Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Julia (Archiv)
    Julia (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    21

    verlarptauglichen von Gewandung

    So nachdem ich ausführlich die dont's gelesen habe und die leider weniger infomativen do its auch, mach ich jeztt einfach mal einen Tipp-Tread auf.

    Also was ich bisher gehört habe waren der Stiefel-Tip:
    Winter-Leder (oder BW)-Stiefel larptauglich mit Lederresten oder Fell umwickeln.

    Das klingt schonmal hilfreich, weil ich auf dem letzen (also ersten) Larp mit normalen Lederstiefeln rumgelaufen bin, und sobald die Hose mal ein wenig hochrückte (also: beim nicht still stehen ) war das nciht mehr so richtig stilecht (obwohl sich keiner Beschwert hat)
    Hat das von euch mal jemand gemacht? Wenn ja: wie? Wenn ich mir einfach etwas Lederrest um den Stiefelschacht wickle und irgendwie verknote oder so bin ich mir fast sicher dass es nach spätestens einer Stunde laufen sich langsam auflöst und verrutscht oder aufgeht. Haben die das mit Lederbändern verknotet (und wenn ja: hat es geregnet? Haben sie die Schuhe ohne technische Hilfsmittel wie zB klingen wieder aufbekommen?) oder sonst irgendwas?
    Vielleicht bin ich unkreativ, vielleicht auch nur untallentiert, ich weiß es nciht ...

    Ansonsten der schöne Tipp anstelle von Knopfleisten Bändsel einzufädeln.

    Habt ihr noch mehr Tipps?

    Ich hatte bisher immer eine alte BW Hose an, von der ich die Seitentaschen abgetrennt habe, smot war es einfach eine robuste schwarze Hose - nciht auffällig, aber auch nicht wirklich stilecht ...
    Oebenrum hatte ich ein Leinenhemd (mit Knopfleiste, aber darüber hatte ich einen geliehenenen - ja was eigentlich? als wappenrock gehts nciht durch, aber sowas in der Art. Stoffetzen (umgenäht ) mit Symbol drauf)

    Ich hab zwar gaaanz viel an anderem Krams, also Ledertaschen, Trankfläschchen, Trinkhörner usw, aber Bekleidungsmäßig siehts ehr mau aus.
    Und ich wollt halt nochmal los und mir etwas besorgen, aber ich weiß nciht so richitg was ... Vor allem geht es mir hier um "Beinbekleidung" - wenn ich nciht das ganze Con im langen MA-Rock rumlaufen will (und: nein, das will ich nciht) brauch ich irgendwas - wie kann man sich da etwas zaubern, jemand eine Idee?

  2. #2
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Ich trage für manche Charaktere eine billige 3-?-Jogginhose aus dem KIK, von der ich das Herstelleretikett am Bund entfernt habe.
    In entsprechender Farbe fällt das keinem auf.

    Hier ist derLink zum Bild im Forum, 2. v. L.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  3. #3
    Cacador (Archiv)
    Cacador (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cacador (Archiv)

    Beiträge
    445
    Also ich trag mit meinem Schamanen auch ne braune Jogginghose. Und das fällt auch garnicht so auf, weil von der Hose an sich net so viel zu sehen ist, da ich schwarze Kunstfellstulpen bis zu den Knien habe und mein Oberteil noch weit drüber hängt.

    An Hosen würde ich dir entweder eine Lederhose oder eine Baumwolljogginghose in Brauntönen empfehlen.
    Wenn "zivilisiert sein" heißt, dass man geldgierig ist, kein Mitgefühl hat und die Augen für die Schönheit der Natur verschließt, dann bin ich froh, dass ich ein "Barbar" bin.

    >>Zumbis Steckbrief<<

  4. #4
    Julia (Archiv)
    Julia (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    21
    Lederhose fällt grad aus ...
    Braune Baumwollhose - dann werd ich mal bei den passenden Läden mal reinschaun, Klasse

    Sonst noch irgendwas an Gewandungs-Tips unterwegs?
    Zubehör, Oberteile, noch mehr Schuh-Tipps?

    erstmal

  5. #5
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    Also diese superschlimmen, ultramodernen Leder wildlederfelliplüschibommelbommelstiefel... find ich an sich zwar echt grausam, aber sehr ambientig! v.a. wenn sie ne dünne sohle haben. Naja die bommel kann man ja auch abschneiden...
    was hast du denn gegen einen Rock?? wenn du einen Unterrock drunter hast, Stulpen, und der Rock genug saumlänge hat, find ich das doch recht bequem (man muss ihn nur beim treppensteigen lupfen, sonst fliegt man auf die fresse )
    Natürlich muss es zum char passen.

