Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.344
    also da ich mich selber im privaten Leben in einer Subkultur bewege und auch dort versuche einen möglichst authentischen Stil zu Leben (Kleidung, Wohnung, Auto etc) bin ich generell immer sehr darum bemüht, das alles recht echt aussieht.
    Für mich ist ja ein spannender Aspekt im Larp, dass es den Horizont erweitert und neue Sichtweisen eröffnet. Zum Beispiel wollte ich damals, als ich mit dem Hobby angefangen habe, auch etwas "echt mittelalterliches" machen. Mit der Zeit und je mehr ich mich mit dem Thema auseinandergesetzt habe, desto mehr habe ich gelernt, wie wenig "echt" das war, was ich mir vorgestellt habe, was aber letztendlich nur positiv war: Da eröffneten sich ganz neue Themen, die ich vorher nicht geahnt hätte oder die für mich uninteressant gewirkt hätten, und plötzlich war ein alter Schuh im Museum nicht mehr nur ein alter Schuh, sondern bot die Möglichkeit, viele neue Dinge zu lernen und zu begreifen. Und so ging das auch in anderen Dingen: Ich habe mir verschiedene Handwerkstechniken angeeignet und Dinge gemacht, die ich vorher nicht hätte machen können, ich hab viel über Fantasy-Kostüm- und Charakterdesign gelernt, was meine Larpprojekte interessanter macht, und andersrum hat die Beschäftigung mit historischen Schnitten und Materialien dazu geführt, dass ich solche Dinge besser und überzeugender zeichnen kann. Larp hat mir schon Anlass gegeben, mich mit so diversen Themen wie Weissagung, Ikonenmalerei, Chiffrieralgorithmen, historischem Schriftsatz, Jiddisch, Vektorgrafik oder Nähmaschinen-Nähen zu beschäftigen.

    Für mich klingt es gerade ein bisschen, als ob du unsicher wärst, dich in neues Territorium zu begeben, weil du da Gefahr läufst, dass das, was du bislang für wichtig und richtig gehalten hast da plötzlich nichts mehr wert ist. Ich kann dir nur raten: Mach das trotzdem, probier was neues aus, und wachse durch die Erfahrung. Deine bisherigen Kenntnisse und Errungenschaften werden dadurch ja absolut nicht entwertet, dass jemand anders jetzt vielleicht sagt: "Das reicht jetzt nicht mehr aus, da musst du was neues lernen!", aber du hast die Möglichkeit, sie zu ergänzen und vielleicht später nochmal von einem ganz anderem Standpunkt aus zu sehen.

  2. #12
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428
    Zitat Zitat von Abraxus Beitrag anzeigen
    Aber das mit er Tagescon ist wirklich eine gute Idee. Ich hatte hier im Tutorial nur gelesen, dass eine Con immer Freitags beginnt un samstags nachts aufhört.
    Das trifft auf die meisten Cons zu, aber es gibt auch Cons, die nur einen Tag dauern (leider sind die aus verschiedenen Gründen heute seltener als noch vor ein paar Jahren), einige, die 4 Tage dauern (gern mit Nutzung von Feiertagen); die Großcons dauern meist 5-6 Tage und ganz selten dauern Cons eine Woche oder länger (zumindest gab es das früher mal; ich weiß nicht, ob sowas immer noch vorkommt). Mein erster Con war ein Zweitäger, das gibts auch, ist aber ebenfalls recht selten.

    Der Vorteil von mehrtägigen Cons ist, dass man "tiefer eintaucht" in Handlung und Atmosphäre und die Stimmung besser mitkriegt. Wenn man sich aber sehr unsicher ist, ob man Larp mögen könnte, ist ein Eintäger (oder Zweitäger, falls man einen findet) natürlich besser; dann muss man nicht so lange durchhalten (und riskiert weniger Geldverschwendung bei Nichtgefallen), falls man sich doch nach ner Stunde total bescheuert vorkommt

