Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    27
    Beiträge
    247

    Krallen/ Klauen. Wie und woher?

    Hallo liebe Larpgemeinde,

    für einen meiner Character bin ich auf der Suche nach Krallen/Klauen.
    Weder Tante Google noch die Suchfunktion konnten mir bis jetzt weiterhelfen.

    Mir ist wichtig das ich mit den Dingern noch was anfassen kann und nicht Angst haben muss dass ich jemandem damit die Augen auskratze ( wie mit künstlichen Fingernägeln).
    Auserdem sollten die Krallen nicht allzu klobig sein und auch nicht durch die Gegend wabbeln wenn ich die Hand bewege.

    Vieleicht weis ja einer von Euch wo man sowas herbekommt, wie man sowas am besten macht oder hat eine Anleitung dafür.

    Als Beispiel- sowas wie dir hier ( leider zu hart fürs larp )

    http://www.deviantart.com/art/Sabret...laws-127907006

    Vielein Dank im voraus


    Edit: Die Teile sollten Infight tauglich sein.
    Geändert von Xieandra (08.02.2014 um 14:25 Uhr)
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  2. #2
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.850
    Möchtest du die Krallen wie auf dem Bild direkt auf deine Fingernägel kleben oder sind Handschuhe eine Option?
    Bei Handschuhen:
    Die Tierwesenspieler nehmen oft dafür Silikon ( Nicht das aus dem Baumarkt) oder Fimo je nach Einsatzzweck und Ort.
    Manche Furries verkaufen die Krallen auch wenn du selber nicht basteln willst.
    Zum Teil sind Shops für Taxidermiezubehör ebenfall eine Anlaufstelle.

  3. #3
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    27
    Beiträge
    247
    Hallo Tee

    Handschuhe währen evt ne Option, müsste ich ausprobieren. Silokon klingt schonmal gut und vorallem nicht zu hart.
    Weist du evt was für ein Silikon? Davon gibts ja auch wieder jede Menge unterschiedliche.
    Fimo ist leider zu hart, da ich mit den Krallen Kratzen können will ohne wem weh zu tun.
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Nachdem was ich so kenne wirst du Klauen dieser Größenordnung nur schwerlich als Infight-Waffen in einem normalen Fantasy-Larpkampf nutzen können, dafür sind sie zu kurz: Da mit kräftigen Hieben und Griffen gegen Gerüstete und Ungerüstete zu arbeiten (auch wenn man versucht anzudeuten oder abzustoppen), was auch immer schnell mal in einer harten Waffen- oder Schildparade enden kann, fände ich persönlich ziemlich unsicher, sowohl für dich als auch für andere. Dazu kommt, dass solcher unabgesprochener Infight auch immer eine schwer kontrollierbare und ggf. blöde Situation für deinen Gegner darstellt, da die meisten der naheliegenden Abwehrmechanismen (z.B. Panzerhandschuh ins Gesicht) aus Sicherheitsgründen nicht machbar sind.

    Die Klauenwaffen, die ich bisher erlebt habe, waren eigentlich immer absichtlich übergroß und wie kernlose Latexdolche gebaut, um genau dieses Problem zu umgehen, und selbst damit war sinnvolles Kämpfen immer nur so lala möglich.

  5. #5
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.850
    Ich habe es für diesen Einsatzzweck noch nicht ausprobiert kenne aber die festen Silikone ganz gut und halte die für geeignet.
    Diese beiden wurden von anderen schon für sowas verwendet, je höher die Shore härte desto fester das Silikon
    http://www.silikonfabrik.de/product_...---0-5-KG.html etwas weicher, für auf bewegung beanspruchte Teile
    http://www.silikonfabrik.de/product_...---0-5-KG.html etwas fester, wenns nicht so Wabbelig wirken soll

    Einfärbbar ist das mit normalen Acrylfarben.
    Um die Krallen zu gießen musst du erst aus irgendeiner formbaren Masse "Modellkrallen" formen, diese abgießen (kann man auch mit dem Silikon machen, alternativ mit Gips) den Modellkörper entnehmen und diese Formen dann zum Herstellen der Krallen nutzen (Vorteil: man kann sich immer weider Ersatz beschaffen ) Silikon in Silikon gießen geht, braucht aber ein Trennmittel.

