Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. #21
    Abraxus
    Abraxus ist offline
    Neuling Avatar von Abraxus

    Ort
    Nettetal
    Alter
    46
    Beiträge
    75
    Oje, innovativ interessant - ich muss gestehen, dass ich von den Larpern und deren Fantasie nicht nur erschlagen sondern auch total begeistert bin. Ich finde das super, weil ich einfach kreative und fantasievolle Menschen mag. Ich glaube meine Geschichte ist nicht so interessant oder nicht mehr als das was es gibt. Vielleicht vertue ich mich da auch. Momentan hab ich wenig Zeit aber nächste Woche werde ich mal ein Foto von mein Zeugs und meinen Charakter vorstellen. Vielleicht hilft euch - und mir - das weiter
    ...unser Ehr gehört dem Kampfe...

  2. #22
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Wichtig sind immer Spielansätze (aber genau deshalb scheitern viele Einsteiger am Entwerfen eines guten Larplandes - ohne oder mit sehr wenig Larperfahrung findet man nicht so leicht Spielansätze, weil man die Möglichkeiten und Grenzen noch nicht gut kennt).
    Viele basteln ein Land, packen möglichst viele verschiedene Landschaften rein, notieren den Prozentsatz von Menschen-Elfen-Zwergen (plus ggf. Orks), schreiben jahrhundertealte Geschichte auf und denken, sie hätten das Larp neu erfunden. Das sind aber Dinge, mit denen man nicht spielen kann. Ein Land braucht Herausstellungsmerkmale mit Praxisrelevanz, die entweder auf Con angewendet werden oder das Verhalten eines Charakters aus diesem Land beeinflussen.

    Aber vielleicht schilderst du erstmal deine Idee(n)
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #23
    Leetoh
    Leetoh ist offline
    Erfahrener User Avatar von Leetoh

    Ort
    nahe Ulm
    Alter
    32
    Beiträge
    355
    Also ich würde dir auch empfehlen, nach etwas Vorhandenem zu schauen, mit dem du dich einlassen kannst.
    Ich habe die Erfahrung andersherum gemacht. Wir wollten für unsere kleine Gruppe was eigenes erfinden und sind immerhin soweit gekommen, dass wir eine grobe Karte gezeichnet haben und die Örtlichkeiten unserer Charaktere hergestellt hatten. Noch ein paar Kleinigkeiten, wie "da wohnen die bösen, da die Barbaren, hier die Nomaden, Elfen" usw...
    Durch immer weniger Interesse und unterschiedliche "das-will-ich-da-aber-nicht-haben"-Diskussionen ist es seit ca. 2 Jahren nicht mehr weiter gewachsen.

    Und ich schliesse jetzt einfach mal von uns auf andere und sage, dass es vielen Ideen und Konzepten mit der Zeit so ergehen wird und auch schon so ergangen ist, dass die zukünftigen Welten in der Versenkung verschollen sind, noch bevor sie überhaupt an der Oberfläche waren.

    Evtl. unternehm ich in meinem Fall noch einen letzten Versuch und mach das Ganze einfach selber fertig und präsentiere es den anderen ala Friss oder Stirb Mal sehen...
    Ansonsten werde ich mir auch was passendes in einem schon vorhandenen Land suchen und mit der Orga in Verbindung setzen.

    Long Story short:
    Überleg dir gut, ob du das Projekt bis zu Ende durchziehen kannst. Vor allem, da man als Neuling gerne nochmal was anders machen will.

  4. #24
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Abraxus Beitrag anzeigen
    Ich glaube meine Geschichte ist nicht so interessant, oder nicht mehr als das, was es gibt.
    Es ist durchaus normal, dass "erste Ideen" nicht so originell sind, wie Ideen, die man mit zunehmender Erfahrung entwickeln kann. Aus sich selbst heraus wirklich neue Ideen entwickeln, ist Ausnahmetalenten vorbehalten.
    Kreativ-Profis lassen in die Ideenfindung oft eine Phase intensiver Auseinandersetzung mit dem betreffenden Thema einfließen. Das kann die Anzahl wirklich treffender Ideen noch einmal kräftig steigern.

    Sich in einen aktiv bespielten Landeshintergrund einzuarbeiten und den Dialog mit den betreffenden Veranstaltern zu suchen kann also eine gute Grundlage sein, eine überzeugende Charakteridee mit diesem Landeshintergrund zu entwickeln.

    Es wäre naheliegend, dafür den Landeshintergrund deiner ersten Con zu wählen. Auf der Basis könntest du einen Einheimischen spielen, der quasi am Ort des Geschehens zu Hause ist. Das scheint mir etwas greifbarer zu sein und mehr Spielpotenzial zu bieten, als eine Heimat, die weit weg vom aktuellen Spielort liegt und dadurch nur sehr abstrakte Einflüsse auf das aktuelle Spiel nehmen kann.