    Nachtrag:
    Noch eine Möglichkeit wären Tavernen/Feier-Abende. Im Unterschied zu Tageslarpis finden die abends/nachts statt, es gibt meist wenig bis gar keinen Plot und es geht nur ums Rollenspiel. Einfacher ist es, wenn man vorher ein paar Leute kennen lernt, dann hat man gleich wen, an den man sich halten kann und bei dem man vielleicht einfacher einen Einstieg ins Rollenspiel findet.
    Geändert von Nount (13.10.2014 um 08:45 Uhr)
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #13
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.139
    Alternativ kannst du auch eine Larp-Taverne ausprobieren - das findet über einen Abend statt, meist ohne Plot, einfach ein Kneipenabend in Rolle und Kostüm. Mir persönlich macht das nicht so viel Spaß, weil ichs eher langweilig finde aber um auszuprobieren, ob man generell daran Spaß hätte, eine Rolle zu spielen, ist das nicht verkehrt.

    Im Larpkalender kannst du dazu beim Auswahlfeld "Larp" einfach "In Time Taverne" auswählen, da kriegst du direkt zwei Seiten Termine angezeigt allein für den Rest des Jahres.

    Vielleicht stellst du fest, dass das total dein Ding ist, vielleicht ist es überhaupt nix für dich - danach weißt du Bescheid
    Ansonsten geh im Kostüm auf thematisch passende Messen (RPC, Spiel etc.), und such da Kontakt zu anderen Kostümierten und schau, was die so machen - auch auf Messen ist es so, dass da regelmäßig die gleichen Leuten hinpilgern, möglicherweise findest du da auch eine nette Runde, die sich jedes Jahr auf den Messen zum "Kostümschaulaufen" trifft.

    Die Bandbreite an "Kostümhobbys" ist so breit, da findest du sicher dein Plätzchen. Ob du's dann benennen kannst oder nicht
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  4. #14
    Calum MacDaragh
    Calum MacDaragh ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.043
    Taverne? Da hätte ich ja eine...

    Das wäre dann tatsächlich eine Möglichkeit einfach mal auszuprobieren, ohne, dass es da zu ernsten Konsequenzen kommen muss.
    Na diobair caraid's a charraid!
    www.daracha.de

  5. #15
    Paya
    Paya ist offline
    Grünschnabel Avatar von Paya

    Alter
    31
    Beiträge
    27
    Richtig, entscheiden musst du dich nur insofern, dass du nicht mit einem Star Trek-Kostüm auf ein DSA-LARP gehen solltest. Du kannst alles gleichzeitig sein, aber nicht zur gleichen Zeit.

    Ich bin auch larpmäßig auf DSA-Cons unterwegs - als Ordenskriegerin, adelige Pferdezüchterin, Zahori, Schwarzmagierin, ... oder was sich die SL für mich als NSC ausdenkt - aber seit neuestem in einer Historiendarstellungsgruppe zur Wallenstein-Zeit, gleichzeitig mach ich z.B. Brettchenborten o.ä. ohne Verwendungszweck für eins der beiden hinterher, sondern einfach weils mir Spaß macht und ich Farben und Muster ausprobieren will. An moderner Kleidung näh ich auch rum, weggeh-Outfits sind oft z.T. selber gemacht und z.T. gekauft.
    Du siehst, man kann alles sein und muss sich für nichts endgültig entscheiden.

    Wenn dir z.B. ein bestimmtes Bild eines dargestellten Charakters im Kopf vorschwebt und du mal "ausprobieren" willst, ob das geht und ob dir das beim spielen tatsächlich Spaß macht, bieten sich mehr oder weniger Welt-offene Tavernenabende o.ä. mit ein bisschen Plot an. Dann "musst" du das kein ganzes Wochenende durchziehen oder dich in irgendeine Fantasywelt einlesen, sondern hast mal einen Abend/Nachmittag in zwangloser Umgebung die Gelegenheit, "drauflos zu spielen". Wenns dir taugt, entwickel den Charakter weiter, wenn nicht, dann tret ihn in die Tonne und mach beim nächsten Mal was anderes.
    Und wie schon von vielen vorgeschlagen: Wenn du selber nicht so recht Ideen hast, dann versuch dein Glück mal als NSC, da kannst du innerhalb kürzester Zeit verschiedene Rollen durchprobieren und meistens gibts auch nen Kostüm- und Ausrüstungsfundus, wo du Sachen, die du nicht selber hast, für die Dauer der Rolle ausleihen kannst.

