Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Accolon (Archiv)
    Accolon (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    192
    Original von Octalius
    Zwiebelprinzip is schon mal ne tolle Sache. Man sollte nur vielleicht schauen, das man nicht gerade Baumwollunterwäsche anzieht. Die saugt sich wunderbar voll mit allen Flüssigkeiten mit denen Sie in Berührung kommt und das sorgt dann nach einiger Zeit für echt be*scheidene Isoliereigenschaften. Am besten ist da eigentlich die Funktionsunterwäsche vom Skifahren.

    Dicke Socken tun dann auch noch Ihr übriges. Ne Packung von Imprägniermittel für die Schuhe macht auch Sinn. Snow Seal für farbige Schuhe und die Paste von der Bundeswehr bereiten das Schuhwerk auf Wanderungen im Schnee vor. Egal was man sonst anhat - wenn die Schuhe innen Naß sind ist der rest egal. Deswegen sind Ersatzsocken wichtig. Es wäre nicht das erste Paar Socken, das bei einem Trocknungsversuch am Lagerfeuer in Flammen aufgeht.

    Als Mantelstoff taugt im Zweifelsfall ne Wolldecke vom Bund (die es auch ohne verräterischen aufdruck gibt). Solls farbig sein leistet Molton gute Dienste. Loden wäre zwar ideal, is aber teuer.

    Gruss

    Tom

    Dem Tip mit der Skiunterwäsche kann ich mich nur anschließen, hab zwar noch kein Wintercon erlebt, aber fahre seit jahren Snowboard, und wenn man da statt Funktionsunterwäsche n Baumwoll t-shirt trägt friert man, weil das irgendwann nassgeschwitzt ist und kalt wird.

    Zu den Schuhe kann ich noch unauffällige Winter- oder Wanderschuhe mit atmungsaktiver Membran empfehlen...die sind zwar teuer, aber wasserdicht, enorm pflegeleicht und halten ziemlich lange.
    Loden gibt zwar nicht waaahnsinnig warm aber das Zeug ist winddicht und (fast) wasserdicht.

    Zu den Socken: Ja, auf PAX 13 gabs auch Socke Goldbraun (frisch vom Heizstrahler...lecker ! )
    "Wer nichts weiß, muss alles glauben" - Marie von Ebner-Eschenbach

  2. #12
    Sternschnuppe (Archiv)
    Sternschnuppe (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    7
    Hmm, bin immer noch am rumpuzzeln. Ich glaub, ich hab mir noch nie sooo viele Gedanken um meine Klamotten gemacht (iss halt so schwer, weils ja neben gut warm auch noch einigermassen gut aussehen soll) Zu meiner freude hab ich festgestellt, das ich unter meinen Rock, der ist megaweit, ne normale Hose (+Strumpfhose) ziehen kann. Also "untenrum" schon mal schön warm. Naja, wenn die Temparaturen jetzt so bleiben wie sie sind, erübrigt sich die ganze einpackerei...
    Mal schauen wies wird...
    Hab aber schon na ganze menge Kleinkram zusammengesammelt, macht echt Spass!
    Also, nochmals
    [ALIGN=center]"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben." (George Bernard Shaw)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Beim Anziehen erstickt - Wie zieht man ein Kettenhemd an??
    Von Thamjir im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 23:03
  2. Anfänger Char
    Von Belma im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 16:40
  3. Anfänger auf der Suche
    Von niitri im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 22:17
  4. Anfänger zum Ritter? Help
    Von SirAaron im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 19:39
  5. Anfänger-Fragen
    Von klugi im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 18:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de