Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Alaric Stormblade (Archiv)
    Alaric Stormblade (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Alaric Stormblade (Archiv)

    Beiträge
    134

    gewandung faerben

    hallo zusammen,
    fuer meine neue gewandung wuerde ich gerne ein paar sachen faerebn, und zwar von weiss -> rot und weiss -> grau.
    hat irgendjemand schon erfahrung mit sowas und kann mir vielleicht ein paar tipps geben?
    gruesse
    Oliver
    Intellect is the understanding of Knowledge.

    Bisher besucht Cons:
    Lezte Zuflucht 3, Pax 15, Helicon 38, Pax 16, ConQuest 2008 (Untotes Fleisch), IiN 2, Pax 17,
    DasCon Silvestercon 08, Battleground Mythodea (SL), ConQuest 2009 (SL)

    Angemeldet Fuer:
    Pax 19, Jenseits der Siegel 2010, ConQuest 2010 (SL)

  2. #2
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270
    Hoi,

    immer wenn mir Sachen zu sehr vergilben oder grau werden Färbe ich sie ein. EIne helle Ausgangsfarbe ist immer total unproblematisch. Ich kann dir absolut das Färben in der Waschmaschiene empfehlen, in den Packungen ist meist auch Salz direkt dabei bzw es steht immer drauf wieviel kg Kleidung du damit Färben kannst und ob du noch Salz dazu kaufen musst. Das ganze dann nach Packungsanleitung in die Waschmaschiene, es gefärbt rausholen, nocheinmal "nachwaschen" in der Wama und dann hast du wirklich ein super Ergebnis und saubere Hände. Vorsicht bei Nähten aus irgendwelchen nicht Baumwollartigen Fäden, ich hatte ab und an schon blau eingefärbte Stoffhosen bei denen alle Nähte strahlend weiß blieben. Und keine Sorge, die Waschmachiene sieht danach noch genau so aus wie davor.

  3. #3
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Ich kann Daria nur beipflichten. Die Färbepacks von Schlecker und Co. sind ideal für sowas, von diesen merkwüdigen Experimenten wie "Mit Tinte und Kaffee färben" würde ich abraten.
    In der Waschmaschine ist es auch überhaupt keine Sauerei, im Gegensatz zum sog. Kaltfärben - bäh!
    Wenn der Basisstoff Baumwolle ist läuft das 1A, und an die Anleitung gehalten sieht das Ergebnis auch gut aus. (Es ist auch eine Farbtabelle enthalten, sprich es wird gezeigt wie es aussieht, wenn du mehr als die vorgeschriebene Menge nimmst.)

    Das ganze Prinzip ist so einfach, das können sogar Männer.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  4. #4
    MammaMathilda (Archiv)
    MammaMathilda (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    47
    Auch ich kann mich den beiden Vorrednern in allem nur anschließen. Ich habe schon selber sehr viel eingefärbt für Cons (Dekotücher aus Bettlaken usw.) Ein guter Ratschlag von mir: Bei Gewandung färben würde ich nicht gerade das allerbilligste Färbemittel nehmen. Da sollte das Endergebnis schon ein gutes sein. Ich will ja keine Werbung machen, aber das beste Färbemittel ist immer noch Simplicol. Gibt es in vielen Farben und Schattierungen bei Schlecker.
    Viel Spass beim Färben.
    na und? :aetsch:

  5. #5
    Barbardin at Work
    Gast
    Ich schließe mich an, mit einem ganz konkreten Tipp:

    www.brauns-heitmann.de das ist der Hersteller, der die Simplicol-Farben herstellt. Da kann man günstig und mit der Auswahl der kompletten Farbpalette Farben bestellen. Im Laden haben sie meistens nur ein paar wenige Farben vorrätig und in der Regel fehlt genau die Farbe, die man gerade brauch.. Deshalb bestelle ich die lieber online. Wichtig ist nur, dass du die ECHTFARBEN kaufst (siehst du im Shop) nur die sind richtig haltbar! Alles andere ist ganz einfach und steht unmissverständlich auf der Packung drauf.

    Die Farbabbildungen auf den Packungen von Simplicol sind sehr korrekt, kann man sich gut drauf verlassen - auch auf die Gewichtsangaben (je mehr Stoff, desto mehr Farbe brauchst du natürlich).

    Wenn du nur eine einzige Packung Farbe verwendest, dann brauchst du zusätzlich noch 500 Gramm Salz, entweder normales Speisesalz oder du bestellst gleich das spezielle Färbesalz von Simplicol mit dazu. Ich hab schon beides benützt und erkenne ehrlich gesagt keinen Unterschied.

    Als Faustregel gilt: Alle pflanzlichen Fasern (auch Viskose) lassen sich problemlos färben. Je höher der Kunstfaseranteil ist, desto weniger wird die Farbe angenommen.

Ähnliche Themen

  1. Gewandung
    Von Belma im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 16:04
  2. (S) Gewandung 15. Jhd
    Von Lazarus81 im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 14:38
  3. P&P in Gewandung
    Von Kelmon im Forum Spiele abseits vom LARP
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:50
  4. Gewandung
    Von salogel2 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 06:18
  5. Gewandung
    Von bertram im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 13:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de