    Edit: Ja, danke lieber Browser, jetzt kann ich auch ALLE Beiträge lesen. Ich sehe schon, mein Geschwafel ist letztlich dasselbe wie die letzten drei oder vier vor mir... Ich lass es aber trotzdem stehen, weil ich mir soviel Mühe gegeben hab.
    Geändert von Paya (13.10.2014 um 09:51 Uhr)
    Der Schlaf ist wie ein kleiner Tod.
    So sterben wir jede Nacht ein wenig.

  6. #16
    Abraxus
    Abraxus ist offline
    Neuling Avatar von Abraxus

    Ort
    Nettetal
    Alter
    46
    Beiträge
    75
    Also erstmal muss ich echt mal Danke sagen - das war alles super nett, sehr hilfreich und stimmt mich frohen Mutes. Und mein Schild brauchte ich nicht mal.

    In der Tat werde ich mal alles ausprobieren - von Conventions bis zum Larp und vielleicht sollte ich wirklich mal einen Tavernen-Abend besuchen, wobei ich mich gar nicht scheue einen Charakter zu spielen. Ich glaube da bin ich doch zu sehr Kind geblieben (als Kinder haben wir ja auch schon mal einen Ritterfilm gedreht - mit Schuhkarton und Fernrohr als Kamera und Heuwagen als Ritterburg ).

    Vor allem muss ich mal nach ein paar Gleichgesinnten suchen, denn leider wohne ich am A ... der Welt (zum Leben super - aber hier geht sonst nix) und hier kenne ich leider weder Larper noch Cosplayer noch sonstwas.... stelle ich mir halt einfacher vor, wenn man eben nicht alleine auf ner Larp oder sonstwo auftaucht.

    ich kann mir auch gar nicht vorstellen wie der Einstieg von statten gehen soll. Muss ich mich irgendwo im Vorfeld anmelden? Bestenfalls mit Charakter oder kann ich einfach zu nem Larp fahren und sagen: So hier bin ich, was soll ich machen?

    Stehen also noch ein paar Fragen im Raum
    ...unser Ehr gehört dem Kampfe...

  7. #17
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.344
    Eine gute Übersicht über einen typischen Conablauf gibt es z.B. im Larpwiki:
    http://www.larpwiki.de/action/show/E...rect=ConAblauf

    Was das Larpen mit Gleichgesinnten in der Nähe angeht, das ist nett, aber kein Muss. Bei vielen Larpern ist es üblich, dass man sich mal auf einer Veranstaltung kennengelernt hat und sympathisch fand, und danach zwar zusammen auf Cons geht, aber nicht unbedingt aus der gleichen Gegend kommt und ständig miteinander zu tun hat, denn für Cons muss man sowieso oft ein paar hundert Kilometer fahren. Da trifft man sich vielleicht mal für ein verlängertes Wochenende, um Dinge zu basteln, oder spricht Dinge über Facebook oder Skype ab, sieht sich aber nicht unbedingt regelmäßig.

  8. #18
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.428
    Lies dich doch erstmal im Larpwiki ein - ein guter Start ist Anfangen mit LARP.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #19
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.139
    Auf normalen Cons muss man sich fast immer anmelden, bei Tavernen nur manchmal, das steht dann dabei.

    Auch am Ar*** der Welt gibts oft Larper. Google sagt mir, dass Nettetal in der Nähe von Viersen liegt? Da gibt es z.B. Versina.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  10. #20
    Abraxus
    Abraxus ist offline
    Neuling Avatar von Abraxus

    Ort
    Nettetal
    Alter
    46
    Beiträge
    75
    Vielen dank. Also das mit Versina war jetzt mal ein guter Hinweis. Vielen Dank fürs Suchen Ich hab mich mal durch deren HP gearbeitet und werde da mal einen Kontakt suchen Vielleicht ist das ein guter Einstieg.

    Zu den Entfernungen: Das kenne ich auch aus meinem "Normalen subkultur" Leben - da wohnen bekannte und freunde hunderte Kilometer weit weg und trotzdem verabredet man sich mit ihnen auf Veranstaltungen rund um den Globus. Das bin ich gewohnt, das macht mir nichts und das ist für mich total in Ordnung.
    ...unser Ehr gehört dem Kampfe...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de