Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Sternschnuppe (Archiv)
    Sternschnuppe (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    7

    Winterwarm anziehen für Anfänger...

    HalliHallo!
    Nachdem ihr mir ja schon mal so toll geholfen habt, versuche ich es gleich nochmal *grinst breit*
    Ich werde ja im Januar meine allererste Con besuchen (schreibt man das so?), habe mit einem der Veranstalter telefoniert und erfahren, das das komplett draussen stattfinden wird. Also, iss ne Eintagescon...
    War für mich aber kein Grund, nicht zu gehen. Nu stellt sich nur die Frage, was um alles in der Welt ziehe ich an, um nicht elendig zu erfrieren???
    "Untenrum" will ich nen Rock anziehen, dicke Strumpfhose, dann hab ich schlichte schwarze Winterstiefel, wenn ich dazu Stulpen anziehe, wäre das ok?
    Das größere Problem: Was ziehe ich obenrum an? Gleich nen sowohl LARP-tauglichen als auch wirklich warmen Mantel kaufen iss ja doch recht teuer...
    Was mach ich denn da nur? HILFEEEE
    [ALIGN=center]"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben." (George Bernard Shaw)

  2. #2
    MammaMathilda (Archiv)
    MammaMathilda (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    47
    Versuch's doch einfach mal mit der Zwiebel-Anwendung. Hat mir in kühlen Nächten schon oft geholfen. Das bedeutet:
    mehrere Lagen draufpacken. Die untersten 1 - 2 Schichten kannst du was richtig warmes, dickes anziehen. Muss nicht ambientig sein, sieht ja keiner. Alte Pullover tun's auch. Zuerst nen Rolli, dann nen etwas dickeren drauf, dann kannst du 1 - 2 Lagen warmes, ambientiges anziehen. Da dein con im Januar ist, würde ich evtl. schon um nen alten Mantel oder so suchen (Oma, Opa ect..)
    Noch nen kleinen Tip: geniere dich nicht, "untenrum" lieber 2 Strumpfhosen anzuziehen. Schnell hat man sich was verkühlt. Ich sprech aus Erfahrung :shit:
    Ich hoffe, dass ich dir etwas behilflich sein konnte.

    PS: Achte darauf, dass deine Stiefel wasserdicht sind (Imprägnierspray) sonst hast du nen ganzen Tag nasse, kalte Füße
    na und? :aetsch:

  3. #3
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270
    Hallo,
    auf WIldenstein hatte es dieses Jahr auch noch Schnee und war schweine kalt...

    Rock is kein Ding, ein zwei strumpfhosen..so nette Unterwäsche die man zu Fasnachtkaufen kann so weiße lange und stulpen über die stifel..

    Oben rum is auch kein problem.. ein Hemd/Bluse...einen Poncho...sowas gibts ja grad überall in so nem Sticklook und recht günstig..dann ist das schon recht warm

    Wenn du nähen kannst dann hol dir nen schnitt im stoffladen für einen was weiß ich Vampir umhang und fütter den mit flies, so habs ich gemacht...ist nicht allzukalt so

    Schau dir doch mal die Bilder vom Helicon 33 in der Database an.. da kannst dir anregungen holen

  4. #4
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    Hey-

    wenn man nicht gerade einen KämpferCharakter hat, sind Schultertücher auch sehr zu empfehlen... man braucht dann allerdings eine Hand zum festhalten. oder eine Fibel (zur Not auch eine Sicherheitsnadel).
    Man kann dazu einigermassen ambientige (kleine) Decken nehmen, oder einen breiten Schal. Bei ebay gibts sehr günstig auch gehäkelte/gestrickte Schultertücher. Beispiel: Schultertuch
    wär jetzt eher etwas für Kühle Abende, da doch etwas löchrig... aber man glaubt gar nicht, wie warm so ein Tuch geben kann.
    oder evtl. sowas: Bsp. 2

    und Zwiebellook ist natürlich ein muss... denn alles was du drunter hast, muss nicht ambientig sein, denn man siehts ja nicht
    Ich hatte auf der Wildenstein ein Unterhemd, ein T-Shirt, ein langärmliges Shirt, dann meine Bluse, ein Mieder und drüber diverse Tücher + einen Schal. und unterm Rock eine Strumpfhose, eine Leggins, dann Spitzenhosen, Stulpen, Stiefel und letztendlich den Rock an. Hab selbst nach 2 Stunden draussen vor der Taverne sitzen kaum gefroren...

  5. #5
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Für den Herren auch gerne genommen: Gambeson! Gibt warm, macht breite Schultern und 'nen schmalen Fuß!
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  6. #6
    Sternschnuppe (Archiv)
    Sternschnuppe (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    7
    Supispitzenmässig!!!
    Werde mich dann mal daran machen, mich Schicht für Schicht auszurüsten. So ein Schultertuch iss auch super! *Kleiderschrank durchforsten geht*
    Wenn ich noch Fragen hab, werde ich mich schon noch melden (iss ja noch genug Zeit um sich neue Fragen "auszudenken" )
    Schönes Wochenende allen...
    [ALIGN=center]"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben." (George Bernard Shaw)

  7. #7
    Cacador (Archiv)
    Cacador (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cacador (Archiv)

    Beiträge
    445
    Falls du auch ein bisschen mit der Nähmaschiene umgehen kannst, kann ich dir diese Anleitung für einen ambientetauglichen Wintermantel empfehlen:
    Schnittmuster Wintermantel

    Ich hab so einen, die Kapuze und die Taschen hab ich sogar weggelassen, dann ist es noch einfacher. Als Stoff hab ich ne Fleece-Decke aus dem Kaufhof für 7? (oder sowas in der Preisklasse) genommen. 3 Schnitte mit der Scheere, die Ränder abnähen, Knöpfe dran und fertig.
    Wenn "zivilisiert sein" heißt, dass man geldgierig ist, kein Mitgefühl hat und die Augen für die Schönheit der Natur verschließt, dann bin ich froh, dass ich ein "Barbar" bin.

    >>Zumbis Steckbrief<<

  8. #8
    Octalius (Archiv)
    Octalius (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von Octalius (Archiv)

    Beiträge
    97
    Zwiebelprinzip is schon mal ne tolle Sache. Man sollte nur vielleicht schauen, das man nicht gerade Baumwollunterwäsche anzieht. Die saugt sich wunderbar voll mit allen Flüssigkeiten mit denen Sie in Berührung kommt und das sorgt dann nach einiger Zeit für echt be*scheidene Isoliereigenschaften. Am besten ist da eigentlich die Funktionsunterwäsche vom Skifahren.

    Dicke Socken tun dann auch noch Ihr übriges. Ne Packung von Imprägniermittel für die Schuhe macht auch Sinn. Snow Seal für farbige Schuhe und die Paste von der Bundeswehr bereiten das Schuhwerk auf Wanderungen im Schnee vor. Egal was man sonst anhat - wenn die Schuhe innen Naß sind ist der rest egal. Deswegen sind Ersatzsocken wichtig. Es wäre nicht das erste Paar Socken, das bei einem Trocknungsversuch am Lagerfeuer in Flammen aufgeht.

    Als Mantelstoff taugt im Zweifelsfall ne Wolldecke vom Bund (die es auch ohne verräterischen aufdruck gibt). Solls farbig sein leistet Molton gute Dienste. Loden wäre zwar ideal, is aber teuer.

    Gruss

    Tom
    Grüße aus dem Badnerland

    Thomas
    _______________________________
    What the hell is going on here?
    That is exactly whats going on!

  9. #9
    Sternschnuppe (Archiv)
    Sternschnuppe (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    7
    Wow, da spricht ein Fachmann! Gute Tipps, das mit der Skiunterwäsche...
    Nach Loden hab ich auch schon geschaut, sprengt aber tatsächlich den Rahmen, den ich mir vorerst gesetzt hab bei weitem. Aber ne Wolldecke vom Bund, das könnt was sein. Bin nähtechnisch nicht ganz unbegabt, bekomme vielleicht was hin. Versuche grad, das Schnittmuster von dem Wintermantel ein wenig abzuändern. Mal schauen, ob das alles so klappt, wie ich das haben will...
    [ALIGN=center]"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben." (George Bernard Shaw)

  10. #10
    Garrett (Archiv)
    Garrett (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Garrett (Archiv)

    Beiträge
    278
    Für oben rum kann ich noch Leder empfehlen. Eine Lederweste mit nicht all zu dickem Leder. Diese sind bequem zu tragen und hindert die Körperwärme am entweichen. Idealerweise trägt man darüber etwas aus Wolle oder etwas anderes das auch Warm gibt.
    Allerdings, wenn man sich Körperlich anstrengt, fängt man leicht an zu schwitzen was in langen Momenten der Ruhe unangenehm wird.
    Realität ist das, worauf du im dunkeln stößt. - Miranda, in den Höhlen der Panthatianer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beim Anziehen erstickt - Wie zieht man ein Kettenhemd an??
    Von Thamjir im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 23:03
  2. Anfänger Char
    Von Belma im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 16:40
  3. Anfänger auf der Suche
    Von niitri im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 22:17
  4. Anfänger zum Ritter? Help
    Von SirAaron im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 19:39
  5. Anfänger-Fragen
    Von klugi im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 18:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de