Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Gerald
    Gerald ist offline
    Grünschnabel Avatar von Gerald

    Ort
    Raum Darmstadt
    Beiträge
    47

    Umhang färbt ab. Was kann ich dagegen tun?

    Hallo zusammen.

    Ich habe mir letztes Jahr einen roten Umhang gekauft aus Wolle und einem geringen Kunstfaseranteil. Habe das Teil dann umgenäht und dem Rest meiner Gewandung angeglichen. Gestern ist mir dann aufgefallen, dass der Umhang furchtbar abfärbt, wenn er nass wird. Es wäre natürlich recht ärgerlich, wenn der rest meiner Gewandung rot verfärbt wäre. Weiss einer von euch, was ich tun könnte?

    Danke schonmal.

    Gerald.

  2. #2
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.261
    Ich habe mir vor kurzem auch Stoff für eine Gewandung gekauft, der recht heftig in der Badewanne ausgefärbt ist. Meine Schneiderin hat mit den Tipp gegeben, ihn in der Badewanne mit etwas Essig im Wasser einzulegen. Das festigt angeblich die Farbe.
    Bei mir war es zu extrem, daß es nicht viel geholfen hat.
    Ich habe den Stoff dann mehrmals in der Waschmaschine und der Badewanne gewaschen (aber Vorsicht, was du danach in der Waschmaschine wäschst, Weißwäsche wäre keine gute Idee).
    Viel Erfolg!
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  3. #3
    dreygule
    dreygule ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    39
    Beiträge
    1
    Hallo Gerald,

    das ist probematisch. Ich kenne das Problem; hatte es bei meinen ersten Gewandungen auch. Die "Essig-Methode" hat ein Mal funktioniert, wohlgemerkt nur mit Essig-Essenz und das wiederum riecht super - meine damaligen Nachbarn haben sich gefreut! ;-) Das Auswaschen hat ein anderes Mal - nun ja, ich nenne es mal "den Schmerz gelindert" - aber auch das hat unzählige Waschgänge gedauert. Ich habe es mit beiden Methoden jedoch nicht geschafft, das Abfärben bei Nässe (also nicht nur durch Nieselregen, Feuchtigkeit, Schweiß etc.) gänzlich zu verhindern. Das hat mich ziemlich deprimiert, so dass ich mich ein bisschen in die Thematik der Textilien eingelegen habe.

    Die zentrale Frage ist ja eigentlich, warum der Stoff überhaupt färbt. Das solltest Du spätestens bei der nächsten Kaufentscheidung berücksichtigen. Wenn der Stoff beispielsweise mit Pigmentfarbstoffen eingefärbt wurde, wird er logischerweise auch wieder schnell Farbe abgeben. Wenn er per Küperei (vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCpenf%C3%A4rberei) gefärbt wurde, ist ein Stoff quasi das, was man gemeinhin unter farbecht versteht.

    Ich persönlich halte es seit einigen Jahren so, dass ich mir vorab einige Muster zuschicken lasse (z.B. hier) oder diese im Stoffladen um die Ecke für Umme oder ein paar Euro kaufe und dann vorab schaue, ob der Stoff nicht eben doch färbt. Der Teufel ist ja bekanntlich ein Eichhörnchen! Unter Kenntnis der Färbemethode kann man somit das Restrisiko von Fehlkäufen effektiv gegen Null reduzieren. Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

    Grüße,
    Andreas

  4. #4
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452
    Du könntest den Stoff mit einem anderen füttern, dann kommt er kaum noch mit deiner Kleidung in Berührung.
    Dann müsstest du nur noch darauf achten, anderen nicht zu nahe zu kommen, wenn dein Umhang nass ist
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  5. #5
    Hagard
    Hagard ist offline
    Grünschnabel Avatar von Hagard

    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    4
    So lange waschen bis er nicht mehr abfärbt hilft nicht? Ansonsten hast du leider einen unbrauchbaren Stoff erwischt und du musst das gute Stück wohl oder übel durch eine neues ersetzen.
    Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. (Seneca)

  6. #6
    Gerald
    Gerald ist offline
    Grünschnabel Avatar von Gerald

    Ort
    Raum Darmstadt
    Beiträge
    47
    Danke schonmal für die Tipps. Mittlerweile, nach dreimaligem waschen und nach einem Essigbad für 2 Stunden färbt er nur noch minimal ab. Mal schauen, was ich noch machen kann.

Ähnliche Themen

  1. Umhang mit Durchgriffen
    Von Tailorn im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 22:26
  2. Metallbesteck färbt ab
    Von BEDÄÄÄ!!! im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 12:22
  3. Umhang mit Schnallen
    Von Evendur Umil im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 17:33
  4. Lodenstoff für Umhang
    Von Kedrik im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 14:59
  5. Umhang aus Lodenstoff
    Von Orgulus im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 10:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de