fertig, Kosten lagen bei mir bei 50,-- EUR, das war allerdings auch vereinsintern.

    Gruß Bero
    Hüter der Sehnen, Lehrmeister der Bogenlinie (Abenteurer- und Waldläuferzunft Aldradach - AWZA)

    "Töte mich nicht... Ich bin plot-relevant!!!"
    http://www.facebook.com/AbenteurerWa...ZunftAldradach - "Gefällt mir

Ähnliche Themen

  1. Kriegsbemalung selber machen
    Von Riptack im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 13:23
  2. Lohnt selber machen?
    Von Kedrik im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 14:12
  3. Stab selber machen
    Von chemical im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 19:35
  4. Axt selber machen, wie und was brauch man?
    Von Herr11 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 07:34
  5. Schuppenpanzer selber machen?
    Von eldrad (Archiv) im Forum Rüstungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 13:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de