Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 85
  1. #71
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Ah, verstehe jetzt, was Du meinst.

    Hier habe ich noch kein "Gesamtkonzept", aber einige Eckpunkte sollen sich bei diesem - wie auch den bereits fertigen und zukünftigen - Artefakten durch das Design ziehen:

    - Dazu gehören besagte Kristalle, die mit UV-Licht angestrahlt werden, und dieses auch weiter in die Umgebung aussenden. D.h. das Wirken von Magie geht immer mit dem Aussenden von bläulich-violettem Licht umher. Für unsere Magierin habe ich hier auch bereits einen Handschuh, der entsprechende LEDs für Zauberwirkungen eingebaut hat.
    - Ein großes Thema in der Magie meiner Heimat sind Planeten und Gestirne zum einen, unterschiedliche "Sphären" (z.B. Feenwelten & co) zum anderen. Magische Anrufungen beziehen sich zum gewissen Teil auf diese, daher wird die Ornamentik auch vom Stil her stark mit Kreisen, Punkten, Verbindungslinien arbeiten. Man denke hier (phantastisch) Sternzeichen. Während ich mich hier sicherlich nicht direkt bedienen will - wer die Time Lord-Schrift (Doctor Who) mit den verschlungenen Kreisen kennt, der kann sich vielleicht ungefähr ausmalen, in welche Richtung dies gehen soll.
    - Wichtiger Teil des Looks soll für mich eine sekundäre Verwendung als Hilfsmittel für "Abenteuer" sein. Das hatte ich ja auch geschrieben. Viele der Teile gehen also deutlich über einfache Schienen hinaus und tragen eben noch anderen "nützlichen Kram", wie meinetwegen eine mago-technische Uhr, einen Kompass, oder ganz banal eine kleine Tasche für Krimskrams. Hier werde ich aber erstmal schauen müssen, ob das passt, ohne zu überladen zu wirken. Oder keinen Platz mehr für die magischen Effekte zu lassen. Oder im Kampf nicht robust genug ist.
    - Schnallen. Schnallen, Schnallen, Schnallen. Durch meinen Kleidungsstil zieht sich eben auch, daß alles mit Schnallen oder Gurten verschlossen oder angelegt wird. Meine Hose hat z.B. drei übereinanderliegende Gürtel. Entsprechend werden diese Schienen vorraussichtlich auch mehr Schnallen/Gurte als unbedingt nötig erhalten.
    - Messingteile. Sind bei den Artefakten immer Teil der "Energieversorgung", und wären auch hier und da bei den Schienen auftauchen (mindestens bei der Energiequelle).
    - Der Stil der Schienen soll verdeutlichen, daß diese nicht der eigentliche Schutz sind. Die sind da, weil man an der Stelle einen Träger für die Magie benötigt. Entsprechend sollen diese gerne etwas "offen", etwas organisch wirken: Geschwungene Formen - möglicherweise sogar Durchbrüche.

    Ich bin zwar furchtbar mit Konzeptzeichnungen, aber ich habe mal Versucht, meine Vorstellung zu Papier zu bringen:
    Tiefquell_MagRues_Armschiene.jpg
    Blaues band ist das EL-Wire, Blaue Punkte sind UV-LEDs, dünne Linien sind UV-aktive Farbe.
    Geändert von Kelmon (20.07.2017 um 21:42 Uhr)
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  2. #72
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    So, heute endlich mal Photos von der bestehenden Gewandung geschossen (ignoriert bitte, daß ich nur ein weißes T-Shirt darunter trage):

    Tiefquell_02_Abenteurerkleidung.jpg
    Das ist meine Abenteuerkleidung, also das, was ich "tagsüber" trage. Leder und Wolle. Karos aus zwei gleichartigen Wollstoffen genäht. Eher körperbetont. Zwei gepolsterte Kniekacheln aus OT-praktischen Gründen (sich auf den Boden/die Knie fallen lassen). Bandolier mit Dietrichtasche, Tränketasche, und drei "verschiedenes"-Taschen, Hinten Aufhängung für ein Seil, eine Schaufel, Eine Dolchscheide, und eine freie Aufhängung (für einen Wurfhaken später).

    Tiefquell_01_Gute_Kleidung.jpg
    Das ist meine "Ausgehkleidung", im Design ähnlich wie meine Abenteurersachen, aber durch Pseudo-Brokat eben etwas edler. Rockschösse und Kragen deutlich erweitert. Auf der Klamotte trage ich dann auch meine Waffen, die ich als Abenteurer eher nur trage, wenn ein Kampf absehbar ist. Hier benutze ich noch die Waffenhalterung meines Musketiers, die wird aber noch irgendwann durch was anderes ersetzt.

    Tiefquell_03_Schlechtwetterkleidung.jpg
    Hier noch der zugehörige Mantel, Leder und Wolle, mit Ärmeln. Kaum sichtbar, aber Säume sind mit einem etwas helleren, grünen Wollstoff abgesetzt. Ein Futter fehlt noch.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #73
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.479
    Wow, gerade die erste Variante ist BÄM! Sowas bekäm ich nicht in meiner Fantasy hin, geschweige der Umsetzung.

