Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Leder färben

  1. #1
    toranor013
    toranor013 ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    2

    Leder färben

    Hallo!
    Kann mir vielleicht jemand sagen, ob Leder mit der folgenden beschreibung noch weiter gefärbt werden könnte:

    "Das Leder ist durchgefärbt und offenporig, also ohne Oberflächenversiegelung." (Quelle ebay)

    Das Leder ist hellbraun und ich würde es gerne nach einem eventuellem Kauf gerne mit den gängigen Lederfarben (von Lederkram z.B.) dunkelbraun färben. Da es offenporig und nicht versiegelt ist, sollte das doch klappen, oder?

    Vielen Dank im voraus,
    Toranor [/url]

  2. #2
    Basti
    Basti ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    137
    Ob es geht - und vor allem wie gut es geht - das lässt sich in diesem Fall nur durch Versuch herausfinden.
    Aber nach der Beschreibung sollte es theoretisch möglich sein.
    Wie das Ergebnis allerdings aussieht, dazu wage ich keine Prognose.

  3. #3
    Dossmo
    Dossmo ist offline
    Alter Hase Avatar von Dossmo

    Ort
    München
    Beiträge
    1.546
    Wenn du einen hellbraunen Pullover mit Royalblau färbst, kommt kein royalblauer Pullover dabei heraus. Bei Leder ist es das Gleiche. Und durchgefärbtes Leder wird kaum Farbe aufnehmen. Bedenke das.

    D.
    [Haralds Mutter]
    [Hat den Plan]
    [fumtioniert]

  4. #4
    Sonadorexis
    Sonadorexis ist offline
    Alter Hase Avatar von Sonadorexis

    Beiträge
    1.054
    Was auch immer das Adjektiv "offenporig" mit einer evtl. Oberflächenversiegelung zu tun hat *lach* Eiche ist wohl auch offenporig, selbst wenn sie lackiert ist .

    Wenn nur das als Beschreibung da steht würde ich es nur kaufen, wenn du es auch gebrauchen könntest, wenn die Färbung nicht deinen Vorstellungen nach, oder eben gar nicht funktioniert.

    Es ist unklar, welches Gerbverfahren genutzt wurde, wie es vorbehandelt/zugerichtet wurde (auch Vorfettungen sind nicht zwangsläufig ne Oberflächenbehandlung, stören aber das Färbeverhalten), mit was für Farben es gefärbt ist (durchgefärbt klingt nach Industrie, wirst du also ach eher schwer rausfinden), etc.

    Irgendetwas wird sich farblich mich Sicherheit tun... und wenn es ein nahezu schwarzes Stück leder ist oder einfach nur komisch fleckig ist. Ernsthafte Prognosen kann dir dazu leider keiner geben, da hilft nur ausprobieren.
    Bedenke auch, dass selbst wenn es irgendwie dunkebraun wird, du nie wieder den gleichen Farbton bekommen wirst, außer du schaffst es, nochmal exakt das gleiche Leder aufzutreiben. Kann im Zeifelsfall durchaus wichtig sein.

  5. #5
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    357
    Einen Versuch wär es Wert. Wenn es Hellbraun ist und du dunkler färben willst, KANN es funktionieren. Es wird halt wohl nicht der 100%ige dunklere Ton, den du kaufst, werden. Mit Offenporigem, sprich unversiegeltem Leder, wird das schon klappen.

Ähnliche Themen

  1. Silikon Färben
    Von Taren im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 05:42
  2. Spaltleder färben
    Von BlutKeks02 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 18:00
  3. Kettenringe färben
    Von Incredibilus im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 11:38
  4. Perücke färben
    Von Francis im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 15:16
  5. Stoffe färben
    Von arbatel im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 20:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de