Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Abraxus
    Abraxus ist offline
    Neuling Avatar von Abraxus

    Ort
    Nettetal
    Alter
    46
    Beiträge
    75

    Was bin ich....

    Ok, jetzt wird's kompliziert (ich pack schon mal mein Schild aus um mich vor der Steinigung zu schützen).

    Also, klar ich bin ich schon länger hier angemeldet und habe ein paar Diskussionen angestoßen - vielleicht mal doof, mal weniger doof. Und ich hab einiges gelernt - zb das ich meine Figur des Assassine nicht gut ist und.... das ich (immer noch) kein Larper bin.
    Ich musste lesen, dass schwarz zb eine ganz blöde Farbe ist (schade, mir gefällt sie)

    Jetzt hab ich mich durchs Internet gehangelt und youtube-Videos geschaut und und und.... geholfen hat es mir nicht.

    Anscheinend ist das, was ich darstellen möchte, erstmal irgendwie Larp-Untauglich. Ein Cosplayer bin ich aber auch nicht, da mein Kostüm alleine eine Mischung aus Zufall und meiner Fantasy entspringt. Es ist also weder aus einem Comic, einem Manga, Animee, Marvel-Universum oder sonst woher.

    Es ist halt irgendwie einfach ein Fantasy-Herr-der-Ringe-aus-meine-Kopf-Mittelalter-Ding... und auch kein Assassine mehr, weil es sich irgendwie "weiterentwickelt".

    Also, wenn ich im Larp nicht zugeordnet werden kann oder mich nicht zuordnen kann, aber auch kein Cosplayer bin - bin ich dann einfach nur ein Typ, der sich gerne verkleidet und sein Kostüm auf Cons oder Mittelaltermärkten zur Schau führt?

    Haltet mich nicht für Irre - ich versuche nur gerade eine Einordnung zu finden. Ich habe - gegen jeden Tipp - etwas in mein Kostüm investiert, aber nicht um zu Larpen ode so - sondern weil es mir einfach gefällt. Bei mir haben sich die Dinge wirklich vollkommen zufällig entwickelt (alls hat mal damit angefangen, dass ich mir eine Kettenhaube geholt habe) ohne eine bestimmte Zielsetzung... und jetzt, wo ich so fast fertig bin mit meinem Kostüm, frage ich mich gerade ob es letztendlich nur für Bewunderung beim Karnevalszug reicht *urgs*

    Freu mich auf Antwort und Erleuchtung, Ratschlag oder Hilfe. Werft auch ruhig Steine, das kann ich schon ab. Es ändert ja trotzdem nichts daran, dass ich mein Kostüm toll finde Ich lerne nur gerne dazu

    Beste Grüße
    ...unser Ehr gehört dem Kampfe...

  2. #2
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Musst du denn irgendetwas Bestimmtes "sein"? Dich irgendeiner Gruppe zugehörig fühlen bei jeder deiner Tätigkeiten?
    Wenn du einfach nur ein schönes Kostüm haben und es ab und an tragen möchtest, reicht es nicht, genau das zu tun?

    Ich bin Mitglied in einem Hobbyschneiderforum; dort gibt es einige Leute, die einfach aus Spaß an der Freude historische Kostüme herstellen und sich ab und zu treffen und die Klamotten spazierentragen. Sie mögen das - reicht.

    Wenn du damit zufrieden bist, Kostümteile zu kaufen/basteln/modifizieren (ich hab mir jetzt nicht alle deine Beiträge gemerkt ), ist doch alles ok? Es muss ja nicht jeder Larp/Cosplay/sonstige Hobbys betreiben. Hat ja nicht jeder den gleichen Geschmack.

    Ich spiele zwei-, dreimal im Jahr Computerspiele. Ich würde mich nicht als Computerspielerin bezeichnen; ich mache das selten und es ist nicht meine hauptsächliche Freizeitbeschäftigung. Einen Namen brauche ich nicht dafür, warum auch?
    Ich sage halt: "Ich spiele ab und zu ein Adventure".
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    Calum MacDaragh
    Calum MacDaragh ist offline
    Alter Hase

    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.043
    Larp is auffem Con. Such Dir einfach eine Con in Deiner Nähe, mach da NSC, schreib der Orga, dass Du gerne viele verschiedene Rollen ausprobieren möchtest. Das kann jeder. Du wirst im Spiel schnell herausfinden, was Dir gefällt und was nicht. Nimm das, was Dir gefällt und bau darum ein Konzept auf. Lass Dich dazu gerne in einem Forum beraten, aber nimm immer Deine eigenen Erfahrungen im Spiel als Maßstab.