  6. #6
    Julia (Archiv)
    Julia (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    21
    ich hab nix gegen nen rock, sonst wäre er jetzt nciht in meinem besitz ..
    im gegenteil, ich mag röcke ..

    aber ich stell sie mir auf larp - unbequem vor auf dauer.
    mitnehmen werd ich ihn sicherlich, vielleicht passts ja mal, aber irgendwie .. nein.

    Außerdem ist er eigentlich zu schwarz um als "normaler" MA Rock durchzugehen, und mein Ordenpaladin in Rock - ich glaub da fallen die andren um vor Schock

    Diese Bommelstiefel find ich an sich ja auch furchtbar ..*grusel*
    aber vielleicht trau ich mich mal sie mir genauer anzusehen, auch die preise .. dann mal schauen ...
    sonst bleibt halt die leder-um-stiefel-wicklerei ...

  7. #7
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    da musst mal bigmama fragen wg rock, aber sie schwör t auf rock+Mieder+Bluse als ultimative.
    Wenn der Rock so ein tellerrock ist, dann kannst du alles damit machen, hast also volle bewegungsfreiheit...

  8. #8
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Also wenn der Rock weit genug geschnitten ist, kannst Du damit alles machen: Auch kämpfen (ich hab nen Char, der kämpft stets in langem Kleidchen)

    Wegen Stulpen: Ein Freund hat einfach grün eingefärbte Bandagen aus dem Verbandskasten genommen. Das ganze hat er mit Lederbändeln fixiert. Gelegentlich hat er nachgeschnürt, ist aber immer gut zurecht gekommen.

    Aber: Schuhe, das ist eh so eine Sache auf Cons. Wenn die nicht hunderprozent sind, nimmt Dir das keiner übel...

    Wegen Hose: Jap, eine schöne Baumwollhose passt immer.

    Andere Tipps: Mein erstes LARP-Kleid war von nem Türkischen Laden. Da lohnt der eine oder andere Blick rein wirklich. Abgesehen davon: Diese Röcke, die gerade so modern sind, sind absolut intimetauglich. Ingesamt gibt die Damenmode, z. B. bei H&M gerade viel her: Schöne Tuniken und Blusen... tolle gürtel, usw.

    Hast du denn eine grobe Vorstellung, welche Art Charakter du darstellen willst?
    Ich kam, sah und rannte weg.

  9. #9
    Jezabel Sahira (Archiv)
    Jezabel Sahira (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von Jezabel Sahira (Archiv)

    Beiträge
    70
    Hi,
    also was Stiefel angeht, kann ich z.b. Reitstiefel empfehlen.
    Die gibts in schönem Antikbraun,sind wasserdicht und haben vor allem eine super geländetaugliche Sohle.

    Bei www.reitsport-kraemer.de für ca. 50 Euro mit KLettverschluss(fällt aber nicht auf)

    oder bei www.loesdau.de für um die 100 Euro mit verdecktem Reisverschluss.

    Die hab ich und mit denen bin ich auf PAX 12 im Tiefschnee rumgerannt und hatte weder kalte noch nasse Füße.

    Für Gewandungen, wer selbst näht,kann ich empfehlen:
    Bei IKEA gibts ganz tollen Leinenstoff für nur 6 Euro den Meter in verschiedenen Farben oder Natur zum selberfärben.Der ist etwas grober und sieht damit echt ambientig aus.

    Was ich persönlich bei MA-LARP-Gewandungen zum fürchten finde, ist dieser furchtbar schillernde Panne-Samt.Davon würde ich echt abraten.
    Besser ist Nicki, wenns wie Samt sein soll und man nicht so viel Geld ausgeben will.
    Gruß
    Jezabel Sahira bint Rashad bin Nejah

    Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient.

  10. #10
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Original von Jezabel Sahira


    Für Gewandungen, wer selbst näht,kann ich empfehlen:
    Bei IKEA gibts ganz tollen Leinenstoff für nur 6 Euro den Meter in verschiedenen Farben oder Natur zum selberfärben.Der ist etwas grober und sieht damit echt ambientig aus.

    Was ich persönlich bei MA-LARP-Gewandungen zum fürchten finde, ist dieser furchtbar schillernde Panne-Samt.Davon würde ich echt abraten.
    Besser ist Nicki, wenns wie Samt sein soll und man nicht so viel Geld ausgeben will.
    Gruß
    YEAH! Niede rmit dem Pannesamt!!! ;-))
    Ich kam, sah und rannte weg.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gewandung
    Von Belma im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 16:04
  2. (S) Gewandung 15. Jhd
    Von Lazarus81 im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 14:38
  3. P&P in Gewandung
    Von Kelmon im Forum Spiele abseits vom LARP
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:50
  4. Gewandung
    Von salogel2 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 06:18
  5. Gewandung
    Von bertram im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 13:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de