Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Fandango
    Fandango ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4

    Wie nennt sich dieser Übermantel?

    Moin miteinander!

    Ich wollt mir für diesen Sommer ein neues Outfit schneidern und Suche nach guten Vorlagen. Eine gewisse Art des kurzärmligen Übermantels ( hier gut zu erkennen http://images3.wikia.nocookie.net/__...ymanSkyrim.png ) hat es mir besonders angetan, aber ich finde partout nicht die korrekte Bezeichnung des guten Stückes.

    Weiß jemand Rat, oder kann mir vielleicht sagen, wo ich selbigen finden könnte?

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Da es sich dabei um Kleidung aus einem Computerspiel handelt, weiß ich nicht, was ich Dir da in Sachen "korrekte Bezeichnung" sagen soll. Außer, daß es sich um die "Gesellenrobe" eines Winterhold-Magiers handelt.

    Am nächsten an existierende (d.h. historische) Kleidung herankommen würde wohl der Klappenrock, der aber vorne überlappend geschlossen werden kann, meist etwas kürzer ist, und idR. wohl auch lange Arme hat.

    Ich bezweifle, daß es für Deine Wunschkleidung eine bestimmte Bezugsquelle (also Stangenware) gibt, das dürfte vermutlich eher auf eine Sonderanfertigung hinauslaufen. Besonders aufwendig ist dieses Stück aber nicht, könnte man also auch leicht selbst nähen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Fandango
    Fandango ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für die schnelle Antwort, Kelmon. Mir war nicht bewusst, dass dieser Mantel eine reine Erfindung der Gamesbranche ist.

    Ich werde mal schauen, was ich selbst mit Nadel und Faden zustande bringe.

  4. #4
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452
    Das Ding heißt einfach nur Mantel. Nicht jeder einzelne Mantel auf dieser Welt hat einen eigenen Namen

    Der Schnitt ist auch recht simpel (wie eine Tunika mit spitzen Säumen, bei der man vorne ein Stück rausgeschnitten und die Ärmel gekürzt hat). Ich bin allerdings etwas skeptisch, ob so ein offener Mantel real genauso gut aussieht wie auf dem Computerbild, das Naturgesetze ignorieren kann. Ich vermute, dass der Mantel sehr schnell verrutscht und dann genauso üsselig und blöd aussieht wie all die Wappenlappen, die man auf Fotos schief und verrutscht rumhängen sieht
    Ich würde deshalb raten, einen ausreichend dicken Stoff zu verwenden, den Mantel auf jeden Fall zu füttern und falls du den breiten Gürtel übernehmen willst, kann man darunter einen Verschluss verstecken.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  5. #5
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Äh, Bademantel? Vorne offener Mantel mit kurzen Ärmeln? Kaftan?
    http://en.wikipedia.org/wiki/Caftan

    Nee, ernsthaft, damit findet man schon was:
    http://www.craftandfabriclinks.com/instruct/robe.html
    http://www.weltdeslarp.de/schneidern_mantel.html

    Deine Skizze kann dir eigentlich jeder/jede Hobbyschneider/in in genau der Form leicht umsetzen, der Schnitt ist echt simpel, nur die Besätze dürften für Anfänger schwieriger sauber hinzukriegen sein.

  6. #6
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    www.armstreet.com
    Der Mantel des "Kostüm Ingvar" sieht so in etwa aus. Hier. Allerdings schwer zu erkennen
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  7. #7
    Fandango
    Fandango ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4
    Oh, wow, viele gute Antworten!

    Ich werde mich mal auf die Suche nach einem Schneider begeben und den Rat mit dem schweren Stoff beherzigen. Vielleicht Brokat?

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ein Mantel sollte sinnvollerweise aus Wolle angefertigt werden, und ich bezweifle, daß Du einerseits irgendwo Wollbrokat auftreiben kannst, oder den Preis für Seidenbrokat zahlen willst.

    Ich würde Dir zu einem schweren Wollstoff bzw. Loden raten. Zumindest wenn dieses Kleidungsstück Wetterschutz sein soll...wofür sich aber eher etwas eignen würde, was man vorne auch verschließen kann.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  9. #9
    Hanno
    Hanno ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Hanno

    Ort
    Bremen
    Beiträge
    191
    Falls du dir doch das selber nähen vorstellen könntest:

    Schau sonst mal in einem größeren Stoffladen nach Polsterstoffresten. Wir haben hier schon häufig die besten Schnäppchen gemacht!
    Für Obergewandung ist das Zeug meistens ziemlich gut geeignet und die Preise für die Reste sind zumindest bei uns lächerlich niedrig!

    Ich würde das Nähen mal versuchen. Solche einfachen Schnitte gehen relativ leicht von der Hand und sich da ein wenig die Fähigkeiten anzueignen macht sich absolut bezahlt.

    Und falls nicht: So teuer sollte ein so einfacher Schnitt in der Tat nicht werden.

  10. #10
    Fandango
    Fandango ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    4
    Selbst zu nähen kann ich mir durchaus vorstellen, nur dass dann auch etwas daraus wird nicht so wirklich. Andererseits macht Übung ja bekanntlich den Meister und mit den hier reingestellten Links zu Anleitungen (und einer Quelle für kostengünstige Stoffe) wird es mich finanziell schon nicht ruinieren.

    Zudem wollte ich immer mal ein Handwerk erlernen.

    Nochmal danke an Kelmon, Nount, Maria, Schlachtross und Hanno. Nehme gerne auch weiterhin euren Rat entgegen!

Ähnliche Themen

  1. Wie nennt man diese "Jacke"?
    Von Krambambuli im Forum Laberecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 21:14
  2. Con hat sich erleigt
    Von Surin im Forum Cons
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 10:38
  3. Wenn man den Dämon beim Namen nennt …
    Von Tarrant im Forum Beiträge von inLarp
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 08:54
  4. Seyd gegrüßt, Ando nennt man mich
    Von Andorian im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 09:17
  5. Der Qualitätslarper an sich
    Von Tohen im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 20:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de