    Über Larp und Konzepte in einem Forum zu diskutieren kann Spaß machen und einen weiterbringen. Das ersetzt aber nie die eigenen Spielerfahrungen. Darüber zu diskutieren, wie Larp so ist, ohne selbst gespielt zu haben, ist in etwa so, wie über den Geschmack eines Apfels mit jemandem zu diskutieren, der noch nie einen gegessen hat. Man kann sich das zwar irgenwie umschreiben lassen - oder aber einfach reinbeissen...
    Na diobair caraid's a charraid!
    www.daracha.de

  4. #4
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    501
    Hallo Abraxus,

    long time no see. Vielleicht wärst in einer "Kostüm-Club" gut aufgehoben? Das sind Leute, die sich eben Kostüme schneidern, sich gemeinsam über ihr Hobby austauschen und ihre Kostüme auf diversen Veranstaltungen zur Schau stellen. Als Beispiel seien die RPC, die FedCon oder die RingCon genannt. Es kann aber auch eine kleinere lokale Veranstaltung sein.

    Kostüm-Clubs sind z.B.

    German Garrison (Star Wars)
    Dunedain Germany (Herr der Ringe)
    Predator Clan Germany (Aliens vs. Predators)
    Stargate Command Germany (Stargate)

    Dabei ist es egal, ob du dein Hobby allein oder in einer Gruppe betreibst. Auf der RPC laufen sehr viele Leute herum, die sich in ihrem Kostüm präsentieren möchten. Egal ob das jetzt ihrer eigenen Phantasie entsprungen ist oder sich an einer Vorlage orientiert.

    bin ich dann einfach nur ein Typ, der sich gerne verkleidet und sein Kostüm auf Cons oder Mittelaltermärkten zur Schau führt?
    Womöglich ja. Aber das ist doch völlig OK so. Oder suchst du gezielt nach einer Gruppe, um sich ihr anzuschließen?

    Gruß,
    Section31
    Geändert von Section31 (12.10.2014 um 16:48 Uhr)
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  5. #5
    Abraxus
    Abraxus ist offline
    Neuling Avatar von Abraxus

    Ort
    Nettetal
    Alter
    46
    Beiträge
    75
    Vielen Dank erstmal und vielen Dank fürs nicht erschlagen....

    @ calum
    Du hast natürlich recht, vielleicht sollte ich erstmal Larpen. Ich wollte das auch gar nicht schlecht reden - im Gegenteil sogar. Das interessiert mich schon. Wahrscheinlich müsste ich da auch erstmal tatsächlich live dabei sein - oder um es mit Deiner Metapher zu umschreiben: in den Apfel beißen.

    Ich hatte nur verstanden, dass man - um zu Larpen - eben "jemand", also ein Charakter, sein muss - und was mich erstaunt hat: Larper haben anscheinend verschiedene Kostüme/Rollen/Figuren/Charakteren im Petto. Also: stirbt ein Larper, eine Figur in einem Spiel, dann müssen sie eine andere neue Rolle annehmen spielen (ist das richtig so?)
    Wenn ich dann nach meinem bisherigen Kostüm gehe, dann würde ich sagen, das wäre mir viel zu Aufwendig (wobei mir gerade einfällt, das ich mittlerweile tatsächlich in zwei Rollen/Kostüme schlüpfen könnte) aber in Anbetracht meines bisherigen Kostümes wäre das doch sehr wenn nicht zu aufwendig - oder ich specke kostümmäßig ab.

    @ Nount
    Danke für Deine Nachricht. In der Tat will ich mich auch nicht in irgendeine Form pressen lassen, weil ich ja schon gerne das machen möchte, was mir Spaß macht. Schöner wäre es natürlich dann in einer Gruppe mit Gleichgesinnten ausleben könnte.

    @Section
    hallo, ja stimmt... war zeitweise etwas still um mich, aber bin hier immer noch treu geblieben. Was ich genau suche, sicherlich ist ein Kostüm-Klub eine interessante Idee und vielleicht passe ich auch besser da rein. Aber gerne würde ich auch andere Dinge ausprobieren...

    Versteht mich nicht falsch, es macht mir wirklich totalen Spaß am Kostüm zu basteln. Ich hab mir letzte Woche tatsächlich von Donnerstag auf Freitag von abends bis Freitag früh um 5.30 Uhr zig Videos angeschaut - von der Connichi über das Drachenfest, LarpReportagen bis hin zur RPC oder Fark - und alles fand ich klasse, aber mir ist halt aufgefallen, dass es halt doch unterschiedliche Typen sind. Ok, ich konnte Gleiche sehen auf den Videos zur Connichi oder RPC und Fark - aber sonst ist doch jedes irgendwie seine eigene Welt,oder`?
    ...unser Ehr gehört dem Kampfe...

  6. #6
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Vielleicht solltest du erstmal rausfinden, was genau du eigentlich willst Kostüm basteln? Schaulaufen? Einen Charakter darstellen?
    Probier Larp doch einfach mal aus (vielleicht ein Tagescon), dann weißt du Bescheid und musst nicht jahrelang überlegen, ob du Larp machen möchtest oder nicht.

    Ja, wenn dein Charakter stirbst, machst du dir einen neuen. Aber es kommt selten vor, dass ein Charakter stirbt. Meistens nur deshalb, weil sein Spieler den Charakter ablegen möchte; fremdbestimmter Charaktertod kommt kaum noch vor. Ausnahmen bestätigen die Regel, klar, aber man muss sich jetzt nicht ständig neue Kostüme basteln. Es hängt auch von einem selbst ab: Wenn man Dämonen jagen und Könige meucheln will, lebt man natürlich gefährlicher als wenn man sich einfach nur die Welt anschaut.

