Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    HerbDean
    HerbDean ist offline
    Grünschnabel Avatar von HerbDean

    Beiträge
    9

    Schaumstofflanzen für Seebattles

    Hey,

    bin neu hier, da ich dachte ihr seid die Beste Anlaufstelle, wenn es darum geht verrückte Waffen zu bauen, mit denen man sich gefahrlos aufs Maul hauen kann

    Folgendes:
    Feiere aber ne Party in paar Wochen, dafür haben wir 8 kleine 1-Person-Schlauchboote gekauft. Um ein paar Lanzenduelle auf Wasser zu machen muss ich nun noch passende Lanzen bauen...

    Habe mich auch in das Thema eingelesen und weiß von den Schaumstoffmatten, GFK-Stäben und Heißkleber, sowie dem Stichschutz.

    Allerdings ist das für ne einmalige Aktion am See ein bisschen zu teuer.
    Schwimmen sollte die Lanze auch, GFK geht in Wasser auf jedenfall unter.

    Option 1:
    Daher dachte ich mir, ich schau mich nach billigen Isomatten als Schaumstoffersatz und im Baumarkt nach den günstigsten Holzstäben (Besenstiele zB.) um.

    Option 2:
    Eine Poolnudel kaufen (Die 2m langen Kinderspielzeuge) die innen aufzuschneiden, auszuhöhlen, Holzstab reinhauen und wieder zukleben.

    Als Spitzensicherung würde ich das Holz einfach mit ein paar Schichten Gaffertape umwickeln (ähnlicher Effekt wie Gartenschlauch)

    Optik ist egal da die nur einmal für non-Larp Duelle eingesetzt werden, ich habs zwar gern martialisch, aber bei den billigen Materialien ist das wohl nicht drin.

    Nun noch 2 Fragen:
    Welche Option sollte ich bevorzugen?
    - Oder keine der beiden?
    Wie baue ich die Spitze? Denn wir wollen uns damit definitiv Stechen und damit zum Kentern bringen. Ich dachte an einen Schaumstoffklotz, der per Heißkleber (oder gibts da was besseres?) an die Spitze angebracht wird.

    Freue mich über jegliche Anregungen!

  2. #2
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    33
    Beiträge
    1.439
    Holz (innbesondere Besenstiele) brechen relativ schnell und entwickeln dann ziemlich scharfe Spitzen, die niemand mit Kraft gegen den Körper bekommen will. Ich rate definitv von Holz ab. (Hat ja nen Grund, warum man sonst GFK verwendet, und selbst das bricht von Zeit zu Zeit. Auf Waffendummies wirken oft erstaunliche Kräfte - also nicht unterschätzen!)

    Zum Schaumstoff kann ich nichts sagen. Poolnudeln habe ich noch nicht auf Tauglichkeit getestet und Rohrisolierungen gibt es so viele verschiedene Typen, dass da ohne Typenbezeichnung eigentlich keine Aussage zu treffen ist.

    Gaffertape als Spitzensicherung ist zwar nicht das gelbe vom Ei aber für den einmaligen Gebrauch hätte ich da wohl kein zu großes Bauchweh. Sparen solltest du damit aber nicht. Übrigens funktionieren auch Schrumpfschläuche ganz gut.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  3. #3
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.850
    was spricht gegen den Einsatz von Poolnudeln + gfk stab, dass sollte zumindest schwimmfähig sein, bzw ganz ohne stab: ist dann halt mehr für hauen als fürs stechen?

  4. #4
    HerbDean
    HerbDean ist offline
    Grünschnabel Avatar von HerbDean

    Beiträge
    9
    Also ohne Stab definitiv nicht, wenn man sich mit labbrigen Nudeln verkloppt, fühlt man sich wie der größte Depp

    Aber nen Besenstil zu zerbrechen, stell ich mir schon sehr schwer vor, vorallem wenn es einer in entsprechender Dicke ist.

    Jo, vielleicht liegt auch irgendwo noch ein Schlauch rum.

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Als billige Lösung empfehle ich Iso-Rohre, in die man Elektroinstallationsrohre steckt. Das Ganze kann man dann mit Holzdekorfolie und/oder silbernem Ducktape verzieren.

    Das Elektroinstallationsrohr ist natürlich nicht so rigide wie Holz oder GFK, dafür aber völlig gefahrlos und sicher besser als eine Poolnudel.

    Kosten pro Lanze würde ich bei 3-4€ ansetzen.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    HerbDean
    HerbDean ist offline
    Grünschnabel Avatar von HerbDean

    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Kelmon
    Als billige Lösung empfehle ich Iso-Rohre, in die man Elektroinstallationsrohre steckt. Das Ganze kann man dann mit Holzdekorfolie und/oder silbernem Ducktape verzieren.

    Das Elektroinstallationsrohr ist natürlich nicht so rigide wie Holz oder GFK, dafür aber völlig gefahrlos und sicher besser als eine Poolnudel.

    Kosten pro Lanze würde ich bei 3-4€ ansetzen.
    Hat mir ein Kumpel vorgestern auch empfohlen. Er meinte allerdings Rohrisolationen für Heißwasserleitungen.
    Scheint ein guter Tip zu sein, den ich mir im Baumarkt mal zu Gemüte führen werde.

    Danke!

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von HerbDean
    Er meinte allerdings Rohrisolationen für Heißwasserleitungen.
    Das ist, was ich mit "Iso-Rohre" meine.

    Nimm die grauen mit 15mm Innendurchmesser, und da rein kommen dann E-Installationsrohre mit 16mm Außendurchmesser. Für eine einmalige Anwendung genügt es auch völlig, hier bloß an den Enden die Rohre einzukleben, d.h. man muß die Iso-Rohre dafür nicht aufschneiden. Durch die gewählten Durchmesser hält das auch sehr gut von selbst.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    HerbDean
    HerbDean ist offline
    Grünschnabel Avatar von HerbDean

    Beiträge
    9
    Jo, hab die Dinger gekauft, 1 meter sehr dicke Schaumstoffisolierung mit 22mm Innendurchmesser und E-Installationsrohre mit 25mm Außendurchmesser. zusammen 4,68 ,-

    Würde den Schaumstoff in 2 Hälften teilen und an jedes Ende eines Rohres mit Pattex kleben, dann hat man ne Doppellanze

    Hätte noch Bock die Teile zu gestalten/bemalen, denkt ihr lohnt das? Zudem es wasserfest sein muss.

    Hier Bilder:

  9. #9
    EricPoehlsen
    EricPoehlsen ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von EricPoehlsen

    Ort
    Regensburg
    Alter
    37
    Beiträge
    572
    Wenn es wirklich nur für eine einmalige Aktion ist, kann man es vielleicht einfach mit Metalliclack Silber einsprühen, wäre dann Metalloptik. Der Lack würde halt auf Dauer irgendwann durch das Biegen und Dehnen abblättern, für einige Stunden Spaß sollte es aber reichen.

    Alternative, Holzoptik: brauner Sprühlack und dunklerer oder hellerer Streichlack für die Maserung...

  10. #10
    HerbDean
    HerbDean ist offline
    Grünschnabel Avatar von HerbDean

    Beiträge
    9
    So, die 2 sind so ziemlich fertig. Sind halt keine Lanzen, sondern Hiebwaffen, mit beidseitiger "Klinge".

    Jetzt will ich allerdings noch 2 Lanzen bauen. Folgendes hab ich grad im Baumarkt für 5.18€ gekauft:


    Hätte vorne einfach ein paar Lagen Schaumstoff rumgewickelt, mit Heißkleber und Gaffertape befestigt. Klingt ok, oder?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de