Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369

    Welche Modelliermasse für "Siegel" verwenden?

    Hallo allerseits,

    ich suche aktuell nach einem Weg, diese warhammertypischen "Reinheitssiegel" zu erstellen (Beispiel).

    Dabei bräuchte ich eine Methode, mit der sich relativ einfach größere Mengen herstellen lassen, also so 10-20, mit überschaubaren Materialkosten. Die Ergebnisse sollen recht robust sein und auch mal einen Waffentreffer aushalten, müssen aber nicht "soft" und aus Latex sein. Latexabgüsse halte ich wegen der langen Trocknungszeit nicht für optimal, da bräuchte ich entweder mehrere Formen oder das ganze würde sich sehr lange hinziehen.

    Meine Idee wäre jetzt, eine Form aus aushärtender Modelliermasse zu erstellen, und damit aus der gleichen Modelliermasse Abdrücke zu machen, und bin deswegen auf der Suche nach einem passenden Material. Die optimalen Anforderungen wären:

    -Stabiles oder flexibles Endprodukt, nicht brüchig. (also nicht wie Gips oder Salzteig)
    -Gut kleb- und bemalbar (also nicht wie Silikon)
    -Ohne Backofen auszuhärten (also nicht wie Fimo)
    -Nicht allzu teuer (ebenfalls nicht wie Fimo)
    -Wasserfest
    -Glatte Oberfläche

    Schön wäre noch, wenn es das ganze in Rot gäbe, dann würde ich mir eine Bemalstufe sparen.
    Aktuell habe ich das hier ins Auge gefasst:
    http://shop.modellpferdeversand.de/M...o-kg::704.html
    Hat da jemand Erfahrungen, oder Alternativen?

    Besten Dank und viele Grüße,
    Christian

  2. #2
    Theras
    Theras ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Theras

    Ort
    (bei) Flensburg
    Beiträge
    118
    Siegelwachs ist von Natur aus rot.. Kann Dir jeder Juwelier besorgen, gibts aber sicherlich auch im Bürobedarf. Ist aber spröde, für exponierte Stellen, die auch mal einen Treffer fangen könne, sicherlich nicht ganz so gut geeignet. Vorteil: Kann man in Formen giessen, härtet sehr schnell.

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Theras
    Siegelwachs ist von Natur aus rot..
    Siegelwachs hat keine "Naturfarbe". Dem wird mit Pigmenten der gewünshte Farbton verpasst. Ich würde von Siegelwachs zu o.g. Zwecken aber wie Du auch abraten.

    Wenn Fimo schon zu teuer ist und auch keine Härtung unter wärmeeinfluss möglich ist (Warum? Willst Du die Sachen IT herstellen?), fällt mir leider auch nichts ein. Ich erinnere mich hier beispielsweise an die Zeit, als ich Games-Workshop-Teile in Gussformen aus Gips setzte, um diese abzuformen, und dann die Platikreste der Gussbögen im Backofen eingeschmolzen hatte, um die Gussformen zu füllen. Also der gleiche Prozess, mit dem auch die Plastikfiguren ursprünglich hergestellt wurden.

    Bemalbar, stabil, Wasserfest, glatte Oberfläche wären damit mal gegeben, das "nicht allzu teuer" kommt darauf an, ob man dieses Plastik in Pellets irgendwo kaufen könnte.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    An echten Siegellack hatte ich auch schon gedacht, allerdings bräuchte ich dann ein zweites Material für einen hitzebeständigen Stempel, und vom Preis her ist es auch nicht günstiger. Vor allem war bei "normalgroßen" Stempeln, die ich so auf Urkunden etc. gemacht habe, tatsächlich immer das Problem, dass die sehr leicht zerbrachen.

  5. #5
    Theras
    Theras ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Theras

    Ort
    (bei) Flensburg
    Beiträge
    118
    Mir fällt grade spontan ein: Schon an Zinn gedacht? Blei ginge natürlich auch auch, würde ich allerdigns aus gesundheitlichen Gründen vermeiden. Selbst eine Gußform herzustellen ist nicht so das Problem. Gipsformen, wie Kelmon vorschlug, bekommt man nach kurzer Zeit hin.

  6. #6
    BePic
    BePic ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    16
    Hoi,

    ich benutze Fimo für sowas.
    Es erfüllt quasi alles was du möchtest. Bis eben auf den Preis.
    Wegen dem Ofen gibt es auch Luftrocknene Masse...

    Christian

  7. #7
    Merilfaén
    Merilfaén ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    31
    Was ist sonst mit Harzen? Kunstharze gibt es in zig Varianten mit unterschiedlicher Härte und Beschaffenheit. Was die kosten weiß ich allerdings nicht.

  8. #8
    Hanno
    Hanno ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Hanno

    Ort
    Bremen
    Beiträge
    191
    http://www.amazon.de/Staedtler-8102-...+lufttrocknend

    Vielleicht wären dir die 12€ Für 2 Kilo den Versuch ja mal Wert. Teuer finde ich das jedenfalls nicht. :mrgreen:

  9. #9
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Mir fällt grade spontan ein: Schon an Zinn gedacht? Blei ginge natürlich auch auch, würde ich allerdigns aus gesundheitlichen Gründen vermeiden. Selbst eine Gußform herzustellen ist nicht so das Problem. Gipsformen, wie Kelmon vorschlug, bekommt man nach kurzer Zeit hin.
    Da sehe ich aber wenig Vorteil zu Modelliermasse: Nicht viel billiger, schwieriger zu verarbeiten, und mehr Aufwand beim Bemalen.

  10. #10
    Hanno
    Hanno ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Hanno

    Ort
    Bremen
    Beiträge
    191
    Aber die kostet doch weniger als ein viertel deiner Modelliermasse und alle Bewerter schwärmen von der guten Verarbeitung?!?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Siegel-"Positiv" erstellen?
    Von Corfia2013 im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.08.2013, 16:17
  2. Mein Genre heißt "Fantasy" und nicht "histori
    Von Ralf Hüls im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 18:23
  3. "Buden" für das Drachenfest - welche Konstruktion?
    Von Harald Ösgard im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 21:39
  4. Welche Berufsgruppe stellt "Die LARPer" ?
    Von Harald Ösgard im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 08:36
  5. "Soldat" ohne "Söldner"
    Von Dennis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 12:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de