    Allerdings fällt mir auf, dass die Taille ziemlich unbetont ist; durch die Fortzsetzung der Farbkontraste und Muster, könnte es noch cooler werden. Oder denkst du, es könnte dann überladen werden?
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  4. #74
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Die Taille hat einen (vermutlich im Bild nicht sichtbaren) horizontalen Abnäher, aber grundsätzlich hast Du recht, daß da sonst nicht viel los ist. Mein Gedanke hier war, daß das Bandolier, zu dem sich noch ein zweites für die Waffen gesellen wird, und das ich gefühlt 95% der Zeit trage, hier genug auflockert. Das gleiche Problem sehe ich bei den Oberschenkeln in der blauen Klamotte, die mir auch ein bisschen zu langweilig sind...aber das ist zum Glück die Gewandung, die ich eher noch ein bisschen aufwerte (war sozusagen der Prototyp).

    Naja, aber grundsätzlich es ist jetzt wohl so, wie es ist - mit zwei Kleidungsstücken auf meiner Seite, und einer Magierin im ähnlichen Stil auf der anderen, haben wir uns darauf jetzt doch schon etwas eingeschossen

    Was das hinbekommen angeht muß ich mich ohnehin bei all denen bedanken, die hier kräftig Hilfe gegeben haben
    Geändert von Kelmon (23.07.2017 um 16:54 Uhr)
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #75
    Serk Vastatio
    Serk Vastatio ist offline
    Erfahrener User Avatar von Serk Vastatio

    Ort
    Nea
    Beiträge
    252
    Look aller 3 Varianten gefällt mir gut.
    Mit LED und Co, der Schaufel auf dem Rücken bestimmt auch auf Cons ein Hingucker.

    Ein Breitgurt über die Schulter ist gut, kenne ich durch eigene Ausrüstung.
    Vielleicht noch ein breiter Gürtel dazu?

  6. #76
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    Zitat Zitat von Kelmon Beitrag anzeigen
    Tiefquell_MagRues_Armschiene.jpg
    Blaues band ist das EL-Wire, Blaue Punkte sind UV-LEDs, dünne Linien sind UV-aktive Farbe.
    Bei deiner ersten Beschreibung mit Kristallen, Licht und dicken Messingdrähten musste ich an eine Mischung aus PräSteampunk und Online Spielen wie League of Legends denken. Ich bin mir momentan auch noch nicht so ganz sicher ob du in eine solche Richtung möchtest oder nicht.

    Ich glaube ich würde versuchen das El -Wire in eine offene Netzstruktur einzubinden so dass dessen Oberfläche nicht durchgängig sichtbar ist, und dann das Licht "überraschender" ist. Vielleicht so in der Art nur mit Lederbändern. Oder dekorativ aufgenäht. Mit anderen Materialien kombiniert und zusammen mit den MagieMineralien zu einem Band verwoben .... Vielleicht kannst du auch die Bänder an denen die Schnallen befestigt sind über die Schiene führen und dort den EL Wire mit einweben.

    Auch wenn die Magie alltäglich ist, würde ich sie auf jeden Fall nicht so modern verwenden (Outlines) sondern irgendwie "gefasster".

  7. #77
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    @Tee: Die Sache mit dem Abdecken ist auf jeden Fall ein guter Hinweis. Ich war eben auch schon skeptisch, wie das wirkt, wenn eben tagsüber da ein unerklärliches, blaues Band eingearbeitet ist. Ob alle Deine Hinweise funktionieren würden....da bin ich eher unsicher. EL-Wire ist zwar grundsätzlich flexibel, aber bei zuviel Biegung geht's eben kaputt - also mit irgendwo (ein-)flechten ist da nix zu machen, daß muß schon in eher sanften Kurven eingebaut werden.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #78
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    das Einflechten könnte insofern gehen wenn man ein Muster findet das um das el wire aussenrum geflochten wird. die Bänder können dann ein wenig komplizierter oder ausladender geformt sein und das El geht mittig relativ gerade durch

  9. #79
    Dalamon
    Dalamon ist offline
    Grünschnabel Avatar von Dalamon

    Ort
    Mwanza / Tansania
    Alter
    39
    Beiträge
    42
    Wow! Bin beeindruckt. Und das bei Bildern mit T-Shirt drunter. Die Knieschützer mast Du ja aus OT-praktischen Erwägungen eingebaut haben, aber gut aussehen tun sie auch.
    zur Ausgehkleidung: Ich denke, wenn erstmal die richtigen Schuhe (schwarz mit Schnalle?), Hemd (Rüschen?) und ein passender Hut dabei sind, werden Dich auch die schlichter gestalteten Oberschenkel nicht mehr stören.

  10. #80
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Umm...ganz sicher kein Rüschenhemd. Ich mache kein 70er-Jahre-Reenactment. Ich muß mir hier noch einen Stil überlegen, vermutlich wird es auf einen dezenten Stehkragen hinauslaufen, mit einem Hemd, das in der edlen Version im Kragenbereich bestickt ist. Vorbild hier vielleicht Militärhemden aus dem 18. Jhd, wobei ich die Knöpfe dann durch Schnallen ersetze.

    Was passt für Dich hier denn nicht an Hut oder Schuhen?

    Den Hut zu wechseln, wenn man ohnehin einen Großteil der erkennbaren Fläche ändert, ist meist keine gute Idee, da der eben dann massiv zur Identifizierung des Charakters beiträgt - ansonsten könnte man ja einen komplett anderen Charakter vor sich haben. Nahezu alle meine Charaktere sind durch einen eindeutigen Hut erkennbar. Davon ab: Der muß auch in der Form weiterbestehen, da der Basis für meinen Helm (der kommt einfach drüber), und auch für meine magische Kopfleuchte ist (die dort herumgeschnallt wird).

    @Tee: Glaube nicht, daß ich die Zeit aufbringen könnte, das mit 30m EL-Wire zu tun.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de