    Immer unter der Voraussetzung: Das ist dein erster Charakter auf deiner ersten Con. Du bist mit ihm nicht für immer verheiratet und kannst beim nächsten Mal alles anders gestalten, was sich beim ersten Mal nicht so gut bewährt hat.

    Tschüs
    Michael

    Edit: fehlendes Wort ergänzt
    Geändert von Dutch (11.11.2014 um 14:26 Uhr)
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  5. #25
    Abraxus
    Abraxus ist offline
    Neuling Avatar von Abraxus

    Ort
    Nettetal
    Alter
    46
    Beiträge
    75
    Also ich tendiere immer mehr dazu mich einem bestehenden Land anzupassen - womit ich überhaupt kein Problem habe. Ich denke das größere Problem wird sein, erstmal eines der unzähligen Länder auszusuchen, denn wenn ich nach dem Larp-Wiki gehe, dann kann ich mich erstmal stundenlang durch die verschiedenen Länder lesen. Zum anderen hätte ich natürlich auch gerne ein Land das OT (ist das jetzt hier richtig angewandt?) auch für mich "real" greifbar ist - damit meine ich ne Orga oder Leute, mit denen ich mich auch OT und It auseinandersetzen kann - und eben nicht nur mal auf ner Con oder nur übers Internet. Wisst ihr was ich meine - also irgendetwas, wo ich auch abseits des Internt eine "Haptik" habe... versteht man, was ich meine? Als Beispiel: Ich kenne euch ja alle nicht und ob wir uns jemals irgendwo auf einer Con sehe ist halt fraglich - aber eben auch schade. Hinzu kommt das es hier auch noch was anders ist, als in anderen Foren in denen ich angemeldet bin, wo die "Menschen ja real sind" und die ich auch auf verschiedenen Partys getroffen habe.

    Hier kommt halt noch der Fantasy-Faktor hinzu - heißt also hinter einem Forum-Pseudonym verbirgt sich eben nicht der Dirk/Michael/Susanne sondern eben Galdriel/Abraxus/Malawin - und dahinter erst Dirk/Michael/Susanne....

    Oh jesses *haha*

    Entweder verkompliziere ich jetzt alles und es ist einfacher als gedacht - oder es ist tatsächlich so.... aber ich gebe nicht auf.

    An dieser Stelle aber nochmals angemerkt: Vielen Dank für die Hilfestellung, die ganzen Tipps. Das ist alles sehr hilfreich für mich und ich lese es mit Interesse. Ich kenn das ja aus anderen Foren, wenn Neulinge schreiben. Oft hat man nicht die Geduld das ABC zum xten Mal aufzusagen. Also habt ein wenig erbarmen und Geduld - nach meiner ersten Con bin ich auch schlauer

    Also Danke von hier schon mal.
    ...unser Ehr gehört dem Kampfe...

  6. #26
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    In diesem Fall empfehle ich dir, erst Larper kennen zu lernen und dich dann über deren Länder zu informieren.
    So hat es damals bei mir geklappt - ich hab über ein Forum Leute aus meiner Nähe gefunden und sie bei einem Kampftraining kennen gelernt. Dann habe ich einiges über deren Larpland erfahren, fand es toll und spiele seitdem dort

    Man kann auch Leute über Cons kennenlernen (dann sieht man auch gleich, wie sie spielen) oder über Stammtische. Oder oder oder ...
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  7. #27
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.153
    Wobei es bei den vielen Larp-Ländern, die es gibt mittlerweile auch unzählige Larp-Leichen gibt, also Länder die aktuell gar nicht mehr bespielt werden, da sich die treibenden Kräfte dahinter aufgelöst haben.
    Wenn du was deinen Charakter betrifft noch nicht allzu sehr festgelegt bist, würde ich mich auch erst einmal in deiner Umgebung umschauen, was da für Leute sind und was die so spielen. Bei Stammtischen und im privaten Gespräch erfährt man, wie du schon richtig bemerkt hast, am meisten über einen Landeshintergrund. Ausserdem merkt man schnell, wie die Leute so ticken und was für einen Spielstil sie so betreiben. Vielleicht kannst du dich sogar einer bestehenden Gruppe anschließen. Zumindest mir macht Larp in der Gruppe mehr Spaß und auch Anfänger können so das eine oder andere Fettnäpfchen umschiffen, wenn sie während des Spiels auch Leute an ihrer Seite haben, die während des Spiels einige Tipps geben können.
    Ein weiterer Vorteil wäre, daß in deiner Gegend dann wohl auch am ehesten Cons veranstaltet werden, die in dem Land direkt spielen.

