Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Jürgen
    Jürgen ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32

    Lederfarbe nachdunkeln

    Hallo,
    ich habe mir einen neuen Schwertgurt zugelegt, und bevor ich Schwert- und Messerscheide daran befestige, würde ich gerne die Farben der Scheiden und des Gürtels aneinander angleichen. Bisher ist der Gürtel sehr dunkel braun, die Messerscheide etwas weniger dunkel und die Schwertscheide mittelbraun.

    Meine Googlerecherche hat ergeben, dass das im Reitsport mit Sätteln wohl öfter gemacht wird und es da entsprechende Öle und Wachse gibt, allerdings habe ich keine konkreten Produktnamen gefunden.

    Hat jemand hier im Forum vielleicht schon Erfahrung mit sowas und kann mir weiterhelfen? Zum Verständnis des Problems noch ein Foto.
    Vielen Dank schon Mal im Vorraus,
    Jürgen

  2. #2
    Waldi90
    Waldi90 ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9
    Moin Jürgen!

    Der Farbunterschied scheint ja recht heftig zu sein. Ich glaube mit Lederfett, Schuhcreme etc. kommt man da nicht besonders weit. Denke da wird nur Lederfarbe helfen.

    Du hast nicht zufällig ein Reststück vomLeder wo du dran rumprobieren könntest?

  3. #3
    Jürgen
    Jürgen ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    32
    Lederreste habe ich von den beiden Scheiden sicher noch da, daran soll es nicht scheitern.

  4. #4
    Waldi90
    Waldi90 ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    9
    Dann würde ich an Reststücken erstmal mit Schuhcreme rumprobieren. Dunkelbraun oder eventuell sogar schwarz. Sonst würde denk ich nur Lederfarbe helfen. Die ist allerdings die teuerste Vatiante

Ähnliche Themen

  1. Lederfarbe übermalen
    Von Maximilian im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 20:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de