    Wundert mich aber etwas - du findest Kostümbasteln toll, aber wenn du ein zweites machen solltest, wär dir das zu aufwendig?
    Oder willst du nur ein einziges perfektionieren? In diesem Falle würde ich dir aber empfehlen, nicht die erstbesten Dinge zu kaufen/basteln, die dir über den Weg laufen - so klingen deine bisherigen Dinge (schwarze Zacken-Lederrüstung) nämlich ... mehr als ein mäßiges Kostüm kommt bei sowas nämlich eher nicht raus
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  7. #7
    Abraxus
    Abraxus ist offline
    Neuling Avatar von Abraxus

    Ort
    Nettetal
    Alter
    46
    Beiträge
    75
    hallo Nount,

    also da ich mich selber im privaten Leben in einer Subkultur bewege und auch dort versuche einen möglichst authentischen Stil zu Leben (Kleidung, Wohnung, Auto etc) bin ich generell immer sehr darum bemüht, das alles recht echt aussieht. Heißt, mein Torso ist zb eben nix einfachs aus billig leder, kein Plastik-Kettenhemd, keine PVC-Armschienen etc - ich glaube nicht dass das billig wirkt oder aussieht. Ich bin schon sehr darum bemüht, das es perfekt nach meinen Wünschen und Vorstellungen aussieht.
    Und nein, ich habe nix gegen Kostümbasteln - ich meinte nur, wenn ich eines mache dann eben, das es so gut oder authentisch (wenn man den Begriff hier überhaupt nutzen darf/kann) aussieht wie möglich. Und dann spielt es für mich keine Rolle ob ich einen mächtigen Krieger machen oder nur den Kaufmann, Spielmann oder sonst was. Ich meinte nur - ein zweites Kostüm, so wie ich es jetzt habe, wäre nicht nur aufwendig denn auch teuer. Also würde ich mir bei einem neuen Charakter tatsächlich etwas einfacheres denn minder schlechter gemachtes aussuchen.

    Weißt was ich meine.

    Aber das mit er Tagescon ist wirklich eine gute Idee. Ich hatte hier im Tutorial nur gelesen, dass eine Con immer Freitags beginnt un samstags nachts aufhört.
    ...unser Ehr gehört dem Kampfe...

  8. #8
    Tee
    Tee ist offline
    Alter Hase Avatar von Tee

    Beiträge
    1.712
    Vielleicht in diesem Zusammenhang für dich auch interessant: Neulich gab es mal eine Diskussion hier im Forum ob Larp eine Subkultur sein oder ein Hobby, bei Interesse findest du das Thema in diesem Thread: Fotograf sucht Fans der LARP-Kultur für internationale Ausstellung und Fotobuch Verkürzt gesagt: Larp ist im hiesigen Selbstverständnis eher ein Hobby als eine Subkultur. Und wie du deinen Hobbys nachgehst, bleibt dir überlassen.Ansonsten bin ich bei der gleichen Einstellung wie Nount.

  9. #9
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    501
    Was ich genau suche, sicherlich ist ein Kostüm-Klub eine interessante Idee und vielleicht passe ich auch besser da rein. Aber gerne würde ich auch andere Dinge ausprobieren...
    [...]
    mir ist halt aufgefallen, dass es halt doch unterschiedliche Typen sind. Ok, ich konnte Gleiche sehen auf den Videos zur Connichi oder RPC und Fark - aber sonst ist doch jedes irgendwie seine eigene Welt,oder`?
    Ich glaube eines deiner Probleme ist, dass du glaubst, dich für EINE Sache entscheiden zu müssen. Das ist aber nicht der Fall.
    Man kann z.B. Cosplay und LARP gleichzeitig machen. Oder Fantasy-LARP und Wikinger-Reenactment. Oder Mitglied eines HdR-Kostümclubs sein und Star Wars-Larper. Oder, oder, oder...

    Mach' doch einfach das, was dir Spaß macht! Aber ich glaube dein zweites Problem ist, dass du selbst noch nicht weißt, was du willst... ;-) Aber das kannst du ganz einfach ausprobieren.

    Gruß,
    Section31
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Schau dir doch wirklcih erstmal Cons an (oh Wunder, wir sind uns alle einig). Larp ist allerdings immer ein zusammenspiel von "so stell ich mir das vor" und "so stellt sich meine Umwelt das vor". Wenn es nach mir gehen würde gebe es auch keine Zwergenspieler unter (sagen wir mal) 1,50 Größe. Und viele Charaktere würden gar nicht existieren. Im Zusammenspiel tritt eben jeder ein Stück zurück.

    Schau einfach mal verschiedene Hobbies an. Und auch verschiedene Cons. Vielleicht fühlst du dich irgendwo zu Hause. Vielleicht willst du aber auch nur Kostüme basteln und findest Larp öde. Aber Larp ist keine Subkultur. Niemand bewertet dich, deine Wohnung oder dein Auto. Hoffe ich zumindest.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de