Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Adolfo
    Adolfo ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    43

    Samuel der Händler

    Nachdem mein letztes Konzept doch etwas schwach war, habe ich es noch mal gründlich überarbeitet:

    Hintergrund (kurze Fassung):
    Samuel wurde als Sohn eines Bauern in einem kleinen Dorf geboren. Kindheit und Jugend verliefen relativ harmlos bis es in seinem Heimatland zu einem Staatsstreich kam.
    Irgendwann konnte er sich das Elend nicht mehr ansehen und verließ die elterliche Scholle und schloss sich dem Widerstand an. Dort erhielt er seine Ausbildung zum Waldläufer/ Kämpfer. Nachdem seine Zelle jedoch verraten wurde, schloss er sich einer anderen an. Das Oberhaupt der Gruppe erkannte seine Ähnlichkeit mit dem verstorbenen Sohn des Oberhaupts der Händlergilde und so wurde der Plan gefasst ihn in die obersten Reihen der Händlergilde einzuschleusen. Mit etwas Geld aus den Kassen des Widerstandes soll er nun in die Welt ziehen um mit einigen guten Geschäften die Aufmerksamkeit des Gildenoberhaupts zu erlangen...

    Gewandung:
    https://www.etsy.com/de/listing/1054...-herr-koumlnig

    Natürlich noch ein paar Kleinigkeiten hinzu und vielleicht andere Armschienen (wenn überhaupt) und ein Kurzschwert und einen versteckten Dolch als Waffe.

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Hmm...neee..gefällt mir nicht. Dieser Zellenkampf wirkt auf mich eigenartig, der Widerstand ist ein pseudorebellisches Konzept (und rebellische Konzepte sind nie gut) und du hast ein dunkles Geheimnis (Infiltration) das so nicht funktioniert. Wenn du einen Händler spielen willst spiel einen Händler, wenn du einen Spion spielen willst....lass das Larpen sein .

    Der von dir gezeigte Mantel hat ein Problem. Er versucht ein teures Konzept (edler Händler) billig darzustellen. Ich bin jetzt zwar kein Experte für Näherei und Kostümkunde, aber das würde selbst mir negativ auffallen. Warum kein mittelständiger Händler mit Bauchladen. Kommt viel besser.

  3. #3
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Hmm, finde ich auf Anhieb auch erstmal nicht ganz optimal. Das kann man zwar wahrscheinlich ohne große Probleme spielen, aber für meinen Geschmack ist der Charakterhintergrund zu unnötig vollgepackt mit Dingen, die im Spiel keine Relevanz haben oder kontraproduktiv sind.
    Die ganze Geschichte von Staatsstreich und Rebellion und Guerillazellen z.B. ist im im Spiel unbedeutend, solange der Con nicht gerade genau dein Heimatland als Spielort hat. Und bei der Sache mit der Händlergilde bin ich mir nicht sicher: Welche Händlergilde meinst du? Weiß der Spieler, der das Gildenoberhaupt spielt, von der Story mit dem verstorbenen Sohn und kann im Spiel darauf eingehen?

    Was das Spiel als Händler angeht, so ist die Sache ebenfalls etwas schwierig: Da du ja scheinbar keine Handelsware dabei hast, bleibt eigentlich nur ein Handel mit rein virtuellen Waren, die nur auf dem Papier existieren, und dafür hat man auf vielen Cons nur wenig Möglichkeit. Wenn du hingegen umgekehrt eigentlich vor hast, einen Kämpfer oder Scout zu spielen, hast du in dieser Rolle eigentlich nicht viel Gelegenheit dazu, weil das deine hintergrundmäßige Tarnung auffliegen lassen würde.

  4. #4
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    3.478
    Hallo Adolfo,

    bevor ich mich eingehend, und vll umsonst, äußere habe ich eine Frage: Was erhoffst Du dir von dem Charakterkonzept, also was für Spielsituationen und Reaktionen?

    Danke für deine Antwort,

    Oliver
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

  5. #5
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Cartefius Beitrag anzeigen
    [...] für meinen Geschmack ist der Charakterhintergrund zu unnötig vollgepackt mit Dingen, die im Spiel keine Relevanz haben oder kontraproduktiv sind.
    Dem schließe ich mich an. Ein "Händler", der eigentlich Widerstandskämpfer ist, der eigentlich Kämpfer-Waldläufer ist, der eigentlich Bauer ist, ...
    Was wirst du auf Cons eigentlich mit diesem Charakter tun?

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de