    Wie sehr du dich mit dem Landeshintergrund auskennen musst, hängt auch sehr stark von der Rolle ab, die du spielen willst. Wenn du einen Ritter oder sogar höheren Adel des Landes spielst, vertrittst du ja gewissermaßen das Land nach aussen hin. Da musst du dich etwas besser auskennen, als wenn du eine einfache Rolle spielst.

    Dinge die ich eine Landes-Orga fragen würde:

    Spielt ihr nach einer gewissen Vorlage z.b. High-Fantasy nach Herr der Ringe oder historisch angelehntes spätes Mittelalter?
    Welche Götter werden dort verehrt und gibt es verbotene/verfeindete Götter?
    Gibt es in dem Land Magie, wenn ja gibt es Akademien?
    Spricht man in dem Land einen Dialekt?
    Welche Rassen Völker gibt es im Land?
    Nach welchem System wird das Land regiert?
    Wie groß ist das Land und auf welchem technischen Level?
    Gibt es Feinde und werden die von anderen Spielern bespielt?
    Wie und von wem wird das Land regiert?
    Womit handelt das Land und wofür ist es bekannt?
    Gibt es besondere Gesetze und Bräuche die man kennen sollte?
    Wer bespielt das Land noch? Gibt es größere Gruppen die man kennen sollte und haben die eine Homepage?
    Was erwartet ihr von Spielern, die euer Land bespielen?
    Was sollte man beachten und was sollte man unter keinen Umständen tun?
    Gibt es Landesfarben und Wappen?
    Habt ihr eine eigene Währung und kann man die OT bei euch kaufen?
    Gibt es Treffen oder ein Forum, wo sich Spieler des Landes austauschen?
    Organisiert ihr selber Cons?
    Habt ihr Hintergrundmaterial (Karten, Städtenamen, einen geschichtlichen Abriss usw.)?
    Geändert von Besserwisserboy (11.11.2014 um 11:51 Uhr)
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  8. #28
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Interessant. Ich hätte sehr viel weniger Fragen und die Wichtigste wäre: "Was ist das Besondere an dem Land?"
    Ansonsten finde ich von all den Fragen eigentlich nur noch "Was erwartet ihr von Spielern, die euer Land bespielen?" relevant. Organisatorische Dinge eben.

    Ob man sich für Dinge wie eine eigene Währung interessiert oder nicht, muss natürlich jeder selbst entscheiden.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #29
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Abraxus Beitrag anzeigen
    Ich denke das größere Problem wird sein, erstmal eines der unzähligen Länder auszusuchen, denn wenn ich nach dem Larp-Wiki gehe, dann kann ich mich erstmal stundenlang durch die verschiedenen Länder lesen. Zum anderen hätte ich natürlich auch gerne ein Land das OT auch für mich "real" greifbar ist - damit meine ich ne Orga oder Leute, mit denen ich mich auch OT und It auseinandersetzen kann - und eben nicht nur mal auf ner Con oder nur übers Internet.
    Eine pragmatische Antwort steht einen Beitrag drüber:
    Zitat Zitat von Dutch Beitrag anzeigen
    Es wäre naheliegend, dafür den Landeshintergrund deiner ersten Con zu wählen.
    Da du angekündigt hattest, einen Con von einer Orga aus deiner Umgebung zu besuchen (z.B. die SturmRheydter), sollte dieses Vorgehen deine Bedürfnisse befriedigen.

    Tschüs
    Michael
    Geändert von Dutch (11.11.2014 um 14:33 Uhr)
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  10. #30
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.153
    @Nount:
    Die Frage "Was ist das Besondere an eurem Land?" dürfte mit dem Fragenkatalog größtenteils abgearbeitet sein. Eine Frage nach eigener Währung und der Bezugsquelle mag zwar sehr nebensächlich erscheinen, aber ist eine gute Werbung für das Land die sich gut verbreitet. Ab und an kommt es noch vor, daß ich beim würfeln eine Münze aus dem Königreich Taeria erspiele. Dann ist es ganz nett zu sagen: "Oh, eine Münze aus meiner Heimat, die Baronie aus der ich komme liegt da und da!"
    Die anderen Sachen stellen für mich eine Art Allgemeinwissen dar, die ich ja auch über mein reales OT-Land habe. Erleichtert mir das Spiel, wie ich reagiere wenn ich mit bestimmten Situationen konfrontiert werde. Wenn Sklaverei im Heimatland erlaubt und praktiziert wird, dürfte mich das im Ausland auch nicht sonderlich aufregen.
    Kann auch sehr peinlich sein, das Symbol der Staatsgottheit nicht zu kennen, wenn ich es auf dem Con sehe!
    Geändert von Besserwisserboy (11.11.2014 um 18:36 Uhr)
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de