  6. #6
    Serk Vastatio
    Serk Vastatio ist offline
    Erfahrener User Avatar von Serk Vastatio

    Ort
    Nea
    Beiträge
    302
    Schwieriges Thema, immer wieder anders gehandhabt.
    Für Infight halt Silikon oder direkt Latex Abguss.
    Fimo ist definitiv nicht Infight tauglich. Aufgesetzt, auf Fingernägel, halten keine Krallen länger als zur ersten Beanspruchung.
    Die Überdimensioniertheit einiger Krallen hängt mit Handschuhen und der Infight Sicherheit zu tun.
    Krallen dezent dazustellen, wird gerne als Waffe für den Infight komplett ignoriert von NSC und vor allem von den SC.
    Liegt an der Schwelle zur Leichtigkeit der Wahrnehmung der exotischen "Waffe".

    Es gibt auch 3/4tel Finger Krallen Aufsätze. Für Werwölfe und Co.
    Sind zum aufstecken, taugen aber wenig und sehen sehr unecht aus.

    Das Einfachste wäre halt wie schon von Tee, Krallen selber formen, Abgussform und mit Masse ausgießen.
    Das Mainproblem ist die Befestigung. Handschuhe, Mastix, aufstecken - alles bedingte Lösungen mit Pro und Contras.
    Motto: Ich larpe um zu basteln.
    Fragt nach Serk. Besucht mich auf den Cons, wenn ihr meinen Blog kennt.
    http://traumschmiede.wordpress.com/

  7. #7
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    27
    Beiträge
    247
    Vielen Dank schon mal für eure Vorschläge
    Ich werde jetzt mal einige der Ideen ausprobieren, ganz oben an der von Tee mit dem Silikon. Die Ergebnisse teile ich euch dann auch mit. Die Krallen werden auch länger als auf dem gezeigten Bild.
    Das als Waffe zu benutze ist auch eigentlich nicht die Hauptidee Idee dahinter. Sollte meinem Character aber jemand von den ganzen Orks und Drows und anderen finsteren Gestalten dumm kommen will ich eben zuhauen könne mit den Dingern ohne Angst haben zu müssen das ich den Spieler ernsthaft Kratze oder mir die Teile eben abbrechen
    Realität ist eine Meinung- jeder hat die Seine.

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Xieandra Beitrag anzeigen
    Das als Waffe zu benutze ist auch eigentlich nicht die Hauptidee Idee dahinter. Sollte meinem Character aber jemand von den ganzen Orks und Drows und anderen finsteren Gestalten dumm kommen will ich eben zuhauen könne mit den Dingern ohne Angst haben zu müssen das ich den Spieler ernsthaft Kratze oder mir die Teile eben abbrechen
    Orks, Drows und andere finstere Gestalten laufen selten bis nie unbewaffnet herum. Und sobald jemand eine Waffe hat, ist es völlig egal, aus welchem Material deine Klauen sind, weil du gar nicht in die Reichweite des Gegners kommen wirst mit deinen Händen. Dessen Waffe ist nämlich auf jeden Fall sehr viel länger als deine Klauen.

    Und gegen Unbewaffnete muss man sich in der Regel nicht verteidigen.
    Für Larpzwecke halte ich Klauen daher für ziemlich nutzlos.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Sosthenes
    Sosthenes ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Sosthenes

    Ort
    Rosenheim
    Alter
    41
    Beiträge
    881
    Lange Krallen sehen immer etwas doof aus, Möchtegern-Wolverines eben. Und kurze Krallen sehe ich persönlich eher als Verkleidung, denn als nutzbare Waffe. Wer mit gekrümmten Fingern auf Gegner einschlägt geht ein gutes Risiko ein sich selbst dabei weh zu tun, wenn die getroffene Masse dann die Finger zurückknickt. Von Paraden mal gar nicht zu reden...

    Ich bin ja sehr auf der Seite derer, die Larp-Kampf eher als abstrakte Angelegenheit sehen, die Prämissen sind nun einmal sehr einschränkend (und das ist gut so), aber bei Fingerkrallen muss selbst ich eine Augenbraue oder zwei hochziehen, was eine potentielle Schadenswirkung betrifft...

  10. #10
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    35
    Beiträge
    3.452
    Ja, das kommt noch dazu, Sosthenes.

    Das Problem bei "Klauen" ist:

    Was den Schlag einer Tatze einer Großkatze oder der Pranke eines Bären gefährlich macht, sind nicht die Krallen, sondern die Kraft des Tieres (korrigiert mich, wenn ich falsch liege).
    Die Klauen kannst du darstellen, die Kraft nicht. Niemand wird dir allein aufgrund deines Charakterkonzepts übermenschliche Kräfte zugestehen.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de