Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wollstoff

  1. #1
    Asdis (Archiv)
    Asdis (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Asdis (Archiv)

    Beiträge
    8

    Wollstoff

    Hallo!
    Weiss jemand von euch, wo man im Internet Wollstoff bestellen kann? Ich m??chte mir einen Poncho und Gugel schneidern und da ich es f??r eine Con im Sommer brauche, sollte es ein nicht zu schwerer Stoff sein. Ich dachte, ein leichter Wollstoff w?¤re ideal. Scheint aber ganz sch??n schwer zu kriegen sein. Selbst bei ebay habe ich nix gefunden. Ach ja, es sollte kein schwarzer Stoff sein. Eher Braun, grau oder ?¤hnliches.
    Aber ich kann Spuren lesen!

  2. #2
    Barbardin (Archiv)
    Barbardin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    365
    bei www.naturtuche.de hast du eine große Auswahl verschiedenschwerer und -farbiger Wollstoffe. Alternativ kannst du auch noch bei www.naturstoff.de schauen, aber da ist die Auswahl an leichten Wollstoffen nicht so groß, die haben dafür mehr schwere, handgewobene (und entsprechend teure) Harris Tweeds.
    <

  3. #3
    Libuse (Archiv)
    Libuse (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    153
    dann gibt es noch www.der-tuchhaendler.de, den findest Du aber auch auf vielen Mittelaltermärkten. Z.B. im Angelbachtal, Horb etc...
    Schweine sind viel freundlicher als Menschen

  4. #4
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    Probiers doch vielleicht hier, ich hab hier ein paar ganz nette sachen gesehen... ist ne auflistung bei Ebay:
    Wollstoffe bei ebay

  5. #5
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    Ich hab noch was schönes gefunden :
    grüner Wollstoff
    Der ist glaube ich auch nicht zu schwer und hat ne tolle Farbe. und kostet nur 5,70? pro meter.

  6. #6
    Barbardin (Archiv)
    Barbardin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    365
    Achtung, von Köper rate ich dringend ab! Für den nicht ganz erfahrenen Näher ist das Zeug TEUFLISCH schwierig zu verarbeiten, da es in alle Richtungen (gleichzeitig!) elastisch ist und sich kaum ordentlich und gerade vernähen lässt.
    Was hab ich schon wegen Köper geflucht.. nie wieder, auch nicht um diesen Preis.
    Wenn's doch unbedingt der Köper sein soll, dann komplett mit nichtelastischer Vlieseline bebügeln, dann geht das natürlich gut. Aber billig ist es dann auch nicht mehr..
    <

  7. #7
    Tukky (Archiv)
    Tukky (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tukky (Archiv)

    Beiträge
    433
    Für die unwissenden: Köper ist die Bindung bzw. die Webart, z.B. Jeansstoff ist in Köperbindung gewebt.

    Also ich hab z.b. mein Braunes Mieder (Figurbetont)aus Köper genäht, und obwohl es in eine Richtung elastisch ist, fand ich es eigentlich recht einfach... man darf halt während dem Nähen nicht dran ziehen, und mein Motto ist sowieso, gut gesteckt ist halb gewonnen
    Oder ist Köper aus Wolle anders als Baumwollköper?

  8. #8
    Barbardin (Archiv)
    Barbardin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    365
    Das Material macht in der Hinsicht keinen großen Unterschied, entscheidend ist, wie dicht und fest der Stoff gewebt ist. Wenn man den Köper im Laden anfassen und begutachten kann und zu dem Schluss kommt, dass der Stoff stabil genug ist um ihn sauber zu vernähen, dann ist nichts dagegen zu sagen. Ich habe aber hier einen Hanfköper liegen - eigentlich wunderschöner Stoff und überraschend kuschelig - der ist ohne Vlieseline überhaupt GAR NICHT zu nähen.
    Also du hast natürlich recht, Jeansstoff ist eigentlich recht handzahm und umgänglich, aber Köper kann kolossal nach hinten losgehen wenn man Pech hat.
    Ich schränke also meine Warnung erst mal ein: Köper KANN eine Katastrofe sein - muss er nicht, aber er kann - deshalb würde ich ihn nicht bestellen ohne genau zu wissen, ob das ein netter Köper ist oder ein ganz fieser.
    <

  9. #9
    Asdis (Archiv)
    Asdis (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Asdis (Archiv)

    Beiträge
    8
    Danke f??r eure Hilfe. Also, ich habe heute noch mal bei ebay gekuckt und doch noch ein paar interessante Sachen gefunden. Zur Not nehme ich halt doch einen etwas schwereren Stoff. Ist vielleichg nicht mal das Schlechteste. Letztes Jahr beim Drachenfest habe ich gefroren, obwohl es Sommer war. Aber ich habe auch noch einen alten Mantel von meiner mittlerweile verstorbenen Oma gefunden, von dem ich den Stoff verarbeiten k??nnte. Mal schauen, wieviel der herbgibt...
    Aber ich kann Spuren lesen!

Ähnliche Themen

  1. Welchen Wollstoff für Wikinger Tunika, Hose u. Mantel?
    Von Ulfrik im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 12:51
  2. Strick-Wollstoff - was tun damit?
    Von Kelmon im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 16:36
  3. Onlineshops für Wollstoff?
    Von Awatron im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 16:36
  4. Breiter Loden oder Wollstoff
    Von Vishous im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 17:07
  5. Wollstoff
    Von Embaan